GALAXIENGESUNDHEITSRAT

STAATENBUND DER KÖNIGREICHE WEDENLAND

Trump, Qanon & Co. besiegen den Schattenstaat

Laufende Aktualisierungen nach dem Beitrag in den Kommentaren


„Trump wird nicht lange im Amt sein. Ich glaube, dass er in einem Jahr wieder draussen ist“, sagte John Kerry im Januar 2017 dem Palästinenserführer Mahmooud Abbas.

So wie Kerry wurde das Establishment nicht müde, die neue Realität niederzuknüppeln. Trumps Wahlsieg hat die Eliten ins Mark getroffen. Zu keinem Zeitpunkt hatten Sie das erwartet. Newsweek hatte bereits vor Schließung der Wahllokale ihr gedrucktes Magazin mit dem Titelbericht über den Sieg von Hillary Clinton ausgeliefert.

Der Blogger „Klarspüler“ hatte 2016 dieses historische Ereignis des Trump-Sieges in 2016 so beschrieben:

Das Establishment geriet in Schockstarre
über den brutalen Zusammenbruch ihrer vermeintlichen Omnipotenz.
„Schwerer Schock“ (v.d.Leyen) oder „Schwarzer Tag für die Welt“ (D.Bartsch, Die Linke). Der französiche Botschafter in den USA twitterte angesichts des Trump-Sieges, dass „die Welt vor unseren Augen zusammenbricht“.

Stimmt! DEREN Welt ist zusammengebrochen! Denn davor hatten nicht nur in den USA sondern auch hierzulande die Systemmedien wie „Zeit“, „Bild“, „Spiegel“ und „Welt“ den Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner in die Grube geschrieben.  Aber es nutzte nichts: Der Wahlsieg von Donald Trump markierte einen historischen Zusammenbruch ihrer vermeintlichen Allmacht. Die Macht ging wieder vom Volke aus! In Europa war der Brexit ein erstes Vorzeichen dafür.

Das große Erwachen

Nun ist es soweit: Vor unseren Augen entfaltet sich die finale Abrechnung mit einer elitären Ordung, welche über viele Jahrhunderte – wenn nicht gar Jahrtausende – mit Mord, Lüge, Betrug und Erpressung sehr subtil über geheime Netzwerke die Menschen unterjochte. Es ist die Anti-Ordnung, die Ordnung des Antichristen, diametral entgegengesetzt zur natürlichen göttlichen Ordnung.

Es ist eine Ordnung des hinterlistig Bösen, die sich intelligent hinter der Maske des Guten verbirgt. Die Täuschung ist so perfekt, dass die Mehrheit das alles als „ganz normal“, korrekt und rechtmäßig empfindet. Es ist Gehirnwäsche par excellence, die Erziehung zur kollektiven Geistesgestörtheit per Propaganda-Multiplikator. Krank deshalb, weil die Getäuschten und Versklavten freiwillig ihren Tyrannen dienen in dem Glauben, sie seien frei und selbstbestimmt. Sie wurden zu blinden Gläubigen einer der gefährlichsten Religionen überhaupt, der Staatsreligion. Das Ausmaß der Lüge und der Täuschung ist so gigantisch, dass die volle Wahrheitsdosis viele Menschen vermutlich ins Irrenhaus bringen würde.

Mit der Wahl von Hillary Cinton in 2016 sollten die letzten Steine dieses Herrschafts-Gebäudes – Neue Weltordnung (NWO) genannt – gesetzt werden. Mit einem kriegerischen Zerstörungswahn ungeheuren Ausmaßes hätte Clinton und ihre Handlanger in Europa – mit Merkel als Oberprimus – ein Inferno erschaffen, in dem wir (die „Normalos“) am Ende entweder tot (Kriege und Islamische Revolutionen), ethnisch verfolgt (ethnischer Austausch der Einheimischen) und Sklaven in einem faschistisch-totalitären System wären, aus dem es kein Entrinnen gibt.

Wer das für übertrieben hält, hat die rote Pille der Erkenntnis noch nicht geschluckt. Aber keine Sorge. Diese extrem bittere Pille wird letztlich JEDEM verabreicht, ob er will oder nicht. Sie ist schrecklich – aber extrem heilsam. Hochdosiert kann sie in den Wahnsinn treiben. Deshalb hier schon mal für noch Gutgläubige als Vorgeschmack eine kleine Probepille in graphischer Form, am Beispiel der USA, was aber größtenteils auch auf unsere Gefilde übertragen werden kann:

Der 16-Jahres-Plan um Amerika zu zerstören

Die parallel dazu geplante Zerstörung Deutschlands und Europas ist nicht weniger brutal.

Allein die radikale ethnische Säuberung des Merkel-Regimes durch die illegale Asylanteninvasion ist ein gnadenloses Vernichtungsprogramm. Es basiert auf den Coudenhove Kalergi Plänen, welche in 2001 durch das „Replacement Migration“-Programm der UN konkretisiert wurde, wonach die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert wird, selbst wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen werde.

Diese Zahl wird in den nächsten Jahren erreicht, wenn die Asylanteninvasion und das Familiennachzugsprogramm des Merkel-Regimes nicht gestoppt wird. Allein in 2015 „bereicherten“ knapp 2 Millionen größtenteils illegale Zuwanderer unser Land. Hinzu kommt das Tolerieren einer Terrorreligion. Das schafft Spannungen mit Bürgerkriegspotential.

Wie selbstmörderisch die politisch verordnete Toleranz gegenüber der islamischen Terrorreligion ist, zeigt dieser schockierende Bericht über das islamistische Terrorregime im Iran. Nicht jeder Muslim ist Terrorist aber jeder Terrorist ist Muslim.

Doch damit ist jetzt Schluss!
Die Herrschaft der globalistischen Tyrannen und Volksverräter wider der natürlichen Ordnung
stürzt gerade krachend vor unseren Augen zusammen!

Für Neuleser hier zur Einführung mein letzter Beitrag dazu:

Der Sturm hat begonnen:
Qanon, eine geheimnisvolle Macht hinter Trump.

(mit vielen Aktualisierungen bis 15. März 2018)

Der Sturm hat mittlerweile an Geschwindigkeit zugelegt und entwickelt sich zu einem Orkan. Auch wenn das faschistische System mit all seiner noch zur Verfügung stehenden Macht dagegen ankämpft und mit brachialen Zensurmaßnahmen versucht, in der öffentlichen Wahrnehmung das Ruder herumzureissen. Deutschland ist übrigens unbestrittener  Zensurweltmeister!

Die sogenannte Neue Weltordnung (NWO) findet in der geplanten Form nicht statt. Warum? Die NWO-Strategen haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht, dem eigentlichen Herrscher und Schöpfer dieser Welt. Und abgerechnet wird immer am Schluss. Jetzt ist Schluss! Wir sind – nach mehrfacher Verlängerung – im Endspiel! Und der Verlierer steht bereits fest: Die Falschspieler.

In dieser Endphase gewinnt ein Gegenplan die Oberhand und wird derzeit zielgerichtet umgesetzt. Er beginnt dort, wo der Schattenstaat sich am tiefsten eingenistet hat: In den USA.

Der Anführer des Gegenplans ist unschwer zu erkennen. Es ist derjenige, der diesem Schattenstaat – so wie damals auch J.F. Kennedy – den Kampf angesagt hat und deshalb am meisten von den Systemlingen angefeindet wird: Donald Trump. Seine historische Wahlkampfrede vom Oktober 2016 markiert diesen Meilenstein und kann nicht oft genug gezeigt werden – hier mit deutschen Untertiteln:

POTUS kann diesen Kampf gegen einen schier übermächtigen Gegner nicht überleben und schon gar nicht alleine gewinnen. Dazu zitiere ich mich hier mal selbst aus meinem vorhergehenden Artikel:

Trump kann die ungeheure Macht des Schattenstaates
nur dann bezwingen,

wenn er noch mächtiger, noch wissender und
noch intelligenter ist.

Seit Ende Oktober 2017 kam ein bedeutungsvoller Faktor ins Endspiel, mit dem wohl niemand gerechnet hat: „Q“  .

Quellen der Q Beiträge : https://eulenspiegel-blog.com/

youtube

Tagesereignis

Seitenaufrufe: 3385

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

16. Juli 2018

Der „heiße“ Monat Juli 2018: Trump und Putin „rocken den Globus“

„Macht Qanon Urlaub?“ fragte Jemand im Netz. Könnte man denken, aber ich bin mir sicher, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Denn in den letzten Tagen hat primär Trump die große Show auf der politischen Bühne beherrscht.  Dabei haben wir manchmal ein etwas kurioses Kräuseln an der Oberfläche beobachten konnten. Wir wissen nicht, was WIRKLICH alles im Hintergrund so alles passiert ist. Ich wage einmal – vor dem Hintergrund einiger Aussagen von Q – eine etwas spekulative und flapsige Interpretation:

  • Auf der NATO-Konferenz in Brüssel hat Trump den EU-Marionetten klar gemacht, wer der eigentliche Chef ist.
  • In England hat Trump der Theresa May die Leviten gelesen und sie wieder „auf Kurs“ gegen die EU-Diktatur gebracht.
  • Der Queen hat er gesagt, dass sie und ihr bislang enorm mächtiges „Kommittee der 300“ nichts mehr zu sagen hätten.
  • Mit Putin hat er das alles unter vier Augen besprochen und mit ihm vereinbart, dass sie sich jetzt noch besser abstimmen werden, wie sie gemeinsam die kriminellen Eliten von diesem Planeten fegen.

Speziell die Queen wurde von Trump und Melania fast schon vorgeführt (kein „Knickser“ von Melania, Trump ließ die Queen ein Stück hinter sich herlaufen, Trump steht nach der Zeremonie in der Mitte, etc.). Der einzige, den Trump mit großem Respekt begegnete, war Wladimir Putin. Symbolträchtig: Putin überreichte Trump einen WM-Ball. Sie „spielen sich die Bälle zu“. Die Beiden sind, neben Xi in China, die eigentlichen neuen Herren dieser Welt – auf der sichtbaren Oberfläche.

Der wirkliche „Big Boss“ und Souverän ist noch nicht sichtbar. Er operiert auf kosmischer Ebene und lenkt die Geschicke unserer Befreiung, für die wir noch unseren Teil der Verantwortung durch Erkenntnis zu erfüllen haben. Qanon ist die – bislang virtuelle – Schnittstelle.

Melania und Donald Trump mit Wladimir Putin (i.d. Mitte) beim Gipfeltreffen in Helsinki

Trump und Putin spielen sich die Bälle zu. (Bild: Sputnik)

Guter Beitrag über den Trump-Putin-Gipfel bei Sputnik: „Das war Champions-League.“ Zitat daraus: „Es war allerdings mit den Händen zu greifen, dass gerade in den Präsidenten Trump und Putin der Welt eine besondere Chance eingeräumt wird.“ –

Dieser lesenswerte Sputnik-Artikel zeigt die hyper-hysterische Aufregung über diesen Gipfel (Aufruf zum Militärpusch und Sturz des „Verräters“, etc.) seitens der Schattenstaat-Vasallen. Das Treffen war ihr Supergau. Ihre schon lachhafte Aufgeregtheit beweist: Trump ist 100 %ig auf dem richtigen Weg. Trump:

Ich würde lieber ein politisches Risiko eingehen, um den Frieden zu erreichen, als den Frieden wegen der Politik zu riskierten.“

Mit diesem Satz markiert Trump den Antipol zu den Warlords des kriminellen Establishments. Im gleichen Boot sitzt auch Putin. Jetzt rudern sie gemeinsam in die gleiche Richtung und „rocken den Globus“ wie es Willy Wimmer in diesem Artikel in der ET treffend ausdrückte.

Putin leistete Trump in der Abschlussrede auch noch Schützenhilfe im Kampf gegen den Schattenstaat, indem er die manipulative Einmischung von George Soros bei Wahlen in der ganzen Welt und die Finanzierung des Wahlkampfes von Hillary Clinton mit dem angeblich schmutzigen Geld des Russen Bill Browder erwähnte.

Der N8Wächter machte auf ein besonderes Detail in den Aussagen von Theresa May in der Presseerklärung mit Trump aufmerksam. Sie sagte unter Anderem:

„… Ein Abkommen, das … einen Goldstandard bei der Zusammenarbeit bei Finanzdienstleistungen bietet und – als zwei der fortschrittlichsten Volkswirtschaften der Welt – die Gelegenheiten neuer Technologien ergreift.“

Die Erwähnung des Goldstandards könnte ein Hinweis darauf sein, dass im Hintergrund bereits ein neues Finanzsystem vorbereitet wird, um den dunklen Eliten endgültig den Stecker ihrer wichtigsten Macht, der Geldmacht, zu ziehen. Mit den „neuen Technologien“ könnte die Freigabe jener Technologien insbesondere im Energiebereich gemeint sein, die uns seit Jahrzehnten voranthalten werden, damit wir abhängige Sklaven bleiben.

Also schaun mer mal, ob sich diese Interpretationen bewahrheiten. Es ist und bleibt in jeden Fall spannend. Insbesondere weil die Bestätigung von Q’s Aussage, dass der „Juli 2018, der Monat, an dem die Welt die Wahrheit entdeckte“ noch ausssteht.

23. Juli 2018

„Heiße“ Juli-Tage 2018

Die letzte – nicht nur wettermäßig – heiße Juli-Woche ist angebrochen. Qanon lässt uns weiterhin viel Zeit, seine umfangreichen kodierten Nachrichten mit der Wirklichkeit zu verknüpfen.  Es gibt ein paar Nachrichten, die heute aufhorchen ließen:

 

24.07.18: Q ist zurück
„Etwas großes ist gerade dabei, in ERSCHEINUNG zu treten.“

„Schweigen ist Gold“ sagt er an einer Stelle – sicherlich mit Bezug auf seine 20 Tage Auszeit. Zunächst geht es inhaltlich um die Trockenlegung des Schattenstaat-Sumpfes, um die Handlungsfähigkeit der Trump-Regierung vollständig wiederherzustellen. Es ist unschwer zu erkennen, dass dieser Prozess sich in der Endphase befindet.

„Etwas Großes ist gerade dabei, in Erscheinung zu treten“,
sagt Q an einer Stelle, mit vielen Links über Berichte zum Thema Q in der Mainstream-Presse – die natürlich das Q-Phänomen nach wie vor als spinnerte Verschwörungstheorie diskreditieren.

Sehr gut! Weil die Fake-News Massenmedien immer weniger die Meinungshoheit besitzen und dramatisch an Glaubwürdigkeit verlieren, schaufeln sie sich damit nun endgültig ihr Grab. Die Q-Posts lassen sich nachweislich als die WAHRHEIT verifizieren. Fazit: Wer das als Spinnerei darstellt, ist ein Komplize der LÜGE, von der wir uns gerade befreien. Enjoy the Show! Q dazu heute:

Du bist Zeuge / beobachtest gerade die systematische Zerstörung der ALTEN GARDE.
DIE MACHT WIRD ZU DEN MENSCHEN ZURÜCKKEHREN.
Q

26.-27. 07. 2018

Wird Griechenland mit Energiewaffen beschossen?
Die „Waldbrand“-Bilder aus Griechenland zeigen ähnliche Phänomene wie seinerzeit die „Waldbrände“ in Kalifornien, wo Metalle schmolzen und Häuser bis auf die Grundmauern zerstört wurden, aber die nebenstehenden Bäume unbehelligt blieben. Dieser Video-Bericht zeigt die verstörenden Bilder und stellt die F.... –   Auch Schwedens Wälder brennen – und jetzt fängt es auch hierzulande an.

——–

Q bringt heute wieder ein Bibelzitat:

„So tötet nun die Glieder, die auf Erden sind, Unzucht, Unreinheit, schändliche Leidenschaft, böse Begierde und die Habsucht, die Götzendienst ist.
Um solcher Dinge willen kommt der Zorn Gottes über die Kinder des Ungehorsams.“ (Kolosser 3:5)
Euer Böses hat in dieser Welt keinen Platz.
Q

Geht es nun den pädophilen Kinderschändern endlich an den Kragen?

——-

„WWG1WGA: Das größte Kommunikationsereignis der Geschichte“
so titelt ein US-Blogger seinen Beitrag. Nur als Beispiel, dass Andere das auch so sehen.

——

BOOM: Trumps Ökonomie boomt:
Die US-Wirtschaft wuchs im zweiten Quartal 2018 um 4,1 Prozent (!!) und markierte damit die schnellste wirtschaftliche Expansion seit fast vier Jahren. Dies geht aus einer am Freitag vom Handelsministerium veröffentlichten Schätzung hervor. – Wie werden die Systemmedien das darstellen – wenn überhaupt?

~~~~~~~ ˄˄˄˄˄ zurück zum Seitenanfang ˄˄˄˄˄ ~~~~~~~

27. Juli 2018

Schock:
Q bestätigt den Raketenangriff auf die Air Force One, mit der Trump nach  Singapur flog.

Mitte Juni gab es die Nachricht, dass die Air Force One, mit der Trump auf dem Weg nach Singapur (Treffen mit Kim) war, möglicherweise von einer Rakete angegriffen wurde.
In seinem Krümel vom 13. Juni machte Q die Anmerkung:

(2) MISSILE FIRES W/ A STRATEGIC PURPOSE
(2) EXTINGUISHED.
THIS IS NOT A GAME.
THIS IS WAR.

Heute bestätigt Q diesen Raketenangriff, der von einer „unauthorisierten“ Quelle ausgeführt wurde und mittels einer speziellen Abwehrtechnologie von einem F16 Kampfflugzeug abgewehrt wurde.

Q: „Der größte Angriff gegen die amerikanische Bevölkerung!!“

Jetzt geht es wirklich ans Eingemachte! Warum wurde dieser Vorfall von den Systemmedien totgeschwiegen? Hatten sie einen Maulkorb bekommen? Wenn ja, von wem?

Wer steckt also hinter diesem Angriff? Wird jetzt die Büchse der Pandora geöffnet?

„Etwas großes ist gerade dabei, in ERSCHEINUNG zu treten.“

30. Juli 2018

Q postet eine Reihe kryptischer Nachrichten, deren Bedeutung noch zu entschlüsseln ist. Ist es die Ouvertüre für große Enthüllungen, welche die Welt erschüttern werden?

Im Mittelpunkt stehen zwei Themen:

  • Der verhinderte Raketenangriff auf die Air Force One und
  • die unredigierte Veröffentlichung der sog. FISA Dokumente.

Zum ersten Punkt nimmt Q den Anwalt Michael Avenatti ins Visier und fragt, wer er den wirklich ist. Hat er von dem Anschlag gewusst?

Dazu schickt Q einen Twitter-Screenshot dieses Anwalts vom 10. Juni, dem Tag des Raketenangriffs auf die Air Force One, mit einem Flugzeug im Fadenkreuz. „Koinzidenz?“

Dann zeigt Q auch Bilder eines Hochhauses mit der Bemerkung, wir sollten uns anschnallen („buckle up“), was vermutlich im Zusammenhang mit der Offenlegung belastender Dokumente des Schattenstaat-Netzwerkes steht.

Davor mahnt Q die vielen ungeduldigen Nörgler. Nach einer Aufzählung, was bereits an sehr außergewöhlichen Ereigni..., schließt er mit dem Kommentar:

„…
NICHTS PASSIERT? NICHT SCHNELL GENUG?
VERSTEHTIHR NICHT, WOMIT WIR ES DERZEIT ZU TUN HABEN?
MENSCHEN STERBEN.
UNS SELBST DROHT JEDE SEKUNDE DES TAGES DER TOD.
DIEJENIGEN, DENEN IHR AM MEISTEN VERTRAUT, SIND DIE SCHLIMMSTEN.
DAS IST KEIN SPIEL.
DIE MENSCHHEIT [auch: Menschlichkeit] STEHT AUF DEM SPIEL.
[…]
Q“

Dem ist nichts hinzuzufügen.
Wir sind wahrlich in einem Krieg, bei dem es um Leben und Tod geht. Die Wahrheit wird diesen Krieg gewinnen. Aber der Weg zum Sieg ist sehr steinig und lebensgefährlich.

Ist das die Zeitachse für den „PLAN“ in 2018?

Bei christ-michael-net wurde eine Arbeit eines Anons übersetzt, welche als Analogie zu den 12 Kapiteln von „Alice im Wunderland“ einen Zeitplan für „Das große Erwachen“ in 2018 darstellt. Ich zitiere aus dem Artikel:

Anfang Juni hat ein Anon aus dem Alice im Wunderland-Märchen einen hochinteressanten Zeitplan für das Geschehen im Jahr 2018 abgeleitet, der mit dem Zeitplan (Q.: „Vertraue dem PLAN“) des „Großen Erwachens“ unter Führung von „Q“ eine hohe Übereinstimmung haben könnte.

Die Übersetzung dieses bemerkenswerten Zeitplanes inkl. Auszug aus dem Phönix-Journal Nr. 12 finden Sie hier.

——–..

SA >> NK >> Iran >> EU ….

Trump ist ohne Vorbedingungen zu einem Treffen mit dem iranischen M....
Hier sehe ich ein für Trump typisches Pokerspiel. Die Mullahs stehen innenpolitisch mit dem Rücken zur Wand und die Sanktionen trocknen ihre Geldquellen aus. Das bringt Trump in eine starke Verhandlungsposition, weswegen er auch keine Vorbedingungen braucht. So kann er den Mullahs seine Bedingungen bei einem möglichen Treffen diktieren. Es bleibt also dabei: „Iran next“.

Nach dem Iran ist – nach Q – die EU an der Reihe, demontiert zu werden. Nach dem Treffen mit EU-Witzfigur und Trunkenbold Junker treibt Trump die EU weiter in Richtung Abstellgleis.  Beim Treffen mit dem italienischen Ministerpräsidenten lobt er seine Einwanderungspolitik, was eine erneute Ohrfeige gegen die EU und Merkel ist. Bereits beim NATO-Treffen und indirekt beim Helsinki-Gipfel mit Putin zeigte Trump der EU ihre politische Bedeutungslosigkeit. Er weiß ganz genau, dass die EU ein Konstrukt der Globalisten ist, welches entsorgt werden muss zugunsten der Wiederherstellung der Souveränität der Nationalstaaten.

Auf einen interessanten Zusammenhang hat Osira in diesem Artikel hingewiesenZolleinnahmen finanzieren den Brüssler Moloch und nicht etwa einzelne EU-Staaten. Fallen sie weg, fallen Milliardensummen für die EU-Zentrale weg, die nicht einmal Deutschland mehr kompensieren kann. Mit diesem „Deal“, den die EU-Granden jetzt so in ihrer Presse feiern, hat Trump der EU schlicht die finanzielle Grundlage entzogen.

————31.07.18 —————-

Ein Anon hat in diesem Post – wie Q lobte – „exzellent“ dargestellt, was die ANONS sind (Auszug):

„WIRKLICHE ANONS sind hier, um BEWEISE herauszufinden (dokumentierte nachprüfbare Beweise), wir bauen die WAHRHEIT unserer GESCHICHTE auf, damit wir die Korruption aufdecken und auflösen können, die unsere Welt seit Jahrtausenden GEPEINIGT hat.“

Man kann leicht einen Einzelnen der Lüge bezichtigen, aber ein ganzes Heer an unabhängigen Forschern, die unabhängig voneinander und ehrenamtlich nachprüfbare Faken darlegen, nicht mehr. Hier entsteht das Fundament für eine auf Wahrheit basierte freie Gesellschaft: „Die Wahrheit wird uns frei machen“.

01. – 02. Aug. 2018

Ein passendes Fundstück aus dem Phönix-Journal Nr. 09 von Esu Jesus Sananda:

„Ihr seid bis zu eurer nahenden Zerstörung Menschen der Lüge gewesen. Ihr müßt Wissen darüber erlangen, wie ihr dem Widerstand leisten könnt, was dabei ist, euch einzunehmen. Gott hat euch nicht verraten – IHR habt das Göttliche verraten und in eurer Ignoranz ein Angebot bei Skorpionen abgegeben. Ich biete euch nun meine Hand an, auf daß ich euch heimbringen möge.“

Dieses Bild wurde gestern (31.7.) von Q gepostet: So fröhlich und kreativ kann Widerstand auch sein!

Die Qanon-Bewegung wird von Woche zu Woche stärker:

Q ist jetzt im Mainstream angekommen: das große Erwachen.

  • Am 31.07. postete Q ein Bild, auf dem Trumps favorisierter Stift, ein Teil seiner Unterschrift und handschriftlich die Zahl „#1176“ notiert war, welches in dem Post Nr. 1776 auf der bekannten Q-Nachrichten Plattform erschien. Wieder ein nicht beweisbarer aber für die Anons sehr deutlicher Hinweis auf die Verbindung zwischen Q und Trump. 1776 hat natürlich auch ein historische Bedeutung: 1776 haben die US-Bundesstaaten ihr Unabhängigkeit von der Britischen Krone erklärt. Auf beim POTUS Schedule Twitter-Account wurde auf diese Zahl mit dem historischen Hintergrund hingewiesen.
    Symbolisiert der 31. Juli 2018 die Unabhängigkeitserklärung vom Schattenstaat?
  • Auf der Wahlkampfveranstaltung in Florida deutete Trump wieder mit dem Zeigefinger auf einen Qanon-Fan, der ein ausgeschnittenes Q hoch hielt. Zudem waren auf dieser Rally die Qanon-Fans nicht mehr zu übersehen, sodass die Fake-News-Presse darüber berichten mussten – natürlich negativ wie immer als „rechte Verschwörungsgläubige“, aber immerhin.
  • Hier schickt Q wieder eine Reihe von Links aus der Main-Stream-Presse mit Berichten über das Qanon-Phänomen.
    Q wieder dazu: „Genießt die Show“  und „Ihr seid jetzt im Mainstream. – Behandelt das mit Vorsicht. Das große Erwachen.
  • Der CNN Fake-News Reporter Jim Acosta bekam bei seiner Reportage den massiven Widerstand der Trump- und Qanon-Anhänger zu spüren. „CNN sucks“ chanteten vornehmlich Farbige im Sprechchor, was in etwa heißt „CNN zum kotzen“
  • Gemäß einem Anon wird die Zahl der Patrioten (in USA) auf 2.391.757 geschätzt.

So wird es immer unumgänglicher, dass irgendein Reporter an Trump oder an die Weiße-Haus-Sprecherin öffentlich die ultimative Frage stellen muss: „Wer ist Q?“

Das war es noch nicht wirklich, aber bei einer WH-Pressekonferenz mit Sarah Sanders wurde „Qanon“ von einem Reporter in seiner Frage zumindestens schon mal erwähnt.

Die Gegenseite wird immer nervöser:
Der (linke) Milliardär Tom Steyer will 110 Mio. Dollar für ein Amtsenthebungskampagne gegen Trump bereitstellen. Will nicht wissen, wie viele Millionen (z.B. von Soros) bereits seit 2016 geflossen sind, um Trump zu verhindern bzw. zu beseitigen.

Trump sorgt für kommödiale Unterhaltung auf der Florida-Rally: „anyone can act presidential“

Q am 01.08.18: „Störe niemals einen Feind, während er gerade dabei ist, sich selbst zu zerstören.“
Und sagt weiter: „Es ist unmöglich, eine öffentliche Enthüllung abzuwehren.“ Er bezieht sich dabei auf die FISA-Dokumente, welche anscheinend bald vollständig, d.h. ohne Schwärzungen, veröffentlicht werden sollen.

Auf Twitter hat der Hashtag #qanon die Position 1 erklommen, nachdem die Massenmedien aus allen Rohren und koordiniert gegen das Qanon-Phänomen losballerten. Das hat Q vorausgesagt. „Voller Angriffsmodus (brutale Energie)“ kommentierte Q das Geschehen.

Wir sollen davon keine Angst haben, sagt Q. Fürwahr! Das ist ein wichtiger Abschnitt im Endspiel. Denn wenn die öffentlichen Enthüllungen und Verhaftungen kommen, welche von Q alle schon angekündigt und thematisiert wurden, haben ALLE, die jetzt Q für eine Idiotie erklärt haben, das Spiel verloren. Sie sind dann – für alle Welt sichtbar – als die Komplizen all dieser Verbrechen und Lügen überführt.

Deshalb MUSS das alles so kommen wie es kommt. Die Lügner, Volksfeinde und satanischen Kinderschänder  schwimmen im Sump des Schattenstaates. Je mehr sie strampeln, umso mehr versinken sie darin. Bon Voyage! „Störe niemals einen Feind, während er gerade dabei ist, sich selbst zu zerstören.“

Wir erinnern uns an dieses nebenstehende Q-Statement vom 30. Juli, wo er sagt, dass sie wussten, dass dieser Tag kommen würde. „Wir haben die Kontrolle von Schlüsselelementen übernommen“ (damit meint er sicherlich die wichtigen Positionen in Justiz, Militär, Verwaltung, etc.).

Jetzt ist die Zeit, wo der Gegner die Kontrolle verliert, Panik bekommt. Das ist nicht ungefährlich. Vertrauen wir auf den Plan und unterstützen ihn so gut wir können. Und sei es nur ein tägliches Gebet für die Akteure.

Wie wichtig dies ist, zeigt mir gerade, als ich das mit dem Gebet schreibe, diese neue Q-Nachricht, wonach an Anschlag auf Trump durch eine Patriotin verhindert wurde.

Das besondere daran: Die betreffende Patriotin wird bei der jetzt (02.08.) bevorstehenden Trump-Rally in Pennsylvania – mit einem Q-T-Shirt – dabei sein und hat von Q bereits den VIP-Zugang zugesagt bekommen.Wird Trump diese Frau eventuell aufrufen oder gar auf die Bühne bitten? … enjoy the Show …

03.08.18 – False Flag bei Trump-Rally in Pennsylvania abgewendet.

Wie diesem von Q geposteten Link zu Reddit zu entnehmen ist, war ein False Flag Attacke bei der Trump-Rally in Pennsylvania geplant, um die Qanon-Bewegung zu diskreditieren. Deshalb hat der Sicherheits- und Geheimdienst alle selbstgemachten-Schilder, damit auch alle Q-Schilder, verboten. Dass die Q-Schilder bei der Rally in Tampa erlaubt waren, war eine bewußt geplante Ausnahme.

Die Q-Saga geht also mit voller Kraft weiter und entfacht die größte Erweckungsbewegung aller Zeiten:

~~~~~~~ ˄˄˄˄˄ zurück zum Seitenanfang ˄˄˄˄˄ ~~~~~~~

Liebe Leser und Freunde!
Werde jezt ab 04.08. mal eine kleine Sommerpause einlegen.
Melde mich hier am 20.08. wieder – oder zwischendurch kurz, wenn ich Zeit habe.
Die Zeiten jetzt sind ja nach wie vor aufregend und vielversprechend.
Zumal Q jetzt schon (seit 24. Juli) zum vierten Mal gesagt hat:

„Something BIG is about to drop.“

Seien wir also gespannt, was uns in den nächsten Wochen erwartet.
„Enjoy the show.“

 28. Aug. 2018

„Der Gerechtigkeit wurde bereits Genüge getan.
Du weißt es nur noch nicht.“

Eine mysteriöse Botschaft kursiert seit einer Woche im englischsprachigen Internet. Niemand weiß, wer sie geschrieben hat, aber so, wie sie geschrieben wurde, kann es sein, dass es jemand ist, den man als Insider bezeichnen kann. Eventuell kommt er/sie sogar aus der Nähe von Q und/oder Trump.

Solche Texte sind schon öfter aufgetaucht. Meistens erklären sie, was QAnon selbst in dieser Deutlichkeit nicht schreiben kann. Das schreibt ein Blogger in „Tagesereignis“, der diese Botschaft auf deutsch übersetzt und mit hilfreichen Kommentaren versehen hat.

Also: Unbedingt lesenswert! 
Ein Auszug daraus:

—————–

Die Medien tun, was man ihnen sagt.
Und sie sollen Trump angreifen.
Und die Lemminge folgen blind.
Zusammen mit dem Kongress und der Welt.

Das ist etwas, was wir mit eigenen Augen beobachten können.
Sämtliche Medien weltweit, auch bei uns, greifen Trump an, zusammen mit einigen Politikern, auch aus den eigenen Reihen.

Warum? Es ist eigentlich ganz einfach.
Genial. Elegant. Kinderleicht.

Der aktuelle Kampf ist gegen die Medien.
Schritt 1: Man zwingt die Medien, sich selbst zu zerstören.
Schritt 2: Man entlarvt die Medien als Feind des Volkes.
Schritt 3: Jetzt beschuldigen die Menschen die Medien für die Vertuschung.
Schritt 4: Die Medien werden zerstört und ersetzt.

. . . .

Verhaftungen sind einfach. Institutionen sind es nicht.
Der Glaube an die Medien muss zerstört werden.

Trump lässt sie im Gefängnis leben, wenn es funktioniert.
Andernfalls ist das Urteil der Tod.

—————-

Das ist die exakte Beschreibung dessen, was gerade vor unseren Augen passiert.
„Störe niemals einen Feind, während er gerade dabei ist, sich selbst zu zerstören.“ zitierte Qanon den Feldherrn Napoleon. Denn mit jeder Lüge und jedem Zerrbild schaufeln sich die Volksverräter – im Lichte der Wahrheit – ihr eigenes Grab.

Deshalb hat Trump jetzt in diesem aktuellen Twitter-Post den großen Medienmanipulierer Google ins Visier genommen:

Die Google-Suchergebnisse für „Trump News“ zeigt nur die Berichterstattung von Fake News Media. Mit anderen Worten, sie haben es für mich und andere MANIPULIERT, so dass fast alle Geschichten und Nachrichten schlecht sind. Fake CNN ist prominent. Republican/Conservative & faire Medien sind ausgeschlossen. Illegal? 96 % von … den Ergebnissen zu „Trump News“ stammen von nationalen linken Medien, sehr gefährlich. Google und andere unterdrücken die Stimmen der Konservativen und verstecken Informationen und Nachrichten, die gut sind.Sie kontrollieren, was wir sehen können und was nicht. Dies ist eine sehr ernste Situation – das wird ein Thema werden!

Diese Situation ist hierzulande nicht anders. Konservative und ganz besonders systemkritische Stimmen werden in den LeiDmedien ausgegrenzt. Zum Glück gibt es die alternativen Medien als Korrektiv.

Nochmal zum Tod von McCain:
„Militärtribunale wurden bereits abgehalten“ heißt es auch in der oben zitierten Botschaft.
Deshalb wird in der Netzgemeinde vermutet, dass McCain vor ein Militärtribunal gestellt und zum Tode verurteilt wurde. Um öffentliche Empörung und/oder Demütigung für die Familie zu vermeiden, wurde das geheimgehalten und unter dem Deckmantel von Hirntumor und Stopp von Medikamenten durchgeführt. Nicht umsonst hat Q den Tod von NoName minutengenau vorhergesagt.

Wie immer sehr fundiert analysiert der N8wächter diese Vorgänge um das Ableben von „NoName“.

Folgende Aussage am Anfang des Textes sollten wir uns immer vergegenwärtigen, wenn wir angesichts der Dekadenz und des Volksverrats die Hoffnung verlieren:

Wenn du dir Sorgen machst, dann deshalb, weil du etwas nicht weißt.
Lies die Beiträge! Forsche nach. Suche nach der Wahrheit.
DAS IST WICHTIG.

. . . .

Entspann dich. Sei ein Krieger, kein Sorgenkind.

——*******——

Ansonsten hat Q in der Nacht am 27.08. wieder einige Nachrichten gepostet, in denen es hauptsächlich wieder um die weitere Trockenlegung des Sumpfes in der US-Administration geht bzw. um das „SpyGate“ gegen Trump. Die Analyse der vielen Details muß ich wieder Anderen überlassen.

Dieser folgende Post vom 27.08. ist besonders für uns hier in Deutschland sehr interessant:

https://www.youtube.com/watch?v=HIAhOBJlR0M
https://www.youtube.com/watch?v=glMgSCdK1xU
Wurde der Nationalsozialismus jemals wirklich zerstört?
War es nur eine Unterabteilung innerhalb einer größeren Organisation?
Ein Finger an einer Hand befestigt?
Hat sich ANTIFA organisch gebildet?
Flaggen-Design-Zufall?
Sozialistischer Vorstoß im US / WW-Zufall?
Globaler Machtkampf.
Es gibt einen Preis, den wir nicht bezahlen.
Es gibt einen Punkt, über den sie nicht hinausgehen dürfen.

https://www.youtube.com/watch?v=JDVT-8tUfiE
https://www.youtube.com/watch?v=G2qIXXafxCQ
Wir die MENSCHEN.
Q

Wieder einmal fordert Qanon in diesem Post seine Gemeinde auf, den Nationalsozialismus nicht pauschalisierend, sondern differenziert zu betrachten. Am 10. März postete er, daß wir diesbezüglich an Untergruppierungen denken sollen. Jetzt in der obigen Nachricht wiederholt er diese Aussage wieder und vergleicht es bildhaft mit einem zusätzlichen Finger an einer Hand. Es gab also – was „barrierefreien“ Geschichtsforschern lange bekannt ist – eine subversive khasarische Untergruppierung innerhalb des Nationalsozialismus, welche munter auch nach dem Zweiten WK ihre Fäden gesponnen hat (linke Unterwanderung) und heute z.B. in der ANTIFA Andersdenkende terrorisiert.

Die Zeit ist noch nicht reif, aber eines Tages wird Qanon auch auf dieses Thema eingehen, auf die Macht, die als „Ass im Ärmel“ – für die Meisten unbemerkt aber sehr wirkungsvoll – im Hintergrund operiert. Diese Macht ermöglicht Q’s Aussage, daß es „einen Preis gibt, den wir nicht bezahlen“ und einen „Punkt, über den sie [die Kabale] nicht hinausgehen dürfen“. Denn die Schattenmächte im Hintergrund verfügen über militärische Technologien, die weit über das öffentlich Bekannte hinausgehen. Das US-Militär wäre damit hoffnungslos überfordert. Dafür hat Q seine Spezialtruppen der besonderen Art. 😉

HOOAH, das große Aufräumen kann beginnen!

Qanon postet dieses Bild mit dem Schlachtruf der US-Marines:

Kurz davor hat General Flynn seine Twitter-Seite mit diesem Bild als Titel ausgestattet.
Was ich nun als ein Startzeichen für das große Aufräumen interpretiere bzw. für den Start von „Film 2“ jetzt im Herbst.
Michael T. Flynn
 gilt als großer General und großer Patriot. Wird er jetzt für das Aufräumen rehabilitiert?

Auf die Aussage eines Anons im Post 1965, dass „2018 bereits glorreich“ sei, antwortete Qanon:
Nach unserer Auffassung ist das Jahr 2018 erst glorreich,
wenn die Verantwortlichen entweder tot sind und/oder leidend.

Der Zeitplan ist somit klar, womit das Aufrämen im Herbst (Sept./Okt.) beginnen kann,
also VOR den wichtigen Midterm-Wahlen Anfang November.
Die juristischen und militärischen Vorbereitungen scheinen abgeschlossen zu sein.

Das „Q-Orakel“ sprudelt wieder sehr fleißig … Qanon kündigt heute, (28. 08.), „unglaubliche“ Veränderungen im Iran an:

Beobachte IRAN.
Etwas Unglaubliches wird passieren.
[Hassan Rouhani]
Die guten Leute des IRAN haben die MACHT.
KÄMPFT FÜR EURE FREIHEIT.
Q

Wir erinnern uns: Nach der Befreiung des Iran ist Europa an der Reihe.

Danach postet Q im Zusammenhang mit Iran und den Geldtransporten nach Iran durch Obama („Hussein“):

HUSSEIN sollte SEHR nervös sein.
BRENNAN sollte SEHR nervös sein.
KERRY sollte SEHR nervös sein.
MERKEL sollte SEHR nervös sein.

Nicht nur die genannten sollten SEHR nervös sein. Auch die Meinungsunterdrücker Google, Twitter und Facebook müssen sich jetzt sehr warm anziehen. Trump hat auch ihnen klar gesagt, dass die Manipulation der Benutzer nicht länger geduldet wird. Die freie unmanipulierte Meinungsäußerung ist das  höchste Gebot. Trump sagt, er kann Fake News ertragen aber nicht die Unterdrückung der freien Meinungsäußerung.

„ES GIBT KEINE SCHWEIGENDE MEHRHEIT MEHR.“

Q zitiert (28.08.) einen Anon, der allen Aufgewachten aus dem Herzen spricht:

AMEN Q !!!!!!!!!!!!
Alle diejenigen von uns, die seit mehr als 20 Jahren den Kurs gehalten haben, sind alleine gegangen. Wir haben standhaft in der Verteidigung der Wahrheit gestanden, doch viele von uns haben sehr wenige Freunde und konnten in der realen Welt nicht viel tun. Die Strafen dafür, dass ich für die Wahrheit gesprochen habe, waren seit Jahrzehnten schwerwiegend und ich habe das Leben im Schatten gelebt. Es hat sich nicht gelohnt zu sprechen – bis jetzt.
DANKE Q !!!!!!!!!!

Darauf antwortet Qanon:

Die Welt ist jetzt vereint.
GESCHICHTSBÜCHER.
FAKE NEWS Unterdrückung schafft eine FALSCHE WIRKLICHKEIT.
Diese Bewegung ist GRÖSSER als Du es Dir vorstellen kannst.
ES GIBT KEINE SCHWEIGENDE MEHRHEIT MEHR.
Q

Wenn dann hierzulande aus 10.000 friedlichen Demonstranten 10.000 „gewaltbereite Nazis“ werden (Chemnitz), wird es immer offensichtlicher, wer hier hetzt. Es geht dann nicht mehr um das eigentliche Problem, dass hier – und auch anderswo – Einheimische niegergestochen, vergewaltigt oder bedroht werden. Es geht um Spaltung durch Frontenbildung („teile und herrsche“). Jetzt schiebt man ein weiteres Nebenproblem vor das Hauptproblem: Den veröffentlichten Strafbefehl oder die „Gefahr von Rechts“. Liebe (noch) Systemgläubige, lasst euch nicht länger vergackeiern! Der Wecker rasselt, aufwachen!

Die Lage in Chemnitz
schauckelt sich auf. Der Bürgermeister lässt in Absprache mit der „Kanzlerin der Migranten“ die Bundespolizei aufmarschieren und ein Anführer der Invasoren ruft zum Marsch nach Chemnitz auf. Liebe Aufgewachte, seid klug und vorsichtig. Vor allen Dingen, lasst euch nicht in die Gewaltspirale ziehen! Die Wahrheit und die Gerechtigkeit sind auf eurer/unserer Seite. Das ist DIE MACHT, vor der die Lügner und Volksverräter jetzt panische Angst haben.

Lasst sie jetzt ihre Gräber schaufeln!
WWG1WGA

30.08.18 —————–

“Wir werden nicht länger Sklaven sein“

Wow! Starker Text, den der N8Wächter hier von einem Anon übersetzt hat. Unbedingt lesen! Ist wie Balsam für die geschundene Seele jedes Aufgewachten! Ein Zitat daraus:

Dies ist der Moment, in welchem wir unser Schicksal zurückerhalten. Dies ist der Moment, in welchem wir uns über unsere Ketten erheben und dank der Patrioten auf der ganzen Welt die Freiheit wiedererlangen. Wir werden keine Sklaven des Systems mehr sein, welches nur sich selbst schützen und bereichern wollte. Wir werden nicht länger Sklaven der Arbeit, des Geldes, der Vorstellungen sein. Wir werden zu dem zurückkehren, was wir schon immer sein sollten.

“Wir werden nicht länger Sklaven sein“

 

Seit einigen Tagen ist “Q“ wieder außerordentlich aktiv und gibt weiter gezielte Hinweise, vornehmlich mit Bezug auf das Geschehen innerhalb der politischen Landschaft in den USA und die Verwicklungen der Behörden und Dienste in illegale Handlungen unter der Obama-Administration.

Auch wenn das “große Ganze“ scheinbar für den Moment ein Stück aus dem Mittelpunkt gerückt ist, macht es doch den Anschein als sei die Drehzahl in Übersee deutlich hochgefahren worden. Die Zwischenwahlen Anfang November werfen bereits deutlich ihre Schatten voraus und der Kampf um politische Mehrheiten im US-Repräsentantenhaus läuft auf Hochtouren.

Möchte US-Präsident Donald Trump (und “Q“) den Sumpf in Washington D.C. tatsächlich trockenlegen, dann sollten wir allmählich in die strategisch heiße Phase eintreten, denn die durch die “Q“-Bewegung auf 8chan bisher bereits erarbeiteten Querverbindungen rechtswidriger Handlungen, teils bis zum Landeshochverrat, müssen zwangsläufig noch vorden Zwischenwahlen in der Öffentlichkeit ankommen, um die gewünschten Wahlergebnisse zu erzielen.

Dies wird auch bei den Anons auf 8chan bemerkt, wie der folgende Eintrag vom gestrigen 29. August 2018 zeigt:

Anonymous 08/29/18 (Wed) 10:48:38 ID: ed941f (1) No. 2781334

Ich glaube, wir alle spüren es. Die Veränderung liegt in der Luft. Die Veränderung, nach der wir uns so verzweifelt gesehnt haben. Das Momentum baut sich auf, langsam, aber sicher. Wir alle spüren es. Mir läuft es eiskalt den Rücken herunter, ich bekam Gänsehaut, als ich die neuesten Q-Einträge und Ereignisse las. Ich weiß, es wurde so oft gesagt, dass es wenig bis gar keine Ergebnisse gab, aber diesmal … diesmal, liebe Patrioten, passiert es.

Fast ein Jahr ist seit Beginn dieses Prozesses vergangen, bei welchem der ganze entmutigte Pessimismus, das Getrolle, der Spott abgeschüttelt worden ist. Wir opfern unser bisheriges, „bequemes“ Leben, um an dieser einen Hoffnung festzuhalten, dass es diesmal, diesmal wirklich echt ist.

Nach all den Jahren der Versprechungen ohne Gegenleistung, nach all den Jahren der Hoffnung, nur damit sie immer wieder durch das uns vorgeführte Puppentheater zunichte gemacht wurde. Zu beobachten, wie die Welt in den Wahnsinn abstürzte, es in jedem einzelnen Knochen zu spüren, dass die Menschheit einfach nicht so selbstzerstörerisch, so unmoralisch, so dumm sein kann …

Und wie sich herausstellt, hatten wir Recht, denn es war nicht die kollektive Schuld der Menschheit, dass sich der Status Quo auflöste, dass die Armen ärmer wurden, während die Reichen reicher wurden, dass die Mittelschicht schrumpfte, dass „gewöhnliche Leute“, egal wie vermögend sie waren, immer weniger wurden und in Verrücktheit und Armut verfielen. Es war ein konzertierter Einsatz des reinen Bösen – des Bösen, welches infizierte, sich verbreitete, welches versuchte uns zu Monstern zu machen und die Welt nach ihrem Bild zu formen. Mann gegen Mann, Nation gegen Nation, Religion gegen Religion, endlose Spaltung und Trennung.

Wir wussten, dass die Welt so nicht sein soll. Wir haben so lange an so vielen Orten nach Antworten gesucht und beharrlich die Wahrheit gejagt, die vor uns verborgen wurde. Lügen über Lügen, begründet auf Scharlatanerie und Demagogie. Noch mehr Lügen, als Lösung für die Probleme, die durch Lügen überhaupt erst entstanden waren. Wir sammelten Fetzen der Wahrheit, wo immer wir konnten, um ein vollständiges Bild zu bekommen – ein Bild, welches so schrecklich war, dass nur wenige wagten, es beim Namen zu nennen.

Wir waren Sklaven, für wer weiß wie lange. Sklaven für diejenigen, die sich im Laufe der Geschichte als besser betrachteten, hin- und hergehandelt zwischen Meistern, bis wir schließlich an das ultimative Böse verkauft wurden. Sklaven, welche unseren neuen Herren jedes Mal zutrauten, die Fesseln wenigstens ein Stück weit zu lockern, während sie damit beschäftigt waren, sie immer wieder zuzuziehen, bis wir uns gegenseitig töten würden, nur um zu überleben.

Wie lange dauert diese Sklaverei schon an? Wir wissen es nicht. Mit der Zeit wurde es unterschwelliger, versteckter. Uns wurde die Illusion der Freiheit gegeben, ein Spielplatz, auf dem wir unser „Geld“ ausgeben können. Sklavengärten. Wir wurden gesund gehalten, gerade so weit, dass wir für sie arbeiten können. Für immer. Aber das ist nun bald vorbei.

Wir werden nicht länger Sklaven sein.

Dies ist der Moment, in welchem wir unser Schicksal zurückerhalten. Dies ist der Moment, in welchem wir uns über unsere Ketten erheben und dank der Patrioten auf der ganzen Welt die Freiheit wiedererlangen. Wir werden keine Sklaven des Systems mehr sein, welches nur sich selbst schützen und bereichern wollte. Wir werden nicht länger Sklaven der Arbeit, des Geldes, der Vorstellungen sein. Wir werden zu dem zurückkehren, was wir schon immer sein sollten:

Menschen, zusammen, stark, zusammenstehend in Einheit und mit Stolz, für eine bessere Welt arbeitend! Alle gleich, alle frei, alle in der Lage, das Leben so zu leben, wie es sein sollte. Kein Einzelner über dem anderen. Jeder leistet seinen Beitrag und arbeitet aus eigenem Antrieb, um diese Welt so gut zu machen, wie sie für uns alle sein kann.

Die Vereinigten Staaten von Amerika übernehmen die Führungsrolle, mit den von den Gründervätern dargelegten Ideen, geschützt durch die Verfassung und jeden Patrioten, der bereit ist, sie zu verteidigen. Wenn die Menschen nicht willens sind ihre Freiheit zu verteidigen, werden sie sie verlieren, wie es in der Geschichte immer und immer wieder geschehen ist. Wir sind in unseren Fesseln selbstgefällig geworden, wir haben uns der uns gegebenen Illusion hingegeben, der Matrix, welche vor unsere Augen gezogen wurde.

Das ist vorbei. Es endet jetzt.

Wir werden die Ereignisse, welche sich jetzt abspielen, für alle Zeit festhalten. Wir werden uns an die Lektionen erinnern. Wir werden unsere Freiheit verteidigen. Wir werden kämpfen. Warum?

Weil aufgeben keine Option ist.

Noch einmal: Danke, Q, dass du uns geweckt hast. Danke, POTUS, dass du deinen Frieden geopfert hast, um uns zu befreien. Danke, US-Militär, dass Ihr der Arm seid, der die Ketten brechen wird. Danke, Patrioten auf der ganzen Welt, für den Kampf und dafür, dass ihr so viel geopfert habt, um den Traum von der Freiheit am Leben zu erhalten. Danke, Brüder und Schwestern, dass ihr diesen Traum wahr gemacht habt.

Wo einer von uns hingeht, gehen wir alle hin. Za wolność naszą i waszą. [Google-Übersetzung: Für unsere und Deine Freiheit.] Für Gott und Land.

Wir werden gewinnen.

Entgegen der weit verbreiteten Ungeduld wird auch auf 8chan also unter anderem erkannt, dass sich ein Zeitfenster zu schließen beginnt und die Zeit nun reif für das Handeln derjenigen Kräfte ist, welche zumindest vorgeben die Welt retten zu wollen.

Als Anhaltspunkt dienen aus dieser Betrachtungsweise heraus die am 6. November 2018 stattfindenden Zwischenwahlen in den Vereinigten Staaten, denn für die fortgesetzte Trockenlegung des Sumpfes muss aus Sicht der derzeitigen Administration unbedingt verhindert werden, dass der politische Gegner aus diesen Wahlen als Sieger hervorgeht.

Das nachhaltigste Mittel für den Wahlsieg ist die vollständige moralische Diskreditierung der Widersacher. Material hierfür liegt mehr als genug vor, doch weiß die Öffentlichkeit bisher kaum etwas darüber. Ändert sich dies, wird sich eine Flutwelle ihren Weg bahnen, wie sie “die Welt“ bisher noch nicht erlebt hat.

Alles läuft nach Plan …

Quelle : Der Nachtwächter

—————–31.08.18 —————–

Q holt den Hammer raus:
Supercomputer und Spionagesatelliten ausgeschaltet:
„Taub, stumm und blind“

Ist dem Überwachungs- und Schattenstaat
jetzt der Stecker gezogen worden?

Heute gab es offenbar heftige Schläge gegen die Krakenarme des Schattenstaates. Gemäß den heutigen Q-Nachrichten wurden folgende Systeme ausgeschaltet bzw. deaktiviert:

  • Mehrere Supercomputer „Snow White“ des CIA sind offline
  • Spionagesatellit „Big Bird“ ist offlline
  • Überwachungssatellit „Corona“ ist offline

Es wurden auch wieder Cyber-Angriffe auf das 8chan-Board abgewehrt, dem ursprünglichen Kommunikationsmedium von Qanon und den vielen „Anons“. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit den genannten Aktionen. Die Q-Info „Main frequency bands TERMINATED“ und „Retaliation [Rache] – ‚Horizon‘ active“ hängt vermutlich auch damit zusammen. Mal sehen, was die Q-Gemeinde noch herausfindet.

Die Q-Anmerkung „NSA no more“ hört sich auch sehr vielversprechend an (Info zu NSA auf Wikipedia). CIA und NSA sind definitiv die omnipräsenten Krakenarme des Schattenstaates – weltweit.

Ein Anon schreibt auf Reddit (Übersetzung):

„Ich glaube nicht, daß viele Leute erkennen, wie groß das ist. Dieses Netzwerk dient buchstäblich dazu, wie sie [die Schattenstaatler] miteinander reden. Dies schränkt ihre Fähigkeit stark ein, ihre üblichen False Flags, das Einfrieren von Konten, Attentate, die Regie von Medien und all die andere hinterhältige Scheiße zu manipulieren, ohne kompromittiert zu werden. …“

Und hier kommt auch schon die (auf deutsch übersetzte) Bestätigung dazu aus einer anderen Quelle.
Das ist von dieser Übersetzung das Original bei HAL Turner. Ein paar Auszüge daraus:

  • „Jemand hat gezielt unsere Spionagesatellitensysteme ins Visier genommen. …“
  • Wir erleben jetzt einen fast vollständigen Blackout der meisten unserer „Black-Ops“ Signals Intelligence (SIGINT) – und Satellitenkommunikations (SATCOM) -Satelliten.
  • Einfach gesagt, bestimmte Leute, die zuvor dachten, sie würden die Welt regieren (d. H. Die Geheimdienst-Community innerhalb der CIA und der NSA), sind jetzt taub, dumm und teilweise blind. Etwas Großes findet statt. Dinge wie diese passieren nicht einfach.
  • „Wir sind in potentieller Gefahr. Ich hoffe, Ihre Fahrzeuge haben Treibstoff und Sie haben Notfall-Essen und Wasser auf der Hand. Es ist nicht zu sagen, wer das getan hat oder warum. . . und jetzt, wo einige unserer Satelliten nicht mehr da sind, weiß Gott nur, was uns erwartet.“
    [Anm.: Wer Q liest, weiß, wer dahinter steckt. Und in Gefahr sind nur die Schattenstaatler]

Es geht jetzt offenbar zur Sache. Auf der gestrigen Wahlkampfrede in Indiana am 30.08. kündigt Trump Maßnahmen zur Sumpf-Trockenlegung an.

Der Schmerz kommt:

PAIN

Trump fordert in Indiana zum Handeln auf:

„Unser Justizministerium und unser FBI müssen anfangen, ihre Arbeit zu machen und es richtig zu machen und es jetzt zu tun, weil die Leute wütend sind.
… Was passiert, ist eine Schande. Und ich wollte mich nicht einmischen, aber irgendwann, wenn es nicht richtig geregelt wird, … werde ich mich dort einmischen.“

Trump fügte hinzu: „Und die ganze Welt versteht genau, was vor sich geht.“ … „The whole world is watching“

Auch hierzulande gibt es Helden.
Einer davon kam jetzt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit: der Justizbeamte Daniel Zabel. Er war es, der den Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Messermörder von Chemnitz öffentlich gemacht hat. Lesen sie hier seine beachtenswerte Erklärung! Hut ab, Herr Zabel! Gäbe es mehr solcher Menschen in der Verwaltung, würde sich der Aufwachprozess rasant beschleunigen.

03. Sept. 2018

Bei Tagesereignis wird der Q-Post Nr. 2055 über das konspirative Treffen von Präsidenten & Co in einem abhörsicheren Raum (SCIF) ausführlich kommentiert.

Start von „Film 2“: Die Entscheidungsschlacht

Die Hetze und Dämonisierung der gegen Messerstecher und Ausländergewalt protestierenden Bundesbürger in Chemnitz erreicht neue Höhepunkte. Das Establishment zieht alle Register, die Spaltung der Gesellschaft voranzutreiben und alle Systemkritiker als „Rechtsradikale“ und als  Feinde der Demokratie  und jetzt von Ex-Minister Sigmar Gabriel sogar als „Terroristen“ zu diskreditieren. Und all die Systemlemminge lassen sich – bewusst oder unbewusst – als Krieger eines faschistoiden Systems instrumentalisieren. Das Aufwachen dieser hirntoten Krieger wird schrecklich sein.

So sieht in Wirklichkeit der „Terror der Rechten“ in Chemnitz aus.

Dazu noch ein sehr sehenswertes Video von Schrang TV über die Chemnitz-Lüge. Und wenn es „rechte Randalierer“ gibt, sind es oft bezahlte oder als V-Männer eingeschleuste Provokateure, um das Narrativ von den böhsen Rechten aufrecht zu erhalten.

Im Krieg gegen das eigene Volk wird schwer aufgerüstet. Hessens Polizei wird in Kürze mittels Sturmgewehre zu einer paramilitärischen Einheit. Laufen hier die Vorbereitungen für einen Bürgerkrieg? Es könnte aber auch sein, dass dieser Schuss nach hinten losgeht.

Deshalb ist die still und leise aber trotzdem auf Hochtouren laufende Trockenlegung des Schattenstaat-Sumpfes in den USA auch für die Befreiung von den Tyrannen hierzulande überlebenswichtig. Denn wenn die USA von den Volksverrätern befreit ist, kann auch hier die Verfolgung und Bedrohung der Fackelträger der Wahrheit durch den faschistoiden Schattenstaat und ihrer Rotkäppchen-Lemminge beendet werden. Am 31. Aug. hieß es von Q – diesmal mit „Q+“ unterzeichnet, was diesen Worten eine besondere Bedeutung gibt:

…..
LASST DIE GLOCKE DER FREIHEIT ERSCHALLEN, PATRIOTEN.

ES IST EURE ZEIT.
WENN AMERIKA FÄLLT, FÄLLT DIE WELT.
WIR STEHEN VEREINT!
GOTT SEGNE EUCH ALLE.
Q +

Mittlerweile hat in den USA die Zahl der versiegelten Anklageschriften erwartungsgemäß die Marke von 50.000 überschritten. Der N8wächter berichtet wieder ausführlich darüber. Hier die Anklageschriften in einer Landesgrafik. Parallel gibt es weiterhin eine überdurchschnittlich hohe Zahl an Rücktritten in der US-Administration und in hohen Führungspositionen großer Unternehmen.

Die Ausführung der Anklageschriften dürfte neben den gerichtlichen Prozessen über die kriminellen Aktivitäten des Obama- und Clinton-Regimes (Spy-Gate, FISA-Dokumente, etc.) ein elementarter Teil des „Herbststurmes“ werden. Das kann sehr heftig werden. Je mehr die Schattenstaat-Akteure in die Enge getrieben werden, um so unkontrollierter und heftiger werden sie versuchen, ihre Haut zu retten.

Sicherlich hat Qanon nicht ohne Grund den Text der nationalen Bereitschaft zitiert, welcher jährlich im September vom Präsidenten ausgerufen wird. Darin ermutigt Donald Trump alle Amerikaner, einschließlich Bundes-, Staats- und örtliche Beamte, Maßnahmen zu ergreifen, um auf Katastrophen oder Notfälle vorbereitet zu sein, indem sie ihre Notfallpläne erstellen und praktizieren. Das Thema wurde hier bei „Tagesereignis“ in deutsch aufbereitet.

——————–

Am 02.09.  postet Qanon in Nr. 2063 dieses Musikvideo mit dem Titel „Magic Sword – In The Face of Evil“, mit dem Zusatz:

Gespielt von ‚Operation Specialists‘ [Pre-Event] letzte Nacht“,

was ich so verstehe, dass ein wichtiger Einsatz bevorstand. 

Auf die Frage eines Anons, warum er extreme Gänsehaut bekommt, wenn er sich dieses Lied (Magic Sword) anhört, schickte Qanon 6 Min 33 Sek. später dieses Bild von Militär-Hubschraubern (aus 2003 im Irak) mit dem Dateinamen „ST6.jpg“. ST6 bedeutet höchstwahrscheinlich „Seal Team 6“ und bezeichnet die berühmteste und tödlichste Eliteeinheit des US-Militärs. Man darf gespannt sein, mit welchem Auftrag diese jetzt unterwegs ist bzw. war.

Kurz danach, nach 3 Min. 19 Sek., zitiert Q einen Anon:
„Ihr werdet das Dreieck und das alles sehende Auge in der Mitte des Schwertes im „Magic Sword“ bei dem Youtube Song bemerken.“ Auch wenn dieses Symbol für die Illuminati steht, könnte man es in diesem Zusammenhang auch für das alles sehende Auge Gottes (oder Qanons) interpretieren.

Ich möchte über diese drei besonderen Q-Nachrichten nicht weiter spekulieren. Aber wenn (Militär-) Spezialisten „das Lied vom magischen Schwert – angesichts des Bösen“ vor dem nächtlichen Einsatz spielen und Militärhubschrauber und die ST6-Eliteeinheit erwähnt werden … ist all dies als Zeichen für eine ganz spezielle Operation und/oder für den Start des oben erwähnten „Film 2“ Der Showdown, die Entscheidungsschlacht, jetzt im Herbst (Sept./Okt.) zu werten.

War das Abschalten der CIA-Supercomputer und der Spionagesatelliten (siehe Infos oben vom 31.08.) eine Vorbereitung für diese Operation? Nach meinen Infos konnten die CIA-Computer nicht wieder neu gestartet werden. Damit wäre die Kommunikationsfähigkeit des Schattenstaates empfindlich gestört wenn nicht gar zerstört.

—————–04.09.18 —————-

War der Mord an Daniel Hillig geplant?
Dieser Bericht bei Anonymous enthüllt erschreckende Details.

Einfach teuflisch: Jetzt schändet die Antifa den Ort der Hinrichtung.

Bei der ET wird ausgesprochen, was Millionen denken:
„Wir erleben Politiker, die zu Hass und Hetze anstacheln, während sie linke Extremisten hofieren“
Auszüge aus dem Artikel:

Es sind die immer gleichen Rituale der Linken, denen der “Nazi”-Begriff so leicht über die Lippen geht, dass es eine wahre Schande ist. Alles, was sich nicht mit ihrer Weltanschauung deckt, setzen sie mit dem Nationalsozialismus gleich. Und da die politische Achse in Deutschland sich in den vergangenen Jahren verschoben hat wie wohl niemals zuvor seit dem II. Weltkrieg, fängt rechts inzwischen schon dort an, wo Fleiß und Redlichkeit gefordert werden.

Statt Solidarität und Mitgefühl für die durch zwei Asylbewerber zu Schaden gekommenen Menschen und deren Familien, hört man von der polit-medialen Zunft den Aufruf zum erbitterten Kampf gegen jeden, der Protest gegen die Bundesregierung erhebt.

Das ist Faschismus in Reinkultur – und die Hirntoten lassen sich davon instrumentalisieren. Deshalb gehört Staatsgläubigkeit zu den gefährlichsten aller Religionen.
Der Religionskrieg

So wird das Land in einen Religionskrieg getrieben, zwischen den

    Gläubigen des Merkel-Regimes und den
    Ungläubigen Gegnern des Merkel-Regimes.

Die „Guten“ gegen die „Bösen“. – Die Kriegshetzer sind diejenigen, die den Krieg wollen und deshalb am lautesten schreien (müssen). Sie müssen sich mit Lügen und Halbwahrheiten als die Guten darstellen, indem sie gegen „das Böse“ kämpfen. Dazu braucht es einen Feind, eine Bedrohung, die möglichst finster und bedrohlich dargestellt werden muss. Der Feind sind alle, die sich nicht als Soldaten des „wahren Glaubens“ instrumentalisieren lassen. Die „Bösen“ sind dann Freiwild, weil sie böse sind und dürfen „im Namen des Guten“ gedemütigt, verfolgt, ausgegrenzt und ermordet werden. Vorbild Terrorreligion Islam. Der Zweck heiligt die Mittel.  …. So funktioniert Kriegspropaganda und Kriegshetze. Das ist uralt und funktioniert immer noch genauso wie vor hunderten oder tausenden von Jahren. Von geistiger Evolution keine Spur.

Wann hören die Millionen naiven hirntoten Rotkäppchen endlich auf, als nützliche Idioten den Wolf zu füttern, der sich als die gute Großmutter verkleidet hat?? Wer es jetzt nicht tut, für den wird es ein schreckliches Erwachen geben. Im Märchen wurde das Rotkäppchen vom Wolf gefressen. Aber der Jäger Q weiß Bescheid und versucht zu retten was zu retten ist.

Ein kleines von Q gepostetes Beispiel, wie die „Kriegshetze“ in den USA gegen den „Feind“ Donald Trump aussieht. Von der „Propagandazentrale“ wird die Hetze an die Verteiler geschickt, die innerhalb von Stunden brav den gleichen Inhalt verbreiten – genauso wie hierzulande bei den LeiDmedien.

In den USA ist man dank Trump, Qanon & Co schon ein Stück weiter, die satanischen Kriegshetzer und Volksverräter mit der Wahrheit ihrer Verbrechen zu konfrontieren und sie in aller Öffentlichkeit als das vorzuführen was sie sind. Danach kann auch bei uns die reinigende Katharsis beginnen.

05.09.18

Die große Abrechnung beginnt:
„Der Schneeball hat angefangen zu rollen.
Es gibt kein Halten mehr. D5“

Die FISA-Dokumente werden freigegeben.

Die Q-Nachricht Nr. 2083 konnte von den Anons relativ schnell entschlüsselt werden. Q’s Buchstabenrätsel ergibt „DECLAS“, also  Deklassifizieren bzw. Freigeben.

Demnach sieht es so aus, dass die sogenannten FISA-Dokumente in vollem Umfang veröffentlicht werden (bislang waren die wichtigsten und brisantesten Inhalte geschwärzt). Es geht hierbei wie bekannt um das von der kriminellen Obama- und Clinton-Mafia initiierte illegale Ausspionieren von Donald Trump während des Wahlkampfes in 2016. Bei Tagesereignis werden die Zusammenhänge gut und ausführlich erklärt.

Wenn das geschieht, wird dies die US-Politik erschüttern – mit weltweiten Auswirkungen. Stellen Sie sich vor was weltweit passiert, wenn die bisherigen Ikonen des kriminellen Establishments, Obama, Clinton & Co, ihrer Verbrechen überführt werden …

Somit kann es wirklich eine Woche werden, an die wir uns erinnern („A Week to Remember“). Qanon:

„Wo einst Dunkelheit war, da ist jetzt Licht.“

Möglicherweise steht die FISA-Freigabe im Zusammenhang mit der in dieser Woche laufenden Anhörung für Brett Kavanaugh im Obersten US-Gerichtshof, welche von den oppositionellen Demokraten – aus guten Grund – versucht wurde zu stören bzw. zu verhindern.

Jetzt kommt der Schmerz:
Präsident Trump kann die 20 FISA-Dokumente freigeben, – nachdem Republikanische Kongressabgeordnete dies gefordert haben.

********* Info für alle Qanon-Freunde und -Entdecker **********

 

Qanons Appell an alle Patrioten am 05. 09. 2018

Kameraden Patrioten:
Was ihr erfahren werdet, sollte euch nicht nur erschrecken,
sondern eure Entschlossenheit stärken, die Kontrolle wieder zu übernehmen [Freiheit].

Die Informationen, die öffentlich werden,
werden den kriminellen und korrupten [das pure Böse] Machtmissbrauch,
den die Hussein-Regierung in gemeinsamen Bemühungen
mit in- und ausländischen Amtsträgern unternahm, weiter demonstrieren.

Der Schneeball hat angefangen zu rollen – es gibt kein Halten mehr. D5.
Bleibt auf Kurs und vertraut dem Plan.
Schutzmaßnahmen sind vorhanden.
Bleibt MUTIG.
Wir wussten, dass dieser Tag kommen würde.
https://www.youtube.com/watch?v=G2qIXXafxCQ📁
Wir stehen gemeinsam (weltweit).
WWG1WGA.
Wir kämpfen.
Ende der Verschwörung.
Q

Die naheliegendste Bedeutung von „D5“ ist die Kategorisierung von Schneelawinen von D1 bis D5. – D5 ist demnach die größte bekannte Schneelawine, die ein ganzes Dorf oder einen Wald in der Größe von 40 ha zerstören kann.

Und POTUS legt per Twitter nach:

„Ich werde den Sumpf trockenlegen
und der Sumpf versucht zurückzuschlagen.
Aber keine Sorge, wir werden gewinnen!“

Ein Denkzettel für dummgläubige „Rotkäppchen“: Jede nachgewiesene Straftat duch Migranten wurde hier auf einer Deutschlandkarte dargestellt.

Bemerkenswert: Die derzeit von den nützlichen Idioten des Unrechtsystems so gedemütigten Sachsen sind die Klügsten! Die Sonne (des Erwachens) geht offenbar im Osten auf!

Auf Diskussion antworten

RSS

Neueste Aktivitäten

Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Wahrheitsbewegung
Freitag
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Freitag
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Nov 15
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Nov 14
Ein Video von Galaxiengesundheitsrat wurde vorgestellt

Ärztin packt KOMPLETT aus- DGE, Labore, Pharma, Parasiten, from Danke on Vimeo.

Ärztin packt KOMPLETT aus- DGE, Labore, Pharma, Parasiten,

Parasiten loswerden leicht gemacht !!! Einfach Bild anklicken http://www.heiltheke.de/html/Heiltheke/de/Oele-kba/3-mal-Zedernnussoel-mit-Harz-1493.html Zedernnussöl mit Zedernharz der Parasitenkiller Das Harz der Zeder (die Tränen der Zeder,…
Nov 14
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Nov 12
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Nov 11
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Nov 10
2 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Nov 10
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Nov 9
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Nov 8
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Nov 6

Blog-Beiträge

Q in der FAZ

Gepostet von Franz-Harro Horn am 9. August 2018 um 11:52am — 1 Kommentar

vorstellung

Gepostet von jörg holstein am 17. Februar 2018 um 5:37pm — 2 Kommentare

WIRTSCHAFTSFASCHISMUS

Gepostet von Galaxiengesundheitsrat am 3. August 2017 um 6:24pm

Liebe Freunde,

Gepostet von TurnusGleicHolger Hirt am 14. Mai 2017 um 8:15pm

Norwegen gegen Regenwaldabholzung

Gepostet von Stefan von Stade am 20. Februar 2017 um 9:30pm

Info

Gepostet von Karl Langauf am 3. Dezember 2015 um 3:32pm — 1 Kommentar

Hochzeitsvorbereitung!?

Gepostet von Susanne Shushan Runge am 18. Februar 2015 um 9:03am

Der alles in sich vereinigt!!!

Gepostet von Marcel Schröder am 27. Mai 2014 um 8:10am

Unabhängigkeitserklärung

Gepostet von Bruno Weihsbrodt am 1. Januar 2014 um 6:55pm

© 2018   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen