Das völkerrechtliche Subjekt

Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen im Deutschen Reich sowie des Staatenbundes der Königreiche Wedenland

MERKSATZ :

„Das volkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche Ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus den völkerrechtlichen Subjekt beziehen.“

Weiteres :

Das Deutsche Kaiserreich ist nachwievor ein Bündnis der deutschen Fürsten und freien Reichsstädte. Es ist ein Obrigkeitsstaat, in dem der deutsche Kaiser die Zügel fest in der Hand hält um zum Wohle der Staatengemeinschaft zu wirken. Die Fürsten- und Adelsherrschaft steht nachwievor in einem krassem Widerspruch zu einer Gesellschaft, die sich rapide industrialisierte und technisch modernisierte. Mit Sozialdemokratie und Katholizismus standen dem Deutschem Kaiserreich im Innern bisher starke Kräfte gegenüber.

Immer mehr Menschen erkennen allerdings, nun im Jahre 2015, klar und deutlich das uns der technokratische Fortschritt und der praktizierte Okkultismus beinahe in den Abgrund gestürzt haben. Auch die Spaltung der Bevölkerung durch ein suggeriertes Parteiensystem stellten bisher Angriffe gegen das Kaiserreich „DEUTSCHES REICH“ dar welches zu einer Degeneration der deutschen Tugenden, Werte sowie der Volksgesundheit führten.

Die Fürstentümer die nun verstärkt widerbelebt wurden und werden, im Deutschen Kaiserreich, innerhalb des Staatenbundes der Königreiche Wedenland, sehen im Aufbau autarker Kleinstkönigreiche, durch die Gründung von Familienlandsitzsiedlungen, die Lösung um in einer paradiesischen Zukunft anzukommen.

Schlösser, Burgen, Gemeindehäuser ( Kirchen ) sollen zukünftig wieder für die Bevölkerung nützliche Treffpunkte werden um vor allem in der Wahrheitsbewegung das Stammesvolk zu vereinen. Vor allem an Schlossanlagen und Burgen sollen durch den Aufbau von Permakulturgärten vorbildliche Schulungszentren entstehen welche gleichsam die Besucher mit frischer vegetarischer Kost verpflegen sollen. Auch religiöse Gruppierungen, die im Deutschen Reich als Vereine deklariert werden, sollen sich zukünftig verstärkt an der Friedensschaffung beteiligen und die Umsetzung von Familienlandsitzsiedlungen fördern.

Das Gesetz für Stammessiedler ist mit der Verfassungsverkündung am 28.01.2011 in Kraft getreten und stellt die wichtigste umzusetzende Maßnahme dar um die heimatlichen Erde zu heilen und damit auch zum Wohle für alle anderen heimischen Wesenheiten beizutragen und auch um als Vorbild für alle anderen Völker zu dienen.

Alle Großherzogtümer, Fürstentümer sollen nun Königreiche im Deutschen Kaiserreich des Staatenbundes der Königreiche Wedenland werden.

So stehen zukünftig, zu den Königreichen Preußen, Bayern, Württemberg, Sachsen folgende weitere Königreiche, für eine Herbeiführung der paradiesischen Welt :

Mit diesem geschlossenen Friedensvertrag bekräftigen beide unten genannten Persönlichkeiten den Frieden zueinander.

Diese Bekräftigung dient gleichsam dazu sich friedfertig gegenüber den Werten des zugehörigen Stammeslandes, des Staatenbundes der Königreiche Wedenland*, zu verhalten und das Stammeserbe der deutsch – keltischen – wedrussischen Völker erfolgreich in die schöne Zukunft zu befördern.

Mit dieser Willensbekundung verpflichten sich beide Persönlichkeiten Ihre eigene majestätische Macht zu beanspruchen um dem eigenem Ahnenstamm eine erlebenswerte Zukunft zu ermöglichen.

Ferner akzeptiert und bestätigt die Persönlichkeit __________ __________ , das Thomas Patock von Wedenland das Deutsche Reich rechtzeitig und rechtswirksam, am 28.01.2011, übernommen hatte.

Sofern der soeben genannte ehrenamtliche Kaiser mit reinen und guten Absichten handelt, in Wort und Tat, zum Wohle des zugehörigen Stammesvolkes, wird seine politische Position hiermit von mir __________ __________ in voller Loyalität anerkannt und Kraft meiner Gedanken und Taten bekräftigt.

Mit diesem Friedensvertrag werden alle zuvor getroffenen freien Willenserklärungen für rechtsunwirksam und damit als ungültig erklärt welche zuvor einer Kriegserklärung gegen das eigene Vaterland, des „Deutschen Reiches“ gleichkamen.

Beide Vertragspartner sind vom Lebenssinn erfüllt und streben an diesen fortwährend zu erfahren durch ein Leben in Freude, Liebe und der Wahrheit sowie diesen auch durchzuführende Brauchtumsfeste in die Zukunft zu transportieren.

____________________ ____________________

Dr. Thomas Patock von Wedenland

* Der Staatenbund der Königreiche Wedenland ist am 28.01.2011 gegründet worden um den lang ersehnten Frieden aller Nationen herbeizuführen. Jedwede Nation welche die Staatsverfassung akzeptiert kann diesem Staatenbündnis beitreten und neuartige Königreiche werden Kraft ihrer Selbstbestimmung integriert werden in den energetischen Schutzbund. Der Beitritt des vollständigen Deutschen Reiches in den Schutzbund Staatenbund der Königreiche Wedenland erfolgte am 28.01.2011. Das Kaiserreich ist eine konstitutionelle Monarchie siehe Verfassung

Schicken Sie Ihren signierten Vertrag an : Heiltheke@yahoo.de

Linkliste um sich über den ehrenamtlichen Kaiser, Dr. Thomas Patock von Wedenland ein Bild machen zu können

1. http://galaxiengesundheitsrat.de/profile/DoctorFoodThomasPatock?xg_...

2. https://www.youtube.com/user/Hehpacha

3. https://de.scribd.com/Dr.%20Thomas%20P%20von%20Wedenland

4. http://galaxiengesundheitsrat.de/video/samhain-teil-1-von-t-p-v-wed...

Seitenaufrufe: 905

Antworten auf diese Diskussion

eine sehr interessante und aufschlussreiche Liste.

wie kann man sie mit Leben füllen, sprich: wie werden die Oberhäupter der Königreiche, Herzogtümer und Fürstentümer besetzt? Es wäre sehr spannend, hier mehr zu erfahren

Diejenigen sind Oberhäupter welche bereit sind Ihr Gefolge in eine schöne Zukunft zu führen. Die Hauptaufgabe der NEUEN KÖNIGE wird es sein, auch mit mir zusammen, die Familienlandsitzsiedlungspolitik umzusetzen.

Jemand der bereit ist die GUTEN SITTEN der Verfassung zu Repräsentieren ist ein geeigneter König im Staatenbund der Königreiche Wedenland.

Ich würde mich sehr freuen nun die Tafelrunde der Könige zu erweitern denn alleine kann man die Welt nicht zu einem Paradies zurückverwandeln es sollte eine gemeinsame Schöpfung sein !

Wer seine majestätische Kraft erleben möchte, in dem Staatenbund der Königreiche Wedenland, nimmt bitte mit mir Kontakt auf durch eine Private Nachricht !  

 

Es interessiert mich  genau wie Franz Walther wie die Ganze Sache gehandhabt werden sollte, zumal die alten Fürstenhäuser kein Interessen an einer humanen Lebensweise im Einklang mit der Schöpfung haben.

Einen Landsitz und eine Familie aufzubauen bin ich leider nicht in der Lage, weil meine Frau schon hinüber gegangen ist und meine Kinder schon erwachsen sind und ihre eigenen Wege gehen; auch eignet sich mein Grundstück nicht für einen Landsitz. Ich sammle Samen, und denke ich könnte mich dadurch daran beteiligen. Ich könnte auch die Verfassung korrigieren helfen.

RSS

© 2017   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen