Wenn man gegen etwas ankämpft wird das wogegen man ankämpft nur durch die eigene Energie des Kampfes gestärkt; wenn man allerdings dem Bösen den Rücken zukehrt also sich dem Kampfe entsagt stirbt es einfach aus, da es in Vergessenheit gerät !;  statt des Kampfes kann man anfnagen sich eine schöne Zukunft in Gedanken zu erträumen denn so wird man zum Schöpfer seiner eigenen Realität !

 

Also ich werde bald in einer wunderschönen Familienlandsitzsiedlung leben mit liebevollen Mitmenschen und die liebsten von Euch sind herzlich eingeladen dabei zu sein so eine Siedlung Wirklichkeit werden zu lassen ! 

 

    http://wedismus.ning.com/group/suchfindlandsitz/forum/topics/neues-...  

 

Seitenaufrufe: 584

Kommentar

Sie müssen Mitglied von GALAXIENGESUNDHEITSRAT sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden GALAXIENGESUNDHEITSRAT

Kommentar von Hans Kolpak am 25. Dezember 2015 um 8:00pm

Nachdem mich ein Nachbarn 12 Jahre lang gequält hat, bin ich ausgezogen. Dabei zerbrach meine Ehe nach 20 Jahren. Er hat sich sogar öffentlich bei mir entschuldigt, dann aber einfach weitergemacht wie ein Psychopath. Wir haben nur diese eine Erde. Es gibt Menschen, die passen einfach nicht zusammen. Ob das immer mit Bosheit zu tun hat? Inzwischen schätze ich Nachbarn, deren Haus ich sehen kann - so weit weg wie es nur irgendwie geht.

Kommentar von Namu Fi am 11. September 2011 um 9:22pm

Danke fúr deine Antwort, Thomas. Nur, wenn ich damit nur anfange, sperrt sie sich sofort, sie fühlt sich bevormundet. Sie weiß doch schon alles! Sie müsste doch dann auch annerkennen, dass es auch ihr schadet, und dafür müsste sie sich dann, zumindest teilweise, von dem Ding trennen, und man weiß ja, wenn man einem Süchtigen sein Spielzeug nehmen will...

Eine Bekannte von mir meinte, die Kinder heutzutage (Indigo-, Kristallkinder) wären immun dagegen. 

Na gut, ich werde es demnächst wieder probieren, und mich vielleicht auch besser vorbereiten.

Danke!

Namu

Kommentar von Galaxiengesundheitsrat am 11. September 2011 um 8:34pm
Hmm ich denke man sollte über die Gefahren ganz klar aufklären und auch erzieherisch eingreifen vor allem wenn es um Kinder geht. Diese spielen nun mal gerne mit allerlei Dingen und sollten von Erwachsenen vor möglichen Gefahren geschützt werden !  
Kommentar von Namu Fi am 29. August 2011 um 12:21am
Und wie geht man damit um, wenn ein naher Mensch, sich zur Chemotherapie úberreden lässt, oder wenn die Nichte ihr Baby dem Handy und Computer ständig aussetzt? Bei dem Ersten könnte man sagen, der hat sich dafür entschieden (wobei er aber nicht die Fakten kannte); aber im zweiten Fall? Muss man das geschehen lassen, weil... ? Weil sich das Kind die Mutter ausgesucht hat? Oder was meint Ihr?

Neueste Aktivitäten

Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
gestern
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Dez 5
Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Wahrheitsbewegung
Dez 2
2 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Dez 2
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Dez 2
Video gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Dez 1
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Dez 1
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Dez 1
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Nov 28
Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Wahrheitsbewegung
Nov 23
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Nov 21
Galaxiengesundheitsrat hat 2 Diskussionen hinzugefügt zur Gruppe Wahrheitsbewegung
Nov 20

© 2017   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen