Trump, Qanon & Co. besiegen den Schattenstaat

Laufende Aktualisierungen nach dem Beitrag in den Kommentaren


„Trump wird nicht lange im Amt sein. Ich glaube, dass er in einem Jahr wieder draussen ist“, sagte John Kerry im Januar 2017 dem Palästinenserführer Mahmooud Abbas.

So wie Kerry wurde das Establishment nicht müde, die neue Realität niederzuknüppeln. Trumps Wahlsieg hat die Eliten ins Mark getroffen. Zu keinem Zeitpunkt hatten Sie das erwartet. Newsweek hatte bereits vor Schließung der Wahllokale ihr gedrucktes Magazin mit dem Titelbericht über den Sieg von Hillary Clinton ausgeliefert.

Der Blogger „Klarspüler“ hatte 2016 dieses historische Ereignis des Trump-Sieges in 2016 so beschrieben:

Das Establishment geriet in Schockstarre
über den brutalen Zusammenbruch ihrer vermeintlichen Omnipotenz.
„Schwerer Schock“ (v.d.Leyen) oder „Schwarzer Tag für die Welt“ (D.Bartsch, Die Linke). Der französiche Botschafter in den USA twitterte angesichts des Trump-Sieges, dass „die Welt vor unseren Augen zusammenbricht“.

Stimmt! DEREN Welt ist zusammengebrochen! Denn davor hatten nicht nur in den USA sondern auch hierzulande die Systemmedien wie „Zeit“, „Bild“, „Spiegel“ und „Welt“ den Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner in die Grube geschrieben.  Aber es nutzte nichts: Der Wahlsieg von Donald Trump markierte einen historischen Zusammenbruch ihrer vermeintlichen Allmacht. Die Macht ging wieder vom Volke aus! In Europa war der Brexit ein erstes Vorzeichen dafür.

Das große Erwachen

Nun ist es soweit: Vor unseren Augen entfaltet sich die finale Abrechnung mit einer elitären Ordung, welche über viele Jahrhunderte – wenn nicht gar Jahrtausende – mit Mord, Lüge, Betrug und Erpressung sehr subtil über geheime Netzwerke die Menschen unterjochte. Es ist die Anti-Ordnung, die Ordnung des Antichristen, diametral entgegengesetzt zur natürlichen göttlichen Ordnung.

Es ist eine Ordnung des hinterlistig Bösen, die sich intelligent hinter der Maske des Guten verbirgt. Die Täuschung ist so perfekt, dass die Mehrheit das alles als „ganz normal“, korrekt und rechtmäßig empfindet. Es ist Gehirnwäsche par excellence, die Erziehung zur kollektiven Geistesgestörtheit per Propaganda-Multiplikator. Krank deshalb, weil die Getäuschten und Versklavten freiwillig ihren Tyrannen dienen in dem Glauben, sie seien frei und selbstbestimmt. Sie wurden zu blinden Gläubigen einer der gefährlichsten Religionen überhaupt, der Staatsreligion. Das Ausmaß der Lüge und der Täuschung ist so gigantisch, dass die volle Wahrheitsdosis viele Menschen vermutlich ins Irrenhaus bringen würde.

Mit der Wahl von Hillary Cinton in 2016 sollten die letzten Steine dieses Herrschafts-Gebäudes – Neue Weltordnung (NWO) genannt – gesetzt werden. Mit einem kriegerischen Zerstörungswahn ungeheuren Ausmaßes hätte Clinton und ihre Handlanger in Europa – mit Merkel als Oberprimus – ein Inferno erschaffen, in dem wir (die „Normalos“) am Ende entweder tot (Kriege und Islamische Revolutionen), ethnisch verfolgt (ethnischer Austausch der Einheimischen) und Sklaven in einem faschistisch-totalitären System wären, aus dem es kein Entrinnen gibt.

Wer das für übertrieben hält, hat die rote Pille der Erkenntnis noch nicht geschluckt. Aber keine Sorge. Diese extrem bittere Pille wird letztlich JEDEM verabreicht, ob er will oder nicht. Sie ist schrecklich – aber extrem heilsam. Hochdosiert kann sie in den Wahnsinn treiben. Deshalb hier schon mal für noch Gutgläubige als Vorgeschmack eine kleine Probepille in graphischer Form, am Beispiel der USA, was aber größtenteils auch auf unsere Gefilde übertragen werden kann:

Der 16-Jahres-Plan um Amerika zu zerstören

Die parallel dazu geplante Zerstörung Deutschlands und Europas ist nicht weniger brutal.

Allein die radikale ethnische Säuberung des Merkel-Regimes durch die illegale Asylanteninvasion ist ein gnadenloses Vernichtungsprogramm. Es basiert auf den Coudenhove Kalergi Plänen, welche in 2001 durch das „Replacement Migration“-Programm der UN konkretisiert wurde, wonach die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert wird, selbst wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen werde.

Diese Zahl wird in den nächsten Jahren erreicht, wenn die Asylanteninvasion und das Familiennachzugsprogramm des Merkel-Regimes nicht gestoppt wird. Allein in 2015 „bereicherten“ knapp 2 Millionen größtenteils illegale Zuwanderer unser Land. Hinzu kommt das Tolerieren einer Terrorreligion. Das schafft Spannungen mit Bürgerkriegspotential.

Wie selbstmörderisch die politisch verordnete Toleranz gegenüber der islamischen Terrorreligion ist, zeigt dieser schockierende Bericht über das islamistische Terrorregime im Iran. Nicht jeder Muslim ist Terrorist aber jeder Terrorist ist Muslim.

Doch damit ist jetzt Schluss!
Die Herrschaft der globalistischen Tyrannen und Volksverräter wider der natürlichen Ordnung
stürzt gerade krachend vor unseren Augen zusammen!

Für Neuleser hier zur Einführung mein letzter Beitrag dazu:

Der Sturm hat begonnen:
Qanon, eine geheimnisvolle Macht hinter Trump.

(mit vielen Aktualisierungen bis 15. März 2018)

Der Sturm hat mittlerweile an Geschwindigkeit zugelegt und entwickelt sich zu einem Orkan. Auch wenn das faschistische System mit all seiner noch zur Verfügung stehenden Macht dagegen ankämpft und mit brachialen Zensurmaßnahmen versucht, in der öffentlichen Wahrnehmung das Ruder herumzureissen. Deutschland ist übrigens unbestrittener  Zensurweltmeister!

Die sogenannte Neue Weltordnung (NWO) findet in der geplanten Form nicht statt. Warum? Die NWO-Strategen haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht, dem eigentlichen Herrscher und Schöpfer dieser Welt. Und abgerechnet wird immer am Schluss. Jetzt ist Schluss! Wir sind – nach mehrfacher Verlängerung – im Endspiel! Und der Verlierer steht bereits fest: Die Falschspieler.

In dieser Endphase gewinnt ein Gegenplan die Oberhand und wird derzeit zielgerichtet umgesetzt. Er beginnt dort, wo der Schattenstaat sich am tiefsten eingenistet hat: In den USA.

Der Anführer des Gegenplans ist unschwer zu erkennen. Es ist derjenige, der diesem Schattenstaat – so wie damals auch J.F. Kennedy – den Kampf angesagt hat und deshalb am meisten von den Systemlingen angefeindet wird: Donald Trump. Seine historische Wahlkampfrede vom Oktober 2016 markiert diesen Meilenstein und kann nicht oft genug gezeigt werden – hier mit deutschen Untertiteln:

POTUS kann diesen Kampf gegen einen schier übermächtigen Gegner nicht überleben und schon gar nicht alleine gewinnen. Dazu zitiere ich mich hier mal selbst aus meinem vorhergehenden Artikel:

Trump kann die ungeheure Macht des Schattenstaates
nur dann bezwingen,

wenn er noch mächtiger, noch wissender und
noch intelligenter ist.

Seit Ende Oktober 2017 kam ein bedeutungsvoller Faktor ins Endspiel, mit dem wohl niemand gerechnet hat: „Q“  .

Seitenaufrufe: 2600

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

—————–07.09.18 —————-

Kommt am 11.09.18 der Paukenschlag?

Es gibt seitens Q und Trump immer wieder Koinzidenzen, die eine Botschaft enthalten. Sie sind so zahlreich, dass man sie nicht alle aufzählen kann. Außerdem sind sie oft etwas spekulativ. Am 06.09. postete Qanon „1/Billion Coincidence? Enjoy the show tonight.“ Mit der Show war die Trump-Rally in Montana am 06.09. gemeint. Aufmerksame Besucher hatten bemerkt, dass Trump genau um 9:11 Uhr Ortszeit die Bühne betrat. Wieder eine Koinzidenz, die man als Zufall werten kann – oder auch nicht.

Nach der vorgenannten Q-Nachricht postet Q eine Info über ein nationales Notfall-Alarmsystem (EAS) der FEMA (Federal Emergency Management Agency) und des FFC, welches am 20. September einen Testlauf über alle damit verbundenen Smartphones absolviert. In der offiziellen Erklärung heißt es u.a.:

Das EAS ist ein nationales öffentliches Warnsystem, das dem Präsidenten Kommunikationsfähigkeiten zur Verfügung stellt, um das Land während eines nationalen Notfalls anzusprechen.“

Bemerkenswert ist, dass Q diese EAS-Info nicht mit der offiziellen FEMA oder FFC-Webseite verlinkt sondern mit der Info bei https://breaking911.com.  Die Webadresse kommuniziert „Breaking 911“.

Es ist zumindest sehr naheliegend, dass uns Qanon auf das Datum 11.09. hinweisen möchte, also kommenden Dienstag, dem Jahrestag des 9/11-Anschlages.

Kommt an diesem Tag der Paukenschlag, praktisch die Umkehrung des 9/11-Anschlages? Wir dürfen gespannt sein, ob an diesem Tag der Schneeball – für alle sichtbar – anfängt zu rollen, für den es kein Halten mehr gibt. …

—-

Maaßen: „Gezielte Fälschung, um vom Mord abzulenken.“

Gibt es hierzulande auch bald Schneebälle, die zu rollen anfangen?
Der Konflikt zwischen Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen und der Kanzlerin scheint sich zu einer Staatsaffaire zu entwickeln. Maaßen spricht bezüglich Chemnitz von gezielter Fälschung, um vom Mord abzulenken“. Wie wahr! Und wie mutig, die Wahrheit auszusprechen. Wer solche Kaliber gegen die Kanzlerin auffährt, braucht nicht nur Rückgrat sondern auch Rückhalt. Von wem?

10.09.18 —————-

Der Countdown läuft

Qanon am 9. Sept.:

Wann weiß man, dass etwas SEHR GROSSES dabei ist zu erscheinen?
VON ALLEN SEITEN INTENSIVIEREN SICH DIE ANGRIFFE.
BEREITET DIE MEMES VOR.
[FISA-KORRUPTION]
Du hast mehr als es Dir bewusst ist.
SETZT DEN GUTEN KAMPF WEITER FORT.
WIR HALTEN ZUSAMMEN.
Q

Diese Nachricht würde bestätigen, dass die unredigierte Veröffentlichung der FISA-Dokumente bevorsteht (oder etwas anderes „SEHR GROSSES“). Aber „das spezifische Timing bleibt POTUS überlassen“, sagt Q in einer Nachricht am 7. September. Für das Timing spielen sicherlich auch die Midterm-Wahlen Anfang November eine wichtige Rolle.

Wir sollten auch die über 50.000 versiegelte Anklageschriften nicht vergessen. Diese auszuführen, bedarf es einer militärischen Operation. Allein wenn man für die Verhaftung pro Angeklagten ein Team von 10 Personen veranschlagt, wird dafür schon eine halbe Million an Polizisten/Soldaten benötigt. Ganz sicher wird ein Großteil über Militärgerichte abgewicktelt werden. Hier wird – im Vergleich zu Zivilprozessen – im wahrsen Wortsinn „kurzer Prozess“ gemacht, wie bei McCain.

Mittlerweile kann man es als Tatsache sehen, dass „No Name“ John McCain vor ein Militärtribunal gestellt und zum Tode verurteilt wurde. Ich zitiere mich hier mal selbst vom 28.08.18:

Um öffentliche Empörung und/oder Demütigung für die Familie zu vermeiden, wurde das geheimgehalten und unter dem Deckmantel von Hirntumor und Stopp von Medikamenten durchgeführt. Nicht umsonst hat Q den Tod von NoName minutengenau vorhergesagt.“

Die Abwicklung als „natürlicher Krebstod“ für die Öffentlichkeit war dann der „Deal“, der mit McCain ausgehandelt wurde. Sicherlich nicht ohne Gegenleistung. Das war ein Schock für die Schattenstaatler. Sie sind wahrlich in Panik und versuchen mit allen ihnen noch zur Verfügung stehenden Mitteln, ihre Haut zu retten (ist hierzulande ähnlich). Aber sie haben das vor unseren Augen sich abspielende Endspiel bereits verloren. Denken wir auch an die abgeschalteten Computersysteme und Spionagesatelliten der CIA. Ihre Kommunikationssysteme sind damit praktisch zerstört. Damit z.B. auch die Möglichkeiten für schwerwiegende False Flag Terror-/Kriegs-Aktionen etc.

David Wilcock (engl.) schreibt immer recht langatmig und ist bei manchen Themen desorientiert, aber dieser neue Bericht seitens seiner Informaten bestätigt weitgehend dieses Szenario – mit vielen ergänzenden Details. Er warnt auch davor, dass es bei Operationen der genannten Größenordnung (Massenverhaftungen, etc.) zu vorübergehenden Not- bzw. Ausnahmesituationen kommen kann oder sogar der Notstand ausgerufen wird (Martial Law). Die Hinweise von Qanon auf das Notfall-Alarmsystem (sh. oben) könnten also einen realen Hintergrund haben.

Zu einer der Taktiken von Trump, Qanon & Co gehört, den Gegner denken zu lassen, dass sie immer noch die Show bestimmen, dass sie immer noch Macht haben. Damit laufen sie in die gestellten Fallen und liefern die nötigen Beweise für ihre spätere Aburteilung und Beseitigung. Üben wir uns also weiterhin in Geduld (auch wenn’s schwer fällt) und sehen wir zu, wie die Tyrannen fleißig dabei sind, ihre Gräber zu schaufeln.

Währenddessen leistet jeder aufgewachte Patriot auf seine Weise seinen Beitrag, den Aufwachprozess der Mitmenschen zu beschleunigen (Q: „setzt den Kampf weiter fort.“). Zeigen wir den Lügnern und Verrätern die Rote Karte.

11.09.2018 —————

Q: „Wir werden niemals vergessen. Wir werden niemals vergeben.“

Q startet zum 9/11-Jahrestag einen Memes-Angriff

Die Armee der Anons startet heute – am 9/11-Jahrestag – nach Aufforderung durch Q einen Memes-Angriff. Die „Memes“ sind Grafiken oder animierte Gif’s mit einer kurzen prägnanten Botschaft zwecks „viraler“ Verbreitung in den sozialen Medien. Q fügt hinzu, dass diese Memes-Grafiken technisch nicht gefiltert und damit nicht zensiert werden können. Auch Donald Trump nutzt diese Möglichkeit auf Twitter. Hier ein „Memes-Warrior“ mit einer Sammlung gelungener Memes. Nachstehend zwei Memes-Beispiele, die Qanon heute gepostet hat.

Dazu belegt Qanon in seinen heutigen Nachrichten wieder Koinzidenzen, welche die Verbindung zwischen Qanon, Trump und der Qanon-Armee belegen.
Aber das wichtigste unmittelbar bevorstehende Ereignis wird die Veröffentlichung der unredigierten FISA-Dokumente über das „SPYGATE“ sein.

Hier z.B. ein sehr überzeugendes Meme auf Twitter über 9/11.
Gut geeignet zum Verbreiten aus Anlass des heutigen Jahrestages.
Es ist auffallend, dass es in den Systemmedien sehr wenig Berichterstattung dazu gibt.
Haben die schon alle Schiss vor dieser Wahrheit?
Zumindest traut sich die BILD noch, mit den alten Lügengeschichten ihre Leser weiter zu verblöden.

Darüber hinaus weist Qanon in seinen heutigen Nachrichten wieder auf Koinzidenzen hin, welche die Verbindung zwischen Qanon, Trump und der Qanon-Armee belegen.
Aber das wichtigste unmittelbar bevorstehende Ereignis dürfte jetzt die Veröffentlichung der unredigierten FISA-Dokumente über das „SPYGATE“ sein – dem dann weitere Dominosteine und Events folgen werden. Die Sturmwarnung von Trump könnte demnach durchaus eine doppelte Bedeutung haben. Auch Kollege N8Wächter analysiert das Geschehen wieder sehr prägnant.

Film ab! – Oskar-verdächtig!

Ein bemerkenswerter Kommentar eines Anons auf dieser von Q verlinkten Reddit-Seite, den ich gerne auf deutsch übersetze:

Wir sind bereit Q. Du hast uns gut vorbereitet. Denke nur, es ist noch nicht einmal ein Jahr her, seit diese Bewegung begonnen hat. Und sie ist seit deinem ersten Krümel in die Höhe geschossen. Du hast uns über den Tellerrand hinaus schauen lassen. Hast uns zu Informationen geführt, von denen wir vielleicht nie gewusst hätten. Du hast uns vertrauensvoll geführt, während diese Bewegung wuchs. Und die ganze Zeit tun wir alles Mögliche, was uns hinter die Kulissen schauen ließ. Es war nichts geringeres als ein Wunder. Habe Vertrauen Q, Q +, derselbe mächtige Gott, der den Feldzug, die Wahl und die ersten zwei Jahre dieser Regierung geführt hat, wird diese gute Arbeit sicher bis zum Ende bringen. Sei ermutigt, WAWY!  [WAWY = we are with you].

Glauben Sie immer noch, dass Q nur irgendein Whistleblower ist? …. Q ist VIEL mehr als viele (noch) denken

Q: „Panik in Washington DC. Die Ratten rennen.
Genießt die Show.“

Die neuesten Q-Nachrichten vermitteln, dass die Schattenstaat-Ratten in Panik sind. Der an der US-Ostküste ankommende Hurrikan Florence hat ein Pendant auf der politischen Ebene in Washington. „Timing ist alles“, kommentiert Q. Somit scheint jetzt die Zeit reif zu sein für die große Abrechnung.

12.09.2018 —————

Q: „Panik in Washington DC. Die Ratten rennen.
Genießt die Show.“

Die neuesten Q-Nachrichten vermitteln, dass die Schattenstaat-Ratten in Panik sind. Der an der US-Ostküste ankommende Hurrikan Florence hat ein Pendant auf der politischen Ebene in Washington. „Timing ist alles“, kommentiert Q. Somit scheint jetzt die Zeit reif zu sein für die große – öffentliche – Abrechnung.

Dass der Machtkampf gegen das korrupte Establishment in der Politik auch hierzulande immer offener zutage tritt, zeigt das sehr außergewöhnliche Gerangel zwischen dem Geheimdienst-Chef Maaßen und der Kanzlerin. Dieser Artikel im Gelben Forum bringt es sehr gut auf den Punkt. Zitat daraus:

Die Regierung wollte vom Mord ! – nicht Totschlag! – an dem jungen Deutschen ablenken. Das war nichts weniger als eine Kriegserklärung der Sicherheitsbehörden gegen die eigene Regierung aber auch gegen Teile der Justiz. Denn der geleakte Haftbefehl gegen den Meuchelmörder lautete ja mal wieder nur auf Totschlag.

Der Autor übersetzt in diesem Artikel auch eine Nachricht von Qanon vom 22. Nov. 2017 mit folgendem Wortlaut:

Notwendig, die Fäden von ausländischen schlechten Schauspielern (Marionetten – Anm. DL) abzuschneiden.
Notwendig, WW Allianzen zu bilden, um zu siegen.
Denkt ihr, Merkel ist ein Zufall?
Sie sind Marionetten.
Sie sind schwach.
Sie haben Angst.
Zu 80 % dunkle Operationen notwendig.
20 % öffentliche (Operationen – AnM. DL) für Gerechtigkeit.
Die Bühne muss eingerichtet werden.
Habt Vertrauen.
Q

Sehr aufschlussreich für ein besseres Verständnis des großen PLANS. Man kann also davon ausgehen, dass auch bei uns im Hintergrund längst die Bühne gebaut wurde und wird für den großen Abriss des Merkelschen Schattenstaat-Regimes in D und EU. Fungiert Maaßen jetzt als Abrissbirne, die vom Baggerführer Trump & Co. geschwungen wird?

Entgegen den Fake-News-Meldungen in den Systemmedien, gibt Maaßen nicht klein bei sondern legt sogar noch nach. Zitat aus diesem Jouwatch-Artikel: „Er zeigt auf, wie aus einer an sich harmlosen Verfolgungsszene eine „Hetzjagd“ gemacht wird, damit die Chemnitzer diffamiert wurden und von den Flüchtlingsmorden abgelenkt wurde.“ – Also: Die „Abrissbirne“ wurde nicht gestoppt. Wer ist der Baggerführer?

Sehr professionell gemachtes Video (engl.) über die Q-Bewegung: „Follow Q and turn them OFF!“  … und nicht vergessen: Sumpfdrainage ist ein Drecksjob, den Trump, Qanon & Co inkl. Qanon-Armee gerade durchführen.

16.09.2018

Donald Trump ist stolz auf sein „deutsches Blut“, „great stuff“.

Werden in dieser neuen Woche (oder danach) die öffentlichen Paukenschläge kommen? Q schrieb am 15. Sept.:

Kommen die Deklassifizierungen? [der FISA-Dokumente]
WEITERE ANKLAGENDE [TEXT] VERÖFFENTLICHUNGEN?
DUNKEL ZUM LICHT.
Bombenteppich >>> MOAB
Q

Ein besonderes Datum wird der 20. Sept. werden, wenn  das nationale Notfall-Alarmsystem (EAS) der FEMA (Federal Emergency Management Agency) und des FFC, einen Testlauf über alle Mobiltelefone in USA absolviert. Dazu schreibt Qanon heute am 16.09.:

TEST [Donnerstag] von DoD,
um den „Free-Flow“ von direkter Kommunikationen zu bestätigen.
SPEZIFISCHE AUTHORISIERUNG VON POTUS IST ERFORDERLICH
[denke ‚der Fußball‘].
NSA-Überwachung für Versuche,
den Zugriff zu unterbrechen und/oder zu beenden.
ZENTRALER Befehl.
Q

Trump testet also am Donnerstag ein direktes Kommunikationssystem für den Fall, dass alle anderen Systeme nicht mehr funktionieren. Hier eine aktuelle Info von ZeroHedge zum gleichen Thema. Klar ist demnach, dass alle Mobiltelefone in USA eine Nachricht des Präsidenten erhalten. Das lässt verschiedenste Ausnahme-Situationen vermuten, über die man derzeit nur spekulieren kann.

Sicher ist nur, dass wir jetzt in die heiße Phase kommen. Der Schattenstaat wird in die Enge getrieben, was zu Ausnahmesituationen führen kann. Bei Fulford, dessen Infos man immer kritisch betrachten muss, heißt es heute glaubhaft: Darüber hinaus wird die FEMA das Notrufsystem auf allen Fernsehgeräten testen, so dass es Trump in Kombination mit drahtloser Textbenachrichtigung ermöglicht wird, Nachrichten in Echtzeit zu verbreiten und Wahrheitsbomben fallen zu lassen.“

 

17.09.18 —————-

Auch hierzulande schauckelt sich die Situation auf, innerhalb der Nichtregierungsorganisation BRD, die nach außer seit Jahren versucht als Staatsapparat aufzutreten und die Menschen dadurch täuscht. Merkel will Maaßen angeblich nun doch fallen lassen. Wer in der politischen Kaste bestimmte Wahrheiten ausspricht, wird entsorgt. Das wird das Merkel-Regime aber letztlich nicht retten – im Gegenteil. Denn Maaßens Widerstand-Aktion ist ein erster taktischer Vorstoß von Kräften, die sich noch bedekt halten. Seehofer wurde wieder vor aller Augen zu dem degradiert was er ist: Merkels Bettvorleger.

Weil die faschistischen politischen Gegner keine Argumente haben, greifen sie zur Gewalt, wie hier in München gegen die AfD. Die anwesenden Polizisten ließen die Täter gewähren und unerkannt entschwinden. So geht Demokratur.

 

Es ist soweit:
Die Mutter aller Bomben (MOAB) ist gezündet!

Bombenteppich für die Ratten.

„Panik in Washington DC.
Die Ratten rennen.“

US-Präsident befahl am 17.09.2018
die volle, unredigierte Veröffentlichung der FISA-Dokumente!

Historische Anweisung des US-Präsidenten

Jetzt kommt der Schmerz für die Peiniger!

 

Eine der vielen Koinzidenzen ist auch das Datum. Wie wir wissen, ist 17 die Zahl für Q (17. Buchstabe im Alphabet).

 

Q-Anon gibt am gleichen Tag auch „Feuer frei“ für einen Memes-Angriff der Qanon-Armee in den sozialen Medien (sh. auch meine Info oben vom 11.09.)

Die Ratten rennen. Timing ist alles. Genießt die Show!

BREAKING NEWS! FISA – Trump hat die Veröffentlichung der 20 letzten Seiten angeordnet!

 

Am 17.9.2018  hat Trump das Justizministerium und das FBI angewiesen die letzten 20 Seiten, auf die wir alle schon seit Monaten warten, der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Das ist in der Tat die MOAB [Mutter aller Bomben], also die Bombennachricht, die QAnon bereits – kryptisch wie immer – angekündigt hatte. Nun ist sie da.

Vorangegangen war eine Executive Order von Trump, die es in sich hat. Wir erhielten diese Nachricht am 16.9:

EO 16.9.2018
EO 16.9.2018

EO  13526
Abschnitt 1.7
„Klassifizierungsverbote und -beschränkungen.

a) In keinem Fall dürfen Informationen klassifiziert werden, weiterhin als klassifiziert gepflegt werden oder nicht freigegeben werden, um dies zu erreichen:

(1) Verstöße gegen Gesetze, Ineffizienz oder Verwaltungsfehler zu verbergen;
(2) Peinlichkeiten für eine Person, Organisation oder Agentur zu vermeiden;
(3) den Wettbewerb einschränken; oder
(4) die Freigabe von Informationen, die keinen Schutz im Interesse der nationalen Sicherheit erfordern, zu verhindern oder zu verzögern.“

Damit bereitete er unmissverständlich den Weg für diese Anweisung:

Statement der WH Pressesekretärin
Statement der WH Pressesekretärin

Auf Antrag einer Reihe von Ausschüssen des Kongresses und aus Gründen der Transparenz hat der Präsident das Büro des Direktors des nationalen Nachrichtendienstes und das Justizministerium (einschließlich des FBI) angewiesen, für die sofortige Freigabe der folgenden Materialien zu sorgen:

(1) Seiten 10-12 und 17-34 des Antrags an das FISA-Gericht im Juni 2017 in Sachen Carter W. Page;
(2) alle FBI-Berichte über Interviews mit Bruce G. Ohr, die im Zusammenhang mit der russischen Untersuchung erstellt wurden; und
(3) alle FBI-Berichte über Interviews, die im Zusammenhang mit allen Carter Page FISA-Anträgen erstellt wurden.

Darüber hinaus hat Präsident Donald J. Trump das Justizministerium (einschließlich des FBI) angewiesen, alle Textnachrichten im Zusammenhang mit der russischen Untersuchung von James Comey, Andrew McCabe, Peter Strzok, Lisa Page und Bruce Ohr ohne weitere Maßnahmen öffentlich freizugeben.

Folgende Artikel sind dabei behilflich, die enorme Bedeutung dieser Mitteilung zu verstehen. Diese Headline sagt es wohl am deutlichsten und nimmt die Quintessenz vorab:

„Die volle Veröffentlichung von FISA bringt das Weiße Haus zum Einsturz.“

Die Namen, die bereits genannt wurden, führen zu weiteren Namen. Die Administration Obama, sowie die Partei sind ab heute unter schwerem Beschuss. Mit ihnen Trumps Mitbewerberin um den Posten des Präsidenten: Hillary Rodham Clinton.

 

19.-20.09.18 —————-

„Mit diesem Kerl muß etwas passieren.“

Das sagte der US-Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown über US-Präsident Trump. Denn wenn wir ihn nicht loswerden, wird er Amerika und sogar die Welt untergraben.“ – Das war die offensichtlichste indirekte Morddrohung, mit der Trump derzeit konfrontiert wird. Es gab weitere subtil versteckte Botschaften dieser Art seitens der Schattenstaatler. Sie sind wahrlich im Panik-Modus. „GAME OVER“ sagt Q-Anon in der Nachricht 2206 vom 18.09. Und am nächsten Tag „Castle LOCK“, d.h. „Die Burg ist verriegelt“ – was bedeutet, dass Trump und der gesamte Regierungsapparat maximal abgesichert sind.

Die Kulmination bis zu einem Gipfelpunkt der Ereignisse nimmt jetzt ihren Lauf. Sobald die unredigierten FISA-Dokumente öffentlich sind, rollt die von Q angekündigte Lawine, für die es kein Halten mehr gibt. Vertrauen wir weiterhin dem PLAN und bleiben selbst auf Kurs.

Auch in diesem Land geht es weiter Richtung Kulmination. Mit der nach Merkels Worten „richtigen und wichtigen Entscheidung“ bezüglich Maaßen hat sie ihren Abgang eingeleitet. Der Schattenstaat will natürlich dann eine neue, unverbrauchte Marionette installieren. Aber das ist eine Rechnung ohne den Wirt.

Nationales Notfall-Nachrichtensystem wird getestet:

(Ergänzung zur obigen Info über dieses Thema)
Das präsidiale Notfall-Nachrichtensystem wird heute, am 20.09.18 getestet. Es ermöglicht die direkte „ungehinderte“ Kommunikation des Präsidenten mit der Bevölkerung über die Mobiltelefone – ausschließlich durch den Präsidenten. Eine sicherlich berechtigte Vorkehrung. Mit „the football“ ist der Sicherheitskoffer gemeint, der den Präsidenten immer und überall begleitet. Er enthält die mobile zentrale Kommandozentrale für Ausnahmesituationen, welche sicherlich auch für diese direkte Kommunikation mit der Bevölkerung ausgestattet ist.

Update: Der Test des Notfall-Nachrichtensystems wurde gemäß dieser Nachricht auf den 3. Okt. verschoben.

„Truth to Power.
Listen carefully.“
sagt Q am 19.09. zu diesem Video über das NWC, dem National Whistleblower Center. Was auf den ersten Blick unspektakulär aussieht, ist eigentlich eine Revolution. Mitarbeiter in den US-Institutionen erhalten eine zentrale Anlaufstelle, um unter vollem Schutz ihrer Person über Mißstände zu berichten.  „Ehrlichkeit ohne Angst“ ist das Motto. Es steht unter der Schirmherrschaft von Michael Horrowitz, dem Generalinspekteur des US-Justizministeriums, der als „good guy“, vorgestellt wurde. Hier schuf Trump ein mächtiges Instrument, um Mißbrauch und Korruption auszumerzen. Horowitz führt die interne Untersuchung des FBI / DOJ durch und koordiniert mit Jeff Sessions die Trockenlegung des Sumpfes in der Administration.

Neues augenöffnendes US-Enthüllungsbuch über den Schattenstaat – hoffentlich auch bald in Deutsch.

Auf Diskussion antworten

RSS

Neueste Aktivitäten

Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Vor 31 Minuten
Galaxiengesundheitsrat hat die Gruppe Institut der Volksmedizin / Heilungserfahrung von Galaxiengesundheitsrat kommentiert
Vor 41 Minuten
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Vor 6 Stunden
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Vor 13 Stunden
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
gestern
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Montag
3 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Sep 13
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Sep 12
2 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Sep 12
Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Institut der Volksmedizin / Heilungserfahrung
Sep 12
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Platz 1 in sozialen Medien / Keine Hetzjagd in Chemnitz von Galaxiengesundheitsrat
Sep 12
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Sep 11

Blog-Beiträge

Q in der FAZ

Gepostet von Franz-Harro Horn am 9. August 2018 um 11:52am

vorstellung

Gepostet von jörg holstein am 17. Februar 2018 um 5:37pm — 2 Kommentare

WIRTSCHAFTSFASCHISMUS

Gepostet von Galaxiengesundheitsrat am 3. August 2017 um 6:24pm

Liebe Freunde,

Gepostet von TurnusGleicHolger Hirt am 14. Mai 2017 um 8:15pm

Norwegen gegen Regenwaldabholzung

Gepostet von Stefan von Stade am 20. Februar 2017 um 9:30pm

Info

Gepostet von Karl Langauf am 3. Dezember 2015 um 3:32pm — 1 Kommentar

Hochzeitsvorbereitung!?

Gepostet von Susanne Shushan Runge am 18. Februar 2015 um 9:03am

Der alles in sich vereinigt!!!

Gepostet von Marcel Schröder am 27. Mai 2014 um 8:10am

Unabhängigkeitserklärung

Gepostet von Bruno Weihsbrodt am 1. Januar 2014 um 6:55pm

© 2018   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen