Wladimir Putins kürzeste Rede – Lebt in Russland wie Russen !

Wladimir Putins kürzeste Rede – Lebt in Russland wie Russen !



Lebt in Russland wie Russen ! Jede Minderheit, gleichgültig, woher sie kommt, muss, wenn sie in Russland leben will, dort arbeiten und essen, Russisch sprechen und das russische Gesetz respektieren.

Wenn Sie das Gesetz der Scharia bevorzugen und das Leben von Muslimen führen wollen, raten wir Ihnen, dorthin zu gehen, wo es Staatsgesetz ist.

Russland braucht keine muslimischen Minderheiten. Die Minderheiten brauchen Russland, und wir werden Ihnen keine besonderen Privilegien gewähren oder unsere Gesetze zu ändern versuchen, um Ihre Wünsche zu erfüllen, egal, wie laut sie “Diskriminierung” schreien.

Wir werden keine Missachtung unserer russischen Kultur dulden. Wir sollten besser aus dem Selbstmord der USA, Großbritannien, Niederlanden, Deutschland und Frankreich eine Lehre ziehen, wenn wir als Nation überleben wollen. Die Muslime sind dabei, diese Länder zu erobern.

Die russische Lebensart und Tradition ist nicht vereinbar mit dem Kulturmangel oder dem primitiven Wissen des Gesetzes der Scharia und der Muslime. Wenn diese, unsere ehrenwerte gesetzgebende Körperschaft in Erwägung zieht, neue Gesetze zu schaffen, sollte sie zu aller erst das Interesse der russischen Nation im Auge haben, in Anbetracht der Tatsache, dass muslimische Minderheiten keine Russen sind.

Die Politiker der Duma gaben dem russischen Präsidenten Wladimir Wladimirowitsch Putin eine fünfminütige stehende Ovation !

Quelle / Bericht gefunden : Internet und Staseve

Schaut hier durch klicken :

Was meint Putin mit der Zerstörung der Deutschen

Seitenaufrufe: 4503

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Respekt: Ukrainerin meldete sich freiwillig gegen Faschisten & US-Söldnern

+ MERKEL WILL DAS NICHT ANERKENNEN +

Eine in Österreich lebende Ukrainerin schloss sich während des Referendums in der Ostukraine den Bürgerwehren in Donezk an und sorgte mit ihrer Hilfe für einen relativ reibungslosen Ablauf der Wahl. Die von Merkel unterstützte Putschisten-Regierung in Kiew sorgte jedoch für einen Skandal, als plötzlich Soldaten und Panzer sich am Nachmittag gewaltsam vor mehreren Wahllokalen positioniert hatten und Menschen daran hinderten, ihre Stimme abzugeben. Auch gibt es Berichte, wonach der Abtransport der noch ungezählten Wahlzettel von amerikanischen Söldnern angegriffen wurden. Der Westen möchte das Ergebnis des Referendums nicht anerkennen, da sich die Bürger mehrheitlich gegen Europa entschieden haben.

Quelle: 
++ New Revolution X ++
 

Das BRD System war und ist GEGEN die keltischen Stämme ausgerichtet und durch dieses System wurde die Unterwanderung von Attilla und Konsorten in unserem Stammesgebiete vollzogen.

Die Ausbeutung der keltischen Stämme durch die Systemsschmarotzer vor allem aus den Gebieten des mittleren Ostens zu beenden ist nun eine der wichtigsten politischen Schritte um unseren keltischen Stammeserhalt zu sichern !

Alle kriminellen Ausländer sind nun sofort aus unserem Stammesgebiet auszuweisen, samt Ihrer Familien, damit unser Volk in Zukunft wieder in Frieden leben kann.

Die Förderung mit finanziellen Mitteln der eigenen STAMMESRASSE muss in jedem Königreich PRIORITÄT haben !

Es wird gehofft das die Beendigung unser Gastfreudschaft bei kriminellen Ausländern friedfertig vollzogen wird und den Gästen aus dem mittleren Osten wird hiermit eine schöne HEIMREISE gewünscht !

Preuszen 13.05.2014

 Während die Kriminalität bei den Deutschen sinkt, steigt sie vor allem bei ausländischen Jugendlichen an. Der Anstieg der Gewaltkriminalität betrug von 1995-2005 mehr als ein Drittel, wobei der „Anteil ausländischer Jugendlicher vor allem in den Ballungsgebieten größte Sorgen bereitet“, wie der Sprecher der Polizeigewerkschaft Konrad Freiberg feststellte [1]. So haben beispielsweise in Berlin 77% aller jugendlichen Intensivtäter einen Migrationshintergrund [2]. Der Anteil ausländischer Strafgefangener in den Jugendanstalten schwankt zwischen 20 und 40%.</p>
<table bgcolor="#E4E4E4" border="1" cellspacing="2" width="100%">
<tbody><tr><td><p><em>„BKA-Präsident Jörg Ziercke hat sich entschlossen, Klartext zu reden: Ausländische Jugendliche sind vier Mal häufiger in Raubstraftaten verwickelt als ihre deutschen Altersgenossen. Noch dreimal häufiger fallen sie in den Polizeistatistiken mit Gewalttaten auf.“</em></p>
<p>(t-online.de, <em>„</em>Zuwanderer werden häufiger straffällig<em>“</em>, 16.11.2006)</p>
</td>
</tr>
</tbody>
</table>
<p>Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) von 2004, betrug der Ausländeranteil an ermittelten Tatverdächtigen nach Abzug ausländerspezifischer Straftaten 19,3% [3]. Besonders hoch waren die Anteile der ausländischen Tatverdächtigen bei Vergewaltigung (30,6%), Raubstraftaten (30,1%) und Mord (29,6%). Zum Vergleich: Der offizielle Ausländeranteil in der Bevölkerung beträgt knapp 9% (ohne Eingebürgerte). Ausländer waren im Jahr 2004 somit statistisch doppelt so häufig kriminell wie Deutsche. Zu beachten ist jedoch, dass sich unter ausländischen Tatverdächtigen auch Personen befinden, die nicht zur Wohnbevölkerung zählen, z.B. Touristen. Ebenfalls ist der hohe Anteil, sich illegal in Deutschland aufhaltender Ausländer nicht zu unterschätzen. Er betrug im Jahr 2001 ca. 20% an allen ausländischen Tatverdächtigen. Die Behauptung, bei der Feststellung der höheren Kriminalität von Ausländern würde es sich „nur“ um Tatverdächtige handeln und dies ließe keine Rückschlüsse auf die tatsächliche Kriminalitätsbelastung zu, ist falsch. Im Gegenteil: Die Anteile ausländischer Verurteilter korrelieren sehr wohl mit den Anteilen der Tatverdächtigen. Im Jahr 2004 waren insgesamt 23,3% aller in Deutschland verurteilten Straftäter Ausländer, darunter besonders hohe Anteile bei Vergewaltigung (32,6%), Raubstraftaten (33,1%) und Mord (38,3%) [4]. Mehr als jeder dritte Mord wird in Deutschland somit von Ausländern begangen. Da die Einbürgerungen ebenfalls weiter voranschreiten und ausländische Kinder zum Großteil automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erlangen, werden direkte statistische Vergleiche in Zukunft immer unsicherer. Der stellvertretende Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamten (BDK) Rolf Jaeger spricht sogar von einer Kriminalisierung Deutscher in der Statistik [5] und fordert eine Aufteilung der Tatverdächtigen nach Herkunftsländern, um ein wirklichkeitsgetreues Bild der Entwicklung zu zeichnen.</p>
<p></p>
<p>weiter geht es hier :</p>
<p><a href="http://www.heimatforum.de/anlage_auslaenderkriminalitaet.htm" target="_blank">http://www.heimatforum.de/anlage_auslaenderkriminalitaet.htm</a&...;">

Ausländerkriminalität

Eine Kurzanalyse

 

Während die Kriminalität bei den Deutschen sinkt, steigt sie vor allem bei ausländischen Jugendlichen an. Der Anstieg der Gewaltkriminalität betrug von 1995-2005 mehr als ein Drittel, wobei der „Anteil ausländischer Jugendlicher vor allem in den Ballungsgebieten größte Sorgen bereitet“, wie der Sprecher der Polizeigewerkschaft Konrad Freiberg feststellte [1]. So haben beispielsweise in Berlin 77% aller jugendlichen Intensivtäter einen Migrationshintergrund [2]. Der Anteil ausländischer Strafgefangener in den Jugendanstalten schwankt zwischen 20 und 40%.

„BKA-Präsident Jörg Ziercke hat sich entschlossen, Klartext zu reden: Ausländische Jugendliche sind vier Mal häufiger in Raubstraftaten verwickelt als ihre deutschen Altersgenossen. Noch dreimal häufiger fallen sie in den Polizeistatistiken mit Gewalttaten auf.“

(t-online.de, Zuwanderer werden häufiger straffällig, 16.11.2006)

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) von 2004, betrug der Ausländeranteil an ermittelten Tatverdächtigen nach Abzug ausländerspezifischer Straftaten 19,3% [3]. Besonders hoch waren die Anteile der ausländischen Tatverdächtigen bei Vergewaltigung (30,6%), Raubstraftaten (30,1%) und Mord (29,6%). Zum Vergleich: Der offizielle Ausländeranteil in der Bevölkerung beträgt knapp 9% (ohne Eingebürgerte). Ausländer waren im Jahr 2004 somit statistisch doppelt so häufig kriminell wie Deutsche. Zu beachten ist jedoch, dass sich unter ausländischen Tatverdächtigen auch Personen befinden, die nicht zur Wohnbevölkerung zählen, z.B. Touristen. Ebenfalls ist der hohe Anteil, sich illegal in Deutschland aufhaltender Ausländer nicht zu unterschätzen. Er betrug im Jahr 2001 ca. 20% an allen ausländischen Tatverdächtigen. Die Behauptung, bei der Feststellung der höheren Kriminalität von Ausländern würde es sich „nur“ um Tatverdächtige handeln und dies ließe keine Rückschlüsse auf die tatsächliche Kriminalitätsbelastung zu, ist falsch. Im Gegenteil: Die Anteile ausländischer Verurteilter korrelieren sehr wohl mit den Anteilen der Tatverdächtigen. Im Jahr 2004 waren insgesamt 23,3% aller in Deutschland verurteilten Straftäter Ausländer, darunter besonders hohe Anteile bei Vergewaltigung (32,6%), Raubstraftaten (33,1%) und Mord (38,3%) [4]. Mehr als jeder dritte Mord wird in Deutschland somit von Ausländern begangen. Da die Einbürgerungen ebenfalls weiter voranschreiten und ausländische Kinder zum Großteil automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erlangen, werden direkte statistische Vergleiche in Zukunft immer unsicherer. Der stellvertretende Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamten (BDK) Rolf Jaeger spricht sogar von einer Kriminalisierung Deutscher in der Statistik [5] und fordert eine Aufteilung der Tatverdächtigen nach Herkunftsländern, um ein wirklichkeitsgetreues Bild der Entwicklung zu zeichnen.

weiter geht es hier :

http://www.heimatforum.de/anlage_auslaenderkriminalitaet.htm

 

 Quelle NTV

Montag, 12. Mai 2014

Wer kämpft denn hier verdeckt?Amerikas dreiste Doppelmoral

Ein Kommentar von Christian Rothenberg

Seit Monaten spielt Washington den besonnenen Weltpolizisten: mit scharfen Worten und ohne Truppen. Aber stimmt das wirklich? Medienberichte bringen die US-Regierung in Erklärungsnot - und die Kanzlerin.

 
 

Ende März zieht Barack Obama die provokative Karte. Nach dem Atomgipfel in Den Haag sagt der US-Präsident, Russland sei "eine Regionalmacht, die einige ihrer unmittelbaren Nachbarn bedroht". "Regionalmacht" - für so manchen Politiker im Kreml muss sich dies wie ein Schlag in die Magengrube angefühlt haben. In diesen Tagen bekommt Obamas Seitenhieb eine ganz neue Bedeutung. Auslöser sind Berichte, dass US - Söldner an den Kämpfen in der Ostukraine beteiligt   sind. Ob die Amerikaner den Russen auf diese Weise zeigen wollen, was der Unterschied zwischen Regional- und Supermacht ist? Sollte sich der Verdacht bestätigen, würde die US-Außenpolitik großen Schaden nehmen. Sie wäre der Doppelmoral überführt.

Zugegeben: Die Elitekämpfer der US-Sicherheitsfirma Academi sind nicht dem Präsidenten unterstellt. Es handelt sich um eine Privatarmee. Dass Academi gegen den Willen ihres größten Auftraggebers eine so prekäre Mission eingeht, ist jedoch kaum vorstellbar. Für die US-Regierung wäre eine solche Verstrickung ein Desaster.

Seit Wochen kritisiert sie Moskau scharf wegen dessen angeblicher Unterstützung der Aufständischen. Außenminister John Kerry warf Russlands Präsident Wladimir Putin gar "Sabotage" vor. Spricht so einer, der selbst verdeckte Truppen vor Ort hat? Bisher schien es, als spiele nur Russland die militärische Karte. Doch nun setzt sich auch die US-Regierung dem Vorwurf aus, die Eskalation des Konfliktes anzuheizen.

Der Link: "Was Putin meint" scheint nicht zu funktionieren!

Eine schöne und mutige junge Frau, und sie läßt sich jetz im Krieg verheizen! Schluß mit diesem Unsinn!

Galaxiengesundheitsrat sagt:

Respekt: Ukrainerin meldete sich freiwillig gegen Faschisten & US-Söldnern

+ MERKEL WILL DAS NICHT ANERKENNEN +

Eine in Österreich lebende Ukrainerin schloss sich während des Referendums in der Ostukraine den Bürgerwehren in Donezk an und sorgte mit ihrer Hilfe für einen relativ reibungslosen Ablauf der Wahl. Die von Merkel unterstützte Putschisten-Regierung in Kiew sorgte jedoch für einen Skandal, als plötzlich Soldaten und Panzer sich am Nachmittag gewaltsam vor mehreren Wahllokalen positioniert hatten und Menschen daran hinderten, ihre Stimme abzugeben. Auch gibt es Berichte, wonach der Abtransport der noch ungezählten Wahlzettel von amerikanischen Söldnern angegriffen wurden. Der Westen möchte das Ergebnis des Referendums nicht anerkennen, da sich die Bürger mehrheitlich gegen Europa entschieden haben.

Quelle: 
++ New Revolution X ++
 

Die Vertreibung der Türken aus Preuszen

Die Vertreibung der Türken ist nun in vollem Gange

viele warteten darauf ach so scheinbar lange

es galt bis zuletzt die Hoffnung das sich die Fremdlinge besinnen

um nicht durch Gewalttaten hier permanent rumzuspinnen

Gehen wir tausende Jahre zurück in der Geschichte

dann sieht man die Unterwanderung von der ich hier berichte

eingeschlichen hat sich die graue bösartige Brut

welche die Stammesältesten austrickste mit dem aufgemaltem Blut

So zogen Attilla und seine Kumpanen in die Dorfzentren damals ein

getarnt als Aufräumer damit die Kelten können in Ihrem Garten sein

Den Marktplatz zu kehren die Sauberkeit zu pflegen

brachte alsbald den Türk zum bösartigem überlegen

So schlich dieser Fremdling mit den Pferden des Nachtes fort

beging in der nahen Umgebung dann den grausamsten Mord

er verstümmelte die Pferde und ritzte sich selbst sogar

erzählen war er dann im Dorf am Morgen das das ein Angreifer war

Die Dorfältesten und das gesamte Dorf waren mehr als nur erschüttert

doch erkannten diese nicht das der Osmane die Menschen mit Lügen füttert

so verlangte der Putzmann im Dorfeszentrum sogar Schutzgeleit

damit er seine Arbeit vollziehen kann wohl ohne Leid

Die Ältesten erkannten damals nicht diese unglaubliche Lüge

so entstanden die ersten Divisionen in Form von Züge

Starke Jünglinge wurden im Dorfe zum Schutze abgestellt

so kam es das das Böse wurde sogar beschützt von so manchem Held

Die Macht über die Schutzarmee war nun bald überall in Türken Hand

durch neue Lügen entbrannten Kriege bald in jedem Land

Wo Nachbarn einst in Freundschaft lebten

auf einmal die Schlachten auf der Erde bebten

Der Fehler der Alten wirke sich gravierend bis in die heutige Zeit hier aus

so ist es kein Wunder das die Kriminellen sich fühlen in unserem Land wie Zuhause

Stolz ist die böse Brut sogar wenn Sie im Gefängnis landen

wo sich dann die Clans zum aushecken neuer Taten einfanden

Das System bestehend aus Armeen, Gefängnissen, Krankenhäusern, Schulen

ist von Dämonen geschaffen die sich in der Bosheit energetisch suhlen

so brachten diese den Menschen mit Schwert und Knute das Leichenteilessen bei

doch die Wahrheit so sagt man macht uns Keltennachfahren nun FREI

So wisset Ihr Nachkommen des KELTISCHEN STAMMES ganz gewiss

niemals aßen damals Menschengötter Tierfleisch welches eine Sünde ist

Denn unsere Vorfahren waren liebevolle Gottessöhne in jeglicher Hinsicht

bis zu dem Zeitpunkt wo Unheil trieb so mancher fremde Wicht

Die Vertreibung der Türken ist nun in vollem Gang

viele warteten darauf ach so scheinbar lange

es galt bis zuletzt die Hoffnung das sich die Fremdlinge besinnen

um nicht durch Gewalttaten hier permanent rumzuspinnen

 

So jetzt müsste es klappen !

DANKE für den Hinweis



Stefan von Stade sagt:

Der Link: "Was Putin meint" scheint nicht zu funktionieren!

Auf Diskussion antworten

RSS

Neueste Aktivitäten

Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Vor 13 Stunden
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Vor 14 Stunden
2 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Dienstag
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Dienstag
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Dienstag
2 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Montag
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Montag
Ein Video von Galaxiengesundheitsrat wurde vorgestellt

Wladimir Megre auf der Buchmesse in Frankfurt Phänomen Anastasia from Patriot on Vimeo.

Wladimir Megre auf der Buchmesse in Frankfurt Phänomen Anastasia

Die wichtigste Buchserie unserer Zeit, vom Bestseller Buchautor Wladimir Megre, hat weit über 10 Millionen Leser inspiriert dem Ruf nach FREIHEIT zu folgen. Autarke Lebensräume sind bereits in Russland entstanden und andere Völker erwarten den…
Montag
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Sonntag
3 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Okt 12
Galaxiengesundheitsrat hat den Blog-Beitrag Waffen abschaffen ist Blödsinn, man muss statt dessen MENSCHEN ERZIEHEN!!! von Ira Maria Neria Rohde kommentiert
Okt 12
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Okt 12

Blog-Beiträge

Q in der FAZ

Gepostet von Franz-Harro Horn am 9. August 2018 um 11:52am

vorstellung

Gepostet von jörg holstein am 17. Februar 2018 um 5:37pm — 2 Kommentare

WIRTSCHAFTSFASCHISMUS

Gepostet von Galaxiengesundheitsrat am 3. August 2017 um 6:24pm

Liebe Freunde,

Gepostet von TurnusGleicHolger Hirt am 14. Mai 2017 um 8:15pm

Norwegen gegen Regenwaldabholzung

Gepostet von Stefan von Stade am 20. Februar 2017 um 9:30pm

Info

Gepostet von Karl Langauf am 3. Dezember 2015 um 3:32pm — 1 Kommentar

Hochzeitsvorbereitung!?

Gepostet von Susanne Shushan Runge am 18. Februar 2015 um 9:03am

Der alles in sich vereinigt!!!

Gepostet von Marcel Schröder am 27. Mai 2014 um 8:10am

Unabhängigkeitserklärung

Gepostet von Bruno Weihsbrodt am 1. Januar 2014 um 6:55pm

© 2018   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen