GALAXIENGESUNDHEITSRAT

STAATENBUND DER KÖNIGREICHE WEDENLAND

Das Böse wird in so einem Kampf nur noch schlimmer

Auszug aus dem Band 6

Anastasia

„Die Lebensweise der meisten Menschen ist der Nährboden für Terror,

Krankheiten und alle möglichen Katastrophen, Wladimir. Ist denn derjenige, der in einem Werk arbeitet, in dem Gewehre und Patronen dazu hergestellt werden, kein Helfershelfer des Verbrechens?“

„Diejenigen, die Waffen herstellen, sind möglicherweise indirekt daran beteiligt. Aber du hast von mir gesprochen. Ich arbeite nicht dort, wo Waffen hergestellt werden.“

„Aber du rauchst, Wladimir.“

„Na und? Was hat das damit zu tun?“

„Rauchen ist schädlich. Folglich terrorisierst du deinen Körper.“

„Meinen?... Aber es geht doch um was ganz anderes ...“

„Warum gleich von etwas anderem sprechen? Möge doch jeder aufmerksam seine Lebensweise analysieren. Besonders die Städter. Wissen die Autofahrer etwa nicht, mit welch tödlichem Gas ihr Auto die Luft verschmutzt?

Wissen diejenigen, die in großen Mehrfamilienhäusern wohnen, etwa nicht, dass das Leben in diesen Wohnungen schädlich und gefährlich ist? Die Lebensweise in großen Städten ist auf die Vernichtung des Menschen, auf die Desorientierung des Menschen in Bezug auf den natürlichen Raum gerichtet. Die meisten Menschen, die so leben, sind die Helfer des Terrorismus.“

„Angenommen, es ist so. Aber jetzt beginnen das viele zu verstehen und wollen ihre Lebensweise ändern. Also hilf den Menschen, verbrenne den Hauptorganisator des Terrors mit deinem Strahl.“

„Wladimir, um deine Bitte zu erfüllen, muss ich über meinen Strahl viel böse Energie entsenden, die in der Lage ist, den Menschen zu vernichten.“

„Na und?

Dann mach es so. Denn dieser Mensch ist der Hauptorganisator von Terrorakten.“

Die vollständige Buchreihe

HIER das Bild anklicken

„Ich verstehe. Aber bevor ich die böse Energie auf einen anderen -lenke, muss ich mich konzentrieren und in mir eine große Menge dieser Energie erzeugen. Dann kann sie sich wieder in mir sammeln oder sich teilweise in den anderen auflösen. Ich werde den Oberpriester vernichten,

aber sein Programm wird weiterwirken. Und das Böse findet einen anderen Priester und der wird noch stärker als der vernichtete sein. Versteh doch, Wladimir, der Terrorismus, Morde und Raubüberfälle sind viele tausend Jahre alt. In Ägypten wurde ein Pharao von den Priestern vergiftet,

weil er versucht hatte, sich ihren Taten zu widersetzen. Als Wissenschaftler im gerade abgelaufenen Jahrhundert sein Grabmal fanden, stellten sie fest, dass Tutanchamon erst achtzehn Jahre alt war. Aus der Bibel ist dir der Krieg der Priester bekannt. Erinnere dich, was im Alten Testament darüber gesagt wird. Bevor alle Juden aus Ägypten auszogen, stritten die Priester untereinander. Der Priester Moses bat darum, ihm die ungeteilte Macht über die Juden zu geben, aber die anderen Priester wollten seine Bitte nicht erfüllen, da fielen Heuschrecken über die Felder Ägyptens her. Dann kam es zum Massensterben aller Kinder. Menschen und Tiere wurden von vielen Krankheiten befallen und der Pharao ließ die Juden ziehen. In ihrer Angst gaben die Agypter ihnen Vieh, Waffen,

Gold und Silber.

Im Alten Testament ist davon die Rede, dass Gott derartige Taten in Ägypten bewirkte.

Ist Gott zu solchen Handlungen fähig? Natürlich nicht. Gott schafft ein glückliches Leben für alle.

Die Terroranschläge in Ägypten haben doch die Priester verübt, als sie untereinander die Macht aufteilten. Und dann schoben sie die Schuld ihrer Missetaten auf Gott. Erinnere dich auch daran,

Wladimir, wie Jesus gekreuzigt wurde. Wer war neben ihm, dem Gekreuzigten, an den Kreuzen? Banditen! So sagt es das Neue Testament.

Und das war vor über zweitausend Jahren. Auch damals gab es Raubüberfälle unter den Menschen. Die Räuber wurden hingerichtet. Und mit welchem Ergebnis? Raubüberfälle gibt es auch heute. Mit jedem Tag immer mehr. Warum? Da sie Jahrtausende in Hast verbringen, haben die Menschen nicht erkannt, dass man Böses nicht mit Bösem bekämpfen kann. Das Böse wird in so einem Kampf nur noch schlimmer. Daher kann ich auf Böses nicht mit Bösem antworten, Wladimir.“ 

Bucherwerb Bild anklicken

Du kannst also nicht oder du willst nicht, nun, es ist im Übrigen unwichtig.

Deine Beweise sind gewichtig, wenn du sprichst, Anastasia. Die

Menschheit hat es tatsächlich nicht geschafft, innerhalb des Jahrtausends

Verbrechen zu bekämpfen. Vielleicht haben sie auch nicht mit den richtigen

Methoden gekämpft. Nur wenn du auf die heutige Situation in der

Welt schaust, fällt dir auch nichts anderes ein, als die Terroristen mit militärischer

Macht zu unterdrücken. Man hört jetzt immer öfter den Begriff

"religiöser Extremismus“. Hast du davon gehört?“

Ja“

Und man sPricht noch vom *islamischen reli iösen Extremismus“. Es

ıst der stärkste aller religiösen Extreme, sagt man.“

Ja, sagt man.“

Also, was tun? Ich habe gehört, dass sich die islamische Religion schneller

als andere verbreitet. Unter meinen Bekannten gibt es auch Moslems

und das sind nette Leute, aber andererseits gibt es unter den Islamisten

auch Extremisten. Sie führen großangelegte Terroranschläge aus. Wie soll

man außer mit Militärgewalt noch gegen sie vorgehen?“

Vor allem nicht lügen.“

Wem gegenüber nicht lügen?“

Sich selbst gegenüber.“

Wie meinst du das?“

Weißt du, Wladimir, du hast vom religiösen Extremismus der Moslems

gehört. Viele Menschen wurden als Terroristen bezeichnet. Nicht nur du

weißt das. Diese Nachricht wird verstärkt in der Welt verbreitet. Es ist

nicht schwer, vielen diesen Gedanken zu suggerieren, wenn es tatsächlich

Terrorakte gibt und Moslems daran beteiligt sind. Aber wenn über den

moslemischen Terrorismus gesprochen wird, wird ein anderes gewichtiges

Argument verschwiegen.“

Welches?“

Diejenigen, die als Terroristen und Extremisten bezeichnet werden, sind

der Meinung, dass gerade sie den Terror aufzuhalten versuchen und ihr

Volk von Plagen befreien. Ihre Argumente sind schlagkräftig. Sie meinen,

dass sie die ganze Welt vor der Pest retten, die die westliche, nichtmoslemische

Welt mit hineinbringt.“

Du sagst, ihre Argumente seien schlagkräftig. Aber ich habe überhaupt

noch nichts über ihre Argumente gehört. Erzähle, wenn du welche

kennst.“

Ja, ich erzähle es dir. Versuche zu urteilen und sage mir dann, wer von

den beiden kämpfenden Seiten Recht hat. Die geistigen Lehrer sagen ihrer

moslemischen Gemeinde dem Sinn nach ungefähr Folgendes: 'Schaut,

Leute, schaut, was uns die Ungläubigen bringen. Die westliche Welt verkommt

im Verderben, in Unzucht. Sie wollen ihre furchtbaren Krankheiten

auch unseren Kindern einimpfen. Allahs Krieger müssen die Invasion

der Ungläubigen aufhalten.“

Warte, Anastasia, das sind doch einfach Worte, worin bestehen ihre Argumente?“

Sie führen Fakten an, in denen sie darüber berichten, dass in den westlichen

Ländern, in den nicht moslemischen Ländern Unzucht, Prostitution

und Homosexualität blühen. Es gibt Raubüberfälle. Mit jedem Tag

werden immer mehr Menschen drogenabhängig und man kann die furchtbaren

Krankheiten nicht stoppen - AIDS, zum Beispiel, und Alkoholsucht.“

Und bei ihnen, in den moslemischen Staaten, gibt es all das nicht, oder

WaS?“

Wladimir, in der moslemischen Welt, in den moslemischen Ländern gibt

es sehr viel weniger Trinker und Raucher. Es gibt erheblich weniger AIDSKranke.

Sie haben keinen Rückgang der Geburtenrate und im Vergleich

zu anderen Ländern viel weniger Ehebrüche.“

Das heißt, beide Seiten sind davon überzeugt, dass sie für die richtige

Sache kämpfen?“

››_J-3*“

Und was bringt dann die Zukunft?“

Die Priester sind der Meinung, dass sie alles getan haben, damit ein Krieg

großen Ausmaßes beginnen kann. Die westlichen Länder haben sich vereinigt,

die Christen attackieren die moslemische Welt. Danach vereinigt

sich die moslemische Welt für den Kampf. Aber es ist ein ungleiches Kräfteverhältnis:

Die Moslems haben keine modernen Waffen. Daher werden

sie, wenn sie sehen, wie ihre Glaubensbrüder sterben, Tausende Terroristen

ausbilden, um die westliche Welt zur Einstellung des Krieges zu

bewegen. Der Krieg wird beginnen, aber er wird gestoppt werden, man

wird seine Entfaltung nicht zulassen.“

Wer?“

Deine Leser. In ihnen wird sich eine neue Weltanschauung herausbilden,

die sich von der unterscheidet, die im letztenJahrtausend herrschte. Sie schaffen

etztNeues in ihren Träumen. Wenn die Träume sich in Realität umzuwandeln

beginnen, werden alle Kriege und Krankheiten weichen.“

Du meinst, das wird passieren, wenn mit dem Bau der Familienlandsitze

begonnen wird? Aber welches Verhältnis haben sie zur Einstellung von Konflikten,

religiösen Lagern, die sich in der ganzen Welt gegenüberstehen?“

Die frohe Botschaft über sie wird sich in der Welt verbreiten. Die Menschen

der ganzen Erde werden die hypnotische Gefangenschaft durchschauen,

aus dem tausendjährigen Schlaf aufwachen. Sie werden ihre Lebensweise

ändern und begeistert die Göttliche Welt auf der ganzen Erde aufbauen.“

Natürlich, wenn das passieren wird, und noch dazu überall, dann wird

sich die Welt tatsächlich verändern. Ich weiß, du träumst davon, Anastasia.

Du glaubst an deinen Traum und wirst ihn nie verraten. Viele Menschen

haben deine Idee mit den Familienlandsitzen verstanden. Diese

Menschen beginnen tatsächlich zu handeln...............

Seitenaufrufe: 291

Hierauf antworten

Neueste Aktivitäten

Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Institut für Natur – Philosophie
Donnerstag
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Donnerstag
Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Institut der Volksmedizin / Heilungserfahrung
Mittwoch
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Mai 14
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Mai 11
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Mai 10
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Mai 10
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Mai 7
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Mai 7
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Apr 26
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Apr 26
Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Institut der Volksmedizin / Heilungserfahrung
Apr 16

Blog-Beiträge

Q in der FAZ

Gepostet von Franz-Harro Horn am 9. August 2018 um 11:52am — 1 Kommentar

vorstellung

Gepostet von jörg holstein am 17. Februar 2018 um 5:37pm — 2 Kommentare

WIRTSCHAFTSFASCHISMUS

Gepostet von Galaxiengesundheitsrat am 3. August 2017 um 6:24pm

Liebe Freunde,

Gepostet von TurnusGleicHolger Hirt am 14. Mai 2017 um 8:15pm

Norwegen gegen Regenwaldabholzung

Gepostet von Stefan von Stade am 20. Februar 2017 um 9:30pm

Info

Gepostet von Karl Langauf am 3. Dezember 2015 um 3:32pm — 1 Kommentar

Hochzeitsvorbereitung!?

Gepostet von Susanne Shiriai Runge am 18. Februar 2015 um 9:03am

Der alles in sich vereinigt!!!

Gepostet von Marcel Schröder am 27. Mai 2014 um 8:10am

© 2019   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen