Trump, Qanon & Co. besiegen den Schattenstaat

Laufende Aktualisierungen nach dem Beitrag in den Kommentaren


„Trump wird nicht lange im Amt sein. Ich glaube, dass er in einem Jahr wieder draussen ist“, sagte John Kerry im Januar 2017 dem Palästinenserführer Mahmooud Abbas.

So wie Kerry wurde das Establishment nicht müde, die neue Realität niederzuknüppeln. Trumps Wahlsieg hat die Eliten ins Mark getroffen. Zu keinem Zeitpunkt hatten Sie das erwartet. Newsweek hatte bereits vor Schließung der Wahllokale ihr gedrucktes Magazin mit dem Titelbericht über den Sieg von Hillary Clinton ausgeliefert.

Der Blogger „Klarspüler“ hatte 2016 dieses historische Ereignis des Trump-Sieges in 2016 so beschrieben:

Das Establishment geriet in Schockstarre
über den brutalen Zusammenbruch ihrer vermeintlichen Omnipotenz.
„Schwerer Schock“ (v.d.Leyen) oder „Schwarzer Tag für die Welt“ (D.Bartsch, Die Linke). Der französiche Botschafter in den USA twitterte angesichts des Trump-Sieges, dass „die Welt vor unseren Augen zusammenbricht“.

Stimmt! DEREN Welt ist zusammengebrochen! Denn davor hatten nicht nur in den USA sondern auch hierzulande die Systemmedien wie „Zeit“, „Bild“, „Spiegel“ und „Welt“ den Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner in die Grube geschrieben.  Aber es nutzte nichts: Der Wahlsieg von Donald Trump markierte einen historischen Zusammenbruch ihrer vermeintlichen Allmacht. Die Macht ging wieder vom Volke aus! In Europa war der Brexit ein erstes Vorzeichen dafür.

Das große Erwachen

Nun ist es soweit: Vor unseren Augen entfaltet sich die finale Abrechnung mit einer elitären Ordung, welche über viele Jahrhunderte – wenn nicht gar Jahrtausende – mit Mord, Lüge, Betrug und Erpressung sehr subtil über geheime Netzwerke die Menschen unterjochte. Es ist die Anti-Ordnung, die Ordnung des Antichristen, diametral entgegengesetzt zur natürlichen göttlichen Ordnung.

Es ist eine Ordnung des hinterlistig Bösen, die sich intelligent hinter der Maske des Guten verbirgt. Die Täuschung ist so perfekt, dass die Mehrheit das alles als „ganz normal“, korrekt und rechtmäßig empfindet. Es ist Gehirnwäsche par excellence, die Erziehung zur kollektiven Geistesgestörtheit per Propaganda-Multiplikator. Krank deshalb, weil die Getäuschten und Versklavten freiwillig ihren Tyrannen dienen in dem Glauben, sie seien frei und selbstbestimmt. Sie wurden zu blinden Gläubigen einer der gefährlichsten Religionen überhaupt, der Staatsreligion. Das Ausmaß der Lüge und der Täuschung ist so gigantisch, dass die volle Wahrheitsdosis viele Menschen vermutlich ins Irrenhaus bringen würde.

Mit der Wahl von Hillary Cinton in 2016 sollten die letzten Steine dieses Herrschafts-Gebäudes – Neue Weltordnung (NWO) genannt – gesetzt werden. Mit einem kriegerischen Zerstörungswahn ungeheuren Ausmaßes hätte Clinton und ihre Handlanger in Europa – mit Merkel als Oberprimus – ein Inferno erschaffen, in dem wir (die „Normalos“) am Ende entweder tot (Kriege und Islamische Revolutionen), ethnisch verfolgt (ethnischer Austausch der Einheimischen) und Sklaven in einem faschistisch-totalitären System wären, aus dem es kein Entrinnen gibt.

Wer das für übertrieben hält, hat die rote Pille der Erkenntnis noch nicht geschluckt. Aber keine Sorge. Diese extrem bittere Pille wird letztlich JEDEM verabreicht, ob er will oder nicht. Sie ist schrecklich – aber extrem heilsam. Hochdosiert kann sie in den Wahnsinn treiben. Deshalb hier schon mal für noch Gutgläubige als Vorgeschmack eine kleine Probepille in graphischer Form, am Beispiel der USA, was aber größtenteils auch auf unsere Gefilde übertragen werden kann:

Der 16-Jahres-Plan um Amerika zu zerstören

Die parallel dazu geplante Zerstörung Deutschlands und Europas ist nicht weniger brutal.

Allein die radikale ethnische Säuberung des Merkel-Regimes durch die illegale Asylanteninvasion ist ein gnadenloses Vernichtungsprogramm. Es basiert auf den Coudenhove Kalergi Plänen, welche in 2001 durch das „Replacement Migration“-Programm der UN konkretisiert wurde, wonach die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert wird, selbst wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen werde.

Diese Zahl wird in den nächsten Jahren erreicht, wenn die Asylanteninvasion und das Familiennachzugsprogramm des Merkel-Regimes nicht gestoppt wird. Allein in 2015 „bereicherten“ knapp 2 Millionen größtenteils illegale Zuwanderer unser Land. Hinzu kommt das Tolerieren einer Terrorreligion. Das schafft Spannungen mit Bürgerkriegspotential.

Wie selbstmörderisch die politisch verordnete Toleranz gegenüber der islamischen Terrorreligion ist, zeigt dieser schockierende Bericht über das islamistische Terrorregime im Iran. Nicht jeder Muslim ist Terrorist aber jeder Terrorist ist Muslim.

Doch damit ist jetzt Schluss!
Die Herrschaft der globalistischen Tyrannen und Volksverräter wider der natürlichen Ordnung
stürzt gerade krachend vor unseren Augen zusammen!

Für Neuleser hier zur Einführung mein letzter Beitrag dazu:

Der Sturm hat begonnen:
Qanon, eine geheimnisvolle Macht hinter Trump.

(mit vielen Aktualisierungen bis 15. März 2018)

Der Sturm hat mittlerweile an Geschwindigkeit zugelegt und entwickelt sich zu einem Orkan. Auch wenn das faschistische System mit all seiner noch zur Verfügung stehenden Macht dagegen ankämpft und mit brachialen Zensurmaßnahmen versucht, in der öffentlichen Wahrnehmung das Ruder herumzureissen. Deutschland ist übrigens unbestrittener  Zensurweltmeister!

Die sogenannte Neue Weltordnung (NWO) findet in der geplanten Form nicht statt. Warum? Die NWO-Strategen haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht, dem eigentlichen Herrscher und Schöpfer dieser Welt. Und abgerechnet wird immer am Schluss. Jetzt ist Schluss! Wir sind – nach mehrfacher Verlängerung – im Endspiel! Und der Verlierer steht bereits fest: Die Falschspieler.

In dieser Endphase gewinnt ein Gegenplan die Oberhand und wird derzeit zielgerichtet umgesetzt. Er beginnt dort, wo der Schattenstaat sich am tiefsten eingenistet hat: In den USA.

Der Anführer des Gegenplans ist unschwer zu erkennen. Es ist derjenige, der diesem Schattenstaat – so wie damals auch J.F. Kennedy – den Kampf angesagt hat und deshalb am meisten von den Systemlingen angefeindet wird: Donald Trump. Seine historische Wahlkampfrede vom Oktober 2016 markiert diesen Meilenstein und kann nicht oft genug gezeigt werden – hier mit deutschen Untertiteln:

POTUS kann diesen Kampf gegen einen schier übermächtigen Gegner nicht überleben und schon gar nicht alleine gewinnen. Dazu zitiere ich mich hier mal selbst aus meinem vorhergehenden Artikel:

Trump kann die ungeheure Macht des Schattenstaates
nur dann bezwingen,

wenn er noch mächtiger, noch wissender und
noch intelligenter ist.

Seit Ende Oktober 2017 kam ein bedeutungsvoller Faktor ins Endspiel, mit dem wohl niemand gerechnet hat: „Q“  .

Seitenaufrufe: 2634

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Qanon.

In dem Kommuniktaionsforum 8chan (vorher 4chan) postete diese anonyme Stimme Mitteilungen, die von außergewöhnlichem Insiderwissen, großer Weisheit und von außergewöhnlicher (beinahe schon überirdischer) Intelligenz zeugen. Die Botschaften haben größtenteils geheimdienstlichen und militärische Charakter. Ein großer Teil der Mitteilungen sind verschlüsselte Nachrichten, mit deren Decodierung immer noch ein Heer von Q-Anon-Fans (die sog. „Anons“) beschäftigt ist. Letztlich ist es Q nicht erlaubt, Insiderwissen oder geheimdienstliche Infos im Klartext zu publizieren. Er ist wie ein Lehrer, der seinen Schülern hilfreiche Hinweise zu erkenntnisreichen Nachforschungen und Schlussfolgerungen gibt.

Mittlerweile wird die weltweite Qanon-Gemeinde auf über 20 Millionen geschätzt. Und täglich werden es mehr. Bald werden es Milliarden sein. Hier eine gute chronologische Übersicht aller Qanon-Nachrichten.

Wer ist Q?

Aufgrund der bisher aufgezeigten Zusammenhänge und Ereignisse um das Qanon-Phänomen kann Folgendes festgestellt werden:

  • Qanon überragt bezüglich Wissen, Weitblick und Intelligenz alles bisher dagewesene
  • Qanon hat mehrfach bedeutende Ereignisse vorhergesagt
  • Qanon steht nachweislich in enger Verbindung zu Donald Trump
  • Qanon ist das geistige Zentrum (vielleicht auch Kommandozentrale) eines welthistorischen Reinigungs- und Aufwachprozesses, welche in Verbindung mit Donald Trump eine starke Dynamik entwickelt.

Allein diese Merkmale lassen den Schluss zu, dass das Qanon-Phänomen nicht allein mit geheimdienstlichem Insiderwissen eines Whistleblowers erklärt werden kann – oder mit künstlicher Intelligenz, wie einige oberflächlich vermuten. Mit Qanon wird Donald Trump ganz offensichtlich von einer ganz besonderen Macht unterstützt, mit der er bei der angesagte Trockenlegung des Schattenstaat-Sumpfes siegreich sein wird.

Somit stehen wir am Anfang dessen, was man ohne Übertreibung als den sichtbaren Beginn einer Zeitenwende bezeichnen kann. Diese Schlussfolgerung führt uns unweigerlich zu biblischen Begriffen wie Endzeit, Letztes Gericht, Armageddon, Wiederkunft, usw.

Der vernunft- und materialistisch-humanistisch „aufgeklärte“ Geist schüttelt dabei den Kopf und kann damit nichts anfangen. Selbst die Millionen Christen, die beim Vaterunser millionenfach das „Dein Reich komme … „ beten, winken ab. „Ist doch alles symbolisch gemeint.“ Und überhaupt, „Trump als Lichtgestalt?? Wer glaubt denn sowas?“

Hier scheiden sich also ganz schnell die Geister.

Und genau darum geht es jetzt. Mit seinem geistig-seelisch-intellektuellen Bewusstseinszustand entscheidet jeder darüber, wo er steht. Jeder wird zum Richter seiner selbst. Wir kennen die Aussage über die Trennung der Spreu vom Weizen.

Warum sind wir so dumm?

Es geht um Erkenntnis. Das oben aufgeführte Täuschungs- und Illustionstheater einer gottesfernen Welt ist der Spiegel, in den wir mutig schauen müssen. Auch zwecks Selbsterkenntnis! Das unendliche Leid, was wir darin erblicken, sollten Hallo-Wach-Tabletten sein. Hallo Aufwachen! Es ist Zeit, sich zu erheben. Es ist Zeit zu Erkennen! Im Sinne meines „rrRing“-Weckrufs, welches ich vor Jahren in diesem kleinen Booklet zusammengefasst hatte.

Wir müssen uns fragen, warum wir den Lügen und Täuschungen des Schattenstaates auf den Leim gegangen sind? Die richtige Antwort auf diese Frage wird uns sehr unangenehm auf die elementaren Schwachstellen unseres Intellekts und unserer Psyche führen. Das ist eine harte Nuß. Die zu knacken ist eine schwierige aber letztlich unumgängliche Aufgabe im Heilungsprozess unserer Spezies.

In diesem Sinne haben wir aus der Geschichte nichts oder nur sehr wenig gelernt. Auf der gesellschaftlich-politischen Ebene wurde immer naiv einem neuen Etikett geglaubt ohne zu erkennen, dass der Inhalt im Prinzip der gleiche war wie vorher, nur in einer anderen Farbe. Es wurden nur die Pferde gewechselt, die Kutscher im Hintergrund blieben die Gleichen. Die elitären Verführer wissen, wie die Schieberegler unserer Psyche und unseres Intellekts/Egos zu bedienen sind, um uns ein perfektes Illustionstheater vorzuspielen.

Ein Beispiel, wie hinterlistig das bestehende Regime auf der politischen Ebene hierzulande versucht, die Widerstandsbewegung zu schwächen bzw. zu spalten zeigt dieser Artikel über die PEGIDA und insbesondere über deren dubiosen Anführer Lutz Bachmann, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Instrument des Verfassungsschutzes ist. Die dabei benutzten Mechanismen sind uralt. Im Mittelpunkt steht immer die Spaltung und die Beseitigung  der wirklichen Fackelträger der Wahrheit, welche in der Regel immer diejenigen sind, welche vom herrschenden System am stärksten angefeindet und verfolgt werden.

Dazu ein Beispiel von tausenden: Martin Sellner (von den Identitären) berichtet über den – fehlgeschlagenen – Versuch, ihn und die britische Aktivistin Brittany Pettibone  durch eine unnötige und höchstwahrscheinlich illegale Inhaftierung in London einzuschüchtern. Das sind faschistische Methoden. Diese Verhaftung wurde jedoch zu einem Pyrrhussieg. Durch die mit dieser Verhaftung hohe öffentliche Aufmerksamkeit hörten Zehntausende die im Nachgang im Speakers Corner verlesene großartige Rede von Martin Sellner.

Vor 2000 Jahren wurde uns ein hochwirksames Serum zur Heilung unserer geistigen Unterentwicklung und mangelnden Unterscheidungsfähigkeit geschenkt. Was ist geschehen? Man hat den Überbringer ans Kreuz genagelt. Wäre das heute anders? Mit Sicherheit nicht! Nur die Methoden wären etwas moderner. Die klerikalen Würdenträger haben als Diener des Antichristen die Christus-Botschaft vorsorglich so verunstaltet, dass ein Erkennen derselben zumindest sehr erschwert wird. Die eingetrichterten Glaubenskonzepte werden zu Erkenntnisbarrieren. Der intellektuelle „Glaube“ behindert den „Geist“ der Wahrheit.

Dazu gleich eine Art spiritueller Lackmus-Test: Das Phönix-Journal Nr. 2 „Und sie nannten ihn Jmmanuel“ enthält die aus meiner Sicht authentische Darstellung der dramatischen Ereignisse in Israel vor 2000 Jahren. Diese widerspricht in vielen Bereichen der herkömmlichen (verfälschten) biblischen Darstellung. Wären Sie bereit, ihr bestehendes Glaubenskonzept in Frage zu stellen und den „Geist“ dieser Inhalte zu erspüren? Wenn ja, dann machen Sie einmal hier die Leseprobe. Dieses Phönix-Journal gibt es jetzt hier auch als Buch beim tredition-Verlag

Nur: Was hat das nun alles mit unserem Thema Trump, Qanon und Schattenstaat zu tun?

Ich meine sehr viel. Es geht auch hier wieder darum zu erkennen, was nun wahr ist? Ist Trump wieder nur ein perfekter Verführer, den wir am liebsten ans Kreuz nageln würden, oder eine Lichtgestalt, die uns den Steigbügel für den Ritt in eine bessere Zukunft hält? Die Meinungslager stehen sich diametral gegenüber.

Welchem Lager ich angehöre ist offensichtlich. Auf welcher Seite, auf welcher Position stehen Sie? Oder gehören Sie zu den Zaunsitzern, den Opportunisten?

Die spirituelle Dimension des „großen Erwachens“

Qanon spricht immer wieder vom „Great Awakening“, vom „großen Erwachen“. Seine Hinweise führen dazu, das niederträchtig Böse des Schattenstaates in den politischen und gesellschaftlichen Strukturen zu erkennen. Dieses gemeinschaftliche Erkennen ist der erste wichtige Schritt, uns zu befreien und den Tyrannen die Macht über uns entreissen indem wir ihnen ihre Masken entfernen und unsere Gefolgschaft verweigern. Donald Trump ist dabei ein kluger Wegbereiter auf der politisch-ökonomischen Ebene.

Dieses „Erwachen“ hat auch eine spirituelle Dimension. Sie führt uns zu der Erkenntnis, dass wir keine Diener irgendwelcher mächtigen Herren sind sondern Individuen mit einem göttlichen Potential und unser Schöpfer die zentrale Achse unseres Seins sein muss. Das Erkennen unserer eigentlichen Identität und damit die Entdeckung unseres göttlichen Potentials ist das, worum es letztlich geht. Es ist die eschatologische Bestimmung, die Verheissung für unsere verirrte und geistig unterentwickelte menschliche Spezies.

Wer also z.B. zur Lösung der gesellschaftlich-politischen Probleme meint, allein mit einem Systemwechsel oder mit der Wiedereinführung einer Monarchie wird alles wieder gut, hat das grundlegende Problem nicht zu Ende gedacht. Systemwechsel ja, aber nicht (wie gehabt) per Zwang oder Gewalt von „oben“,  sondern als sichtbarer Ausdruck einer geistigen (R)Evolution.

Im bereits oben erwähnten Phönix-Journal Nr. 02 steht dieser Kernsatz aus dem Munde von Esu Jesus Sananda:

„Das höchste Gebot im Gesetz der SCHÖPFUNG ist:
Strebe nach Weisheit und Wissen,
insofern, als dieses Dich befähigen wird,
die Gesetze der SCHÖPFUNG weise zu befolgen.“

Die destruktive Welt, in der wir leben, ist das Resultat dessen, dass wir dieses höchste Gebot nicht befolgt haben sondern den Widersachern auf den Leim gegangen sind.

Qanon zitiert in seinen Botschaften öfters Bibelverse und stellt damit einen direkten Bezug zur göttlichen Dimension her. Ich erwarte, dass Q in den nächsten Monaten das noch viel deutlicher machen wird. Ich erwarte auch, dass er uns mehr über seine Identität, seine Herkunft und über seine Mission offenbaren wird. Auch, welche Mächte und Kräfte er repräsentiert. Dies wird – mit Qanons Worten – „scary“, also „unheimlich“ werden.

„Wartet bis ihr versteht, wer hier zu euch gesprochen hat“, sagt Q in dieser Nachricht Nr. 920 vom 10. März.

 

Kommt die „Welle“?

Im Lauf der kommenden Ereignisse erwarte ich auch, dass uns für unseren geistigen „Reset“ noch viele Hilfestellungen gegeben werden. So manche schockierende „Events“ – die auch sehr schmerzlich sein können – werden unseren Erkenntnisprozess enorm beschleunigen, sofern wir uns dem nicht widersetzen.

Eine dieser Hilfestellungen kann auch kosmischen Ursprungs sein. Bereits jetzt stömen die Energien der Zentralsonne unaufhörlich auf diesen kontaminierten Planeten und beschleunigen die Bewusstseinsentwicklung. Im finalen Prozess wird von Vielen eine vom Kosmos kommende massive Energiewelle erwartet, welche für eine radikale Neuausrichtung sorgen und das Zeitalter der satanischen Herrschaft gänzlich überwindet, zugunsten einer Ordnung, in der die göttlichen Naturgesetze wieder die zentrale Achse sind, um die sich alles dreht. Zu diesem Phänomen der „Welle“ gibt es viele – oft auch mit esoterischem Ballast überladene – Beschreibungen.

Eine davon kommt aus höchster Quelle. Sie wurde bereits 2011 über die „Kosmische Tagesschau“ publiziert. Am Schluss heißt es darin sehr prophetisch:

„Die Ereignisse auf Erden werden sich weiterhin entfalten und der Mensch wird fortgesetzt das Ausmaß seiner Blindheit realisieren. Diese Finalität ist in Gang gesetzt worden und wird weitergehen bis zum Ende. Erst dann kann die nächste Phase anfangen. Kein Grund zur Sorge über weitere Verzögerungen – die Welle von der Schöpferquelle wird in dem Moment hier sein, wenn alles zusammengebrochen ist. Das Universum ist ein Kontinuum von Energie und alles ist verknüpft. Es gibt nur einen Augenblick, in dem eine neue Verbindung auftaucht, die alles zum Halt bringt. Dies ist der ultimative Punkt und danach ist alles anders.“

Weil die Parameter der Vorsehung nicht starr sind sondern sich dynamisch an die akutellen Gegebenheiten anpassen, muss dies nicht umbedingt so geschehen. Es ist eine mögliche Maßnahme, die ich für wahrscheinlich halte, wenn es zum „PEAK“, zum finalen Kulminationspunkt kommt. Auch Simon Parkes beschrieb kürzlich in einem Interview am 3. März 18 dieses mögliche energetische Ereignis mit seinem Verständnis:

Parkes sagt in diesem Interview, dass zuerst eine kleinere EMP Welle (Elektromagnetischer Impuls) kommt, die nicht viel Schaden anrichtet, und danach käme die große Welle aus dem galaktischen Zentrum. Diese würde sich anfühlen, als würde man von einem Bulldozzer getroffen werden. Eine der beiden wird sich auch der KI annehmen, zumindest der, die unsere Computer kontaminiert. Die EMP Vorwelle wird hauptsächlich Handys und Festnetz-Telefonleitungen beeinträchtigen. Energiewellen sind bisher über Stunden verteilt hereingekommen und haben dem Körper Gelegenheit gegeben, sich anzupassen. Dies wird bei der großen Welle, die nach der kleinen EMP-Welle kommt, anders sein, weil sie plötzlich und mit voller Wucht hereinkommt, um den Planeten und das menschliche Bewusstsein anzuheben. Extrem negative Leute werden völlig verwirrt sein.

Die möglichen Auswirkungen elektromagnetischer Frequenzen auf die menschliche Psyche erklärt hier der Biophysiker Dieter Broers. Ganz am Ende der Seite gibt es noch ein interessantes Video (3sat-Mitschnitt) zum gleichen Thema.

Wir werden sehen, ob und wie diese kosmischen Impulse unseren Evolutionsprozess beschleunigen. Eines dürfen wir bei all dem nicht vergessen: Das „Erwachen“ ist und bleibt ein evolutionärer Prozess, den JEDER selbst bewältigen muss. Wir bekommen lediglich Unterstützung – wenn wir das wollen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Aktuelle Ergänzung zur „WELLE“: Sie kommt definitiv! Und vieles Andere mehr in 2018! Siehe aktuelle Ergänzung unten vom 27.3.18

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach diesem etwas spirituellen Ausflug kommen wir wieder zurück auf die Erde und damit auf die aktuellen Entwicklungen auf der politischen und gesellschaftlichen Ebene, insbesondere in Bezug auf die Mitteilungen von Qanon.

Diese Karikatur kommuniziert das, was in den USA gerade passiert.

Qanon ist nicht nur ein Aufklärer, sondern er formiert auch eine Armee von sog. „Anons“, also anonymen Patrioten, die mit dem gleichen Geist den Prozess des Erwachens vorantreiben und somit dem kriminellen Establishment die Macht entzieht. Nicht nur in den USA sondern weltweit. Qanon inspiriert, stärkt und vereint eine weltweite patriotische Bewegung – als Gegenpol zu den Globalisten des Schattenstaates.

Auch hierzulande hat ein großes Erwachen begonnen. Beispiel: Trotz der ständigen Diffamierung der AfD-Opposition durch Politik und Systemmedien gewinnt diese Partei zunehmend Zuspruch. Auch wenn Cottbus nicht repräsentativ für die BRD ist, zeigt diese Sonntagsumfrage vom 1.3.18 mit fast 30 % für die AfD doch eine bemerkenswerte Entwicklung. Bleibt zu hoffen, dass diese derzeit stärkste politische Opposition gegen das herrschende Merkel-Regime sich nicht zu sehr unterwandern und spalten lässt.

Dazu ein Zitat von Elisabeth Rauscher: „Es braucht letztlich nur eine Handvoll von Menschen, um die Geschicke der Welt zu verändern, aber sie müssen sich einig sein.

Nicht umsonst betont Qanon immer wieder, einig zu sein und dass wir viel mächtiger sind, als wir glauben. Diese Einigkeit ist letztlich nur möglich, wenn wir den gleichen „Geist“ haben. Es ist naheliegend, dass dafür nichts besser geeignet ist als die Ausrichtung auf den Schöpfergeist, der in uns wohnt und sehnsüchtig darauf wartet, wahrgenommen zu werden. Aus diesem neuen Geist wird eine Einheit und eine neue Ordnung erwachsen. Keine bestehende Ideologie, kein bestehendes religiöses Glaubenskonzept vermag eine neue natürliche Ordnung der göttlichen Art erschaffen. Im Gegenteil. Daraus werden sehr leicht Instrumente der Spaltung nach dem altbewährten Prinzip „Teile und Herrsche“. Das Ergebnis kennen wir seit Jahrtausenden.

Angesichts des unsagbaren Leides sollten wir diese Lektionen nun endlich kapiert haben. Somit bin ich sicher, dass die Tage des „Teilen und Herrschens“ der NWO-Globalisten gezählt sind. Es braucht noch einige starke Auslöser und die Unterstützung der kosmischen Mächte, um eine welthistorische Wende für alle sichtbar zu manifestieren.

Das ist nichts geringeres als die Erfüllung der Eschatologie, der – nach Wikipedia – prophetischen Lehre von den Hoffnungen auf Vollendung des Einzelnen und der gesamten Schöpfung. Am Ende eines heftigen Reinigungs- und Heilungsprozesses steht der Beginn eines neuen Zeitalters, von dessen Strahlkraft wir uns noch keine Vorstellung machen können.

 

QQQQQQQQQQQQQQQQQ = Quelle = QQQQQQQQQQQQQQQQQ
*******————————————————————————*******

Die Qanon-Saga geht ständig weiter.
Deshalb werde ich hier aktuelle Q-Nachrichten und damit verbundene Ereignisse laufend kommentieren.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

15. März 2018

Hat Qanon den „Volkslehrer“ „geadelt“??

Mit dieser Meldung Nr. 904 von Q vom 9. März mit diesem Code   DhytcDFbF5874/37875  wusste bislang niemand was anzufangen. Bis ein Leser des Nachtwächter-Blogs diesen bei YouTube.ru eingab. Und siehe da: Das Suchergebnis zeigt ein Interview des „Volkslehrers“ mit Frau Haverbeck, welches aber bereits zensiert wurde. Über den Inhalt des Interviews darf man hierzulande nicht öffentlich reden. Lesen Sie hier alle Details beim N8wächter.
Nachtrag: Nach Recherchen der Netzgemeinde ist es offenbarh so, dass der „Volkslehrer“ diesen Code von Q in den Text seines Videos eingebettet hat, wodurch ein für dieses Video einzigartiger Suchbegriff entsteht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

16. März 2018

Q ist zurück: „BOMM, BOOM, BOOM!“

Nach einer Schweigewoche meldet sich Q am 15.3. wieder zurück mit sehr interessanten Info-Krümel. Offenbar gab es nach Q extreme Versuche, das LogIn bei 8chan zu zerstören und das Forum zu zensieren (Nr. 948). Was ich auf die Schnelle aus den neuen Postings herauslesen konnte:

  • Es gab fünf „BOOMs“ in unterschiedlicher Schreibweise (=Intensität/Größe). Damit sind erfolgreiche Schläge gegen den Schattenstaat gemeint.
  • Als nächster Befreiungsschlag steht wohl Iran auf der Agenda (Nr. 947), wie von Q bereits früher angekündigt wurde (Befreiung von der islamistischen Schattenstaat-Zwangsjacke).
  • Der kürzlich entlassene Außenminister Rex Tillerson (RT) war in Kenja (Nr. 947). Wie wir wissen, ist Kenja das Geburtsland von Obama. Dort habe Tillerson sich nach Medienberichten „nicht wohl gefühlt“ und Termine abgesagt. Das sind keine Zufälle („No coincidences“). Wir sollen das alles beobachten.
  • MB = Muslim Brotherhood. Diese Schattenstaat-Organisation steht auch auf der Abschlussliste.
  • Nr. 951: „March madness. Public will know soon.“ = März Irrsinn. Die Öffentlichkeit wird es bald erfahren. Lassen wir uns also überraschen.
  • Nr. 952: Was mit „Geiselbefreiung“ („HOSTAGE RELEASE“) und mit dem U-Boot („WE HAVE THE SUB“) gemeint ist, darüber wird in der Anon-Gemeinde viel diskutiert. Manche meinen, dass es etwas mit dem verschwundenen U-Boot in Argentinien zu tun haben könnte.
  • Nr. 952: „1000 pieces“ bezieht sich auf J.F. Kennedys Aussage „I will splitter the CIA into a thousand pieces and scatter it into the winds.“
  • Vieles ist wieder kryptisch und entzieht sich zumindest meinem Verständnis.

Jedenfalls sollen wir „dem Plan vertrauen“, „wir haben alles unter Kontrolle“ (Nr. 949)
Weil wir am besten mit kollektiver Intelligenz unsere Sichtweise erweitern können, verlinke ich hier wieder des Nachtwächters interessante Betrachtungen zur allgemeinen aktuel....

Auch ein sehr aufschlussreicher Artikel um das gegenwärtige „Säbelrasseln“ der Briten bezüglich des ominösen Giftgasanschlages.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

19. März 2018

Q: „Nächste Woche. BOMM, BOOM, BOOM. Genießt die Show!“

Das hört sich sehr vielversprechend an. In der Woche vom 19. bis 25. März sollte es also heftig krachen! Ich verstehe die neuen Q-Postings so:
Das US-Marine Corps (USMC) wurde aktiviert. Der Schattenstaat ist deshalb im Panik-Modus.

Wir erinnern uns: Am 19. Febr. postet Q:

DIE UHR (oder Countdown) IST AKTIVIERT. DIE SÄUBERUNGSAKTION IST GENEHMIGT. (Nr. 793 + 794)

Die Sealed Indictments, die Versiegelten Anklageschriften sind in den USA jetzt (Stand Febr. 2018) auf die gigantische Zahl von 18.510 angewachsen (im Nov. 2017 waren es noch 13.605). Normal sind etwa 1000.

Geht es jetzt ans Eingemachte und werden die Anklageschriften nicht nur zugestellt sondern in Form von Haftbefehlen auch ausgeführt? Nicht zivilrechtlich sondern militärgerichtlich? Die gesetzlichen Voraussetzungen wurden jedenfalls von Trump und Sessions bereits dafür geschaffen. Ersparen wir uns weitere Spekulationen darüber und warten wir in den kommenden Tagen die Dinge einfach ab.

Übrigens: Am 20. März läuft auch das Ultimatum für Merkel ab (Q-Nachricht vom 10.3.). Zu den Staatsführern, die Merkel nach meiner Kenntnis noch nicht zu Ihrer Wiederwahl als Kanzlerin gratuliert haben, gehören Trump und Putin. Eine uralte Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.“

In der Nachricht 953 vom 17. März schreibt Q am Schluss:

ES WIRD EINE ZEIT KOMMEN, IN DER KEINER VON DENEN IN DER LAGE SEIN WIRD, DIE STRASSE ENTLANG ZU GEHEN.
GRÖSSTE ANGST.
ÖFFENTLICHES ERWACHEN.

Gemeint sind die Schattenstaat-Strippenzieher. Wenn deren Schandtaten allgemein bekannt werden, können sie sich in der Öffentlichkeit nicht mehr blicken lassen. Zu diesen Leuten wird auch unsere Merkel und alle ihre Handlanger gehören. Deshalb haben alle so große Angst vor dem Erwachen der Bürger (siehe Zensurwahn).

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

23. März 2018

BOOM’s im Hintergrund, was kommt jetzt?

In der abgelaufene Woche sahen wir bezüglich Sumpf-Drainage kein großes Feuerwerk – zumindest nicht auf der großen Bühne. Aber so ein paar Rauchwolken ließen darauf schließen, dass es im Hintergrund kräftig geBOOOMT hat, um die große Bühne vorzubereiten.

Heute hat sich Q nach einem Tripcode-Update bei 8chan wieder gemeldet mit dieser Nachricht:

Clock activated.
RED_CASTLE.
GREEN_CASTLE.
Stage_5:5[y]
Q

Die Bedeutung ist wieder mal sehr kryptisch. In der Qanon-Netzwelt vermutet man, dass das auch mit den Aussagen dieses Insiders zu tun haben könnte: Link zum US-Artikel

Der Artikel bzw. das Interview mit dem angeblichen Insider“Arthur“ ist hochinteressant! Eine markante Aussage daraus gleich am Anfang (übersetzt):

Arthur: Das ist es. Worüber wir gesprochen haben, Stage 5 wird dieses Wochenende beginnen. Satans 17 werden ihre bis Samstag bekommen. Die ganze Untersuchung – Müller, Rosenstein und der Rest der 17 – wird am oder um den Samstag herum geraucht. Whitey Bulger, der Mörder aus Boston, erhielt Immunität von Müller. Er ist tot. Es ist verräterisch.

An einer anderen Stelle heißt es:

Arthur: „Es hat schon so viel im Untergrund gegeben, das keine Schlagzeilen gemacht hat. Es gab bereits mehr als sieben Attentatsversuche auf Trump. Meine Jungs arbeiten im Garten, okay? Er hat nicht den Geheimdienst des Schattenstaates. Er hat Blackwater, SEAL Teams, Dark Ops Scharfschützen, er hat die Jungs, die für die Festung da sind. Wenn wir in Reichweite kommen, schlagen wir dir dein Ticket und vergraben deinen Arsch.

Das Spiel läuft. Der Dunkle Staat kann entweder anmutig gehen, ins Gefängnis gehen oder sich streiten und sterben. So oder so, wir werden gewinnen.

Und so weiter ….  Wie auch immer, wir werden es erleben, was in den nächsten Tagen und Wochen auf der großen Bühne sichtbar wird. So kann ich auch nur mit Q sagen: Genießt die Show! It’s Showtime. Das Stück könnte man z.B. „Planetare Teufelsaustreibung“ nennen.

———————..

Inzwischen hat die Q-Netzgemeinde das mit dem RED CASTLE und GREEN CASTLE decodiert:

Es bezieht sich offenbar auf das Army Corps of Engineers (Red Castle Logo), welches angeblich 80 Milliarden USD an Budget erhalten hat, um die Mauer zu bauen (oder auch was anderes?).

Noch interessanter finde ich die Vermutungen über das  „Stage_5:5[y]“, wonach damit die Veröffentlichung der enthüllenden Videos über Hillary Clinton gemeint sein könnte bzw. dass die Bühne jetzt dafür vorbereitet ist (y = Yes). Hintergrund ist der mögliche Bezug zu dieser Q-Nachricht vom 6. März 18:

Is the stage set for a drop of HRC +++ + +++++(raw vid 5:5). EX-rvid5774.
We have it all.

Es bleibt spannend!

Jan van Helsing
präsentiert in diesem Video ein Interview mit dem Bestsellerautor seines Verlages („Whistloblower“), Daniel Prinz, im Rahmen der Ankündigung des neuen Buches „Wenn das die Menschheit wüsste“. Prinz: „Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten und uns allen steht ein gigantischer Paradigmenwechsel bevor!“ Viele der darin angeschnitten Themen dürften dem aufmerksamen Lesern meines Blogs bereits bekannt sein. Dazu gehört z.B. auch das Thema über die sog. „Absetzbewegung“ der Deutschen vor Ende des II. Weltkrieges. Siehe mein vorletzter Blogbeitrag dazu. Für das Gesamtbild sollte man dieses Thema nicht aus den Augen verlieren. Ich möchte in diesem Zusammenhang an diese Q-Nachricht Nr. 938 vom 10.3. erinnern:

Übersetzung:
N bezieht sich nicht auf Nazi.
Die fortgesetzte Nazi-Ideologie ist von Bedeutung.
Ereignisse werden Klarheit bringen.
Denke Untergruppe.
Q

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

27. März 2018

Bestätigung, dass die „WELLE“ sehr bald kommt und der Schattenstaat am Ende ist

In meinem Blog-Beitrag oben habe ich einiges zur sog. „WELLE“ geschrieben, eine besondere elektromagnetische Energiewelle, die von der Zentralsonne kommt. Es war noch nicht ganz klar, wann und wie sie kommt. Jetzt habe ich die Bestätigug erhalten, dass sie schon seit langem in Richtung unseres Sonnensystems unterwegs ist und bald bei uns eintreffen wird (Einzelheiten bitte oben im Blogbeitrag nachlesen).

Aus meinem Freundeskreis erhielt ich jetzt Auszüge eines Transskriptes aus einer QHHT-Sitzung, bei der sehr interessante Einzelheiten über unsere Zeit und insbesondere über diese „WELLE“ mitgeteilt wurden.

QHHT ist die Abkürzung für Quantum Healing Hypnosis Technique. Mittels einer Hypnose-Technik wird der Klient durch den QHHT-Therapeuten in einen tiefen Entspannungszustand (Theta Gehirnwellen Zustand) geführt, wodurch eine Kommunikation mit dem Überbewusstsein (oder auch „Höheres Selbst“ genannt) möglich ist. Hier ist der Link zur Webseite der „Finderin“ Dolores Cannon. Es gibt auch viele Webseiten zu QHHT in deutsch von Therapeuten, die diese Methode anwenden.

In dieser besagten QHHT-Sitzung wurde also bestätigt, dass die WELLE – abhängig von der Geschwindigkeit – bald bei uns eintreffen wird. Das kann noch vor diesem Sommer 2018 sein, zumindest aber „vor dem nächsten Winter“. Zitat aus dem Transskript:

Die Welle bewegt sich langsam. Sie hat Saturn passiert. Ziemlich bald wird sie hier sein. Keine Zeitvorgabe. Vor dem nächsten Winter, wenn die Geschwindigkeit so bleibt. Es ist noch nicht Sommer, wenn die Geschwindigkeit so bleibt. Und es ist Panik unter den Dunklen, da sie wissen, daß die Welle kommt. Höchste Panik. Bei denen geht alles schief. Volle Panik. Kein Entkommen. Wo sollen sie auch hin?

Dies ist auch eine Bestätigung für die mehrmalige Aussage von Qanon über den „PANIK MODE“ der Dunklen und dass sie „nicht entkommen“ können. Weiter heißt es in dem Transskript:

Die Welle ist die Antwort auf alles. Ausgehend vom Zentrum der Paradies-Insel, das Zurückholen des Verlorenen. Die Welle ist Energie, Frequenz, Licht, lebendig, fein, hochschwingend, vertraut. Sie erreicht uns bald. Wir werden sie erkennen, wenn sie da ist, dann wissen wir es. Stromausfall, nichts geht mehr. Dann kommt die Hauptwelle. Es kribbelt, jeder wird es spüren, niemand kann entkommen. Ausgelöst vom Vater-Gott, unterwegs seit den 50er Jahren. Mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, weil sie über vgl. Relaisstationen transportiert wird.

Die „universale“ Reinigung und Heilung nicht nur dieses Planeten sondern unseres Sonnensystems ist demnach „ANTE PORTAS“. Ist Qanon der Wegbereiter dafür?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

28. März 2018

Wir sind im „finalen Stadium“

Q hat sich heute wieder gemeldet!

Die Detailanalyse der Q-Nachrichten muss ich wieder Anderen überlassen. Was mir besonders auffiel:

  • In Nachricht Nr. 970 heißt es: „Done in 30. House cleaning. WH secured. Final stage. Q“
    Können wir demnach für den Karsamstag (30.3.) ein besonderes „Reinigungs-Ereignis“ erwarten?
  • Der von Q gepostete Totenkopf-Button ist vielsagend. Er ist wie ein Symbol für das biblische „Letzte Gericht“, wofür die US-Seals die Vorarbeit leisten („Wir arrangieren das Meeting“). Der Dateiname heißt übersetzt „Seal-Team 6 Bestrafer“. Die US-Seals sind eine Spezialeinheit der US Navy. Ihr Training gilt als das härteste der Welt.
  • Q bestätigt in seinen Posts den erst vermuteten und jetzt auch öffentlich und offiziell bestätigten Besuch Kim Jong Uns in China mit einem Sicherheits-Sonderzug (hier die Info bei RT). Das Ganze hat nach Q eine besondere Bedeutung. Und jetzt – nachdem die Verbindungen des Schattenstaats mit Nordkorea abgeschnitten wurden – ist plötzlich das Unmögliche möglich: Verhandlungen, atomare Abrüstung und die Zähmung eines Agressors. POTUS bestätigt das in seinem Twitter-Post hier.
  • In Nr. 964 heißt es unter Anderem:
    FACEBOOK data dump?
    Who made it public?
    Who sold shares -30 days from announcement?
    You can’t imagine the magnitude of this.
    Constitutional CRISIS.
    Twitter coming soon.
    GOOG coming soon.
    AMAZON coming soon.
    MICROSOFT coming soon.
    +12
    Hier sind offenbar gigantische Datenmissbrauchs-Skandale bei den genannten Firmen am anrollen. Facebook ist diesbezüglich bereits heftig unter Beschuss. Es ist ziemlich offenkundig, dass die genannten Datenkraken in Kooperaion mit dem US-Geheimdienst illegal und milliardenfach Personendaten veruntreut haben – weltweit. Sobald dies vor Gericht kommt,  wird es zwangsläufig zu heftigen Erschütterungen bis hin zu einer „Verfassungskrise“ („Constitutional CRISIS“) kommen. Auch geht es um Wahlbetrug: „Election FRAUD cases OPEN – DOJ [many]. „
  • In Nachricht Nr. 964 heißt es am Schluss:
    TIDAL WAVE INCOMING.
    BUCKLE UP.
    Kommende Flutwelle, Anschnallen. – Welche „Flutwelle“ Q damit meint, kann nur vermutet werden. Vielleicht meint er die oben beschriebene „WELLE“? Vielleicht doppeldeutig? Wenn wir uns anschnallen sollen, muss es jedenfalls etwas sehr heftiges sein.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

02. April 2018

Zahl der „Versiegelten Anklageschriften“ in USA auf Rekordhoch von 24.544

Der „N8wächter“ berichtet in seinem neuesten Blogbeitrag: „Nun liegen die aktuellen Zahlen per 31. März 2018 vor und es zeigt sich, dass die Summe auf satte 24.544 Anklagen angewachsen ist – ein Zuwachs im Laufe nur eines Monats von über 6.000.“ Normal sind es pro Jahr nur etwa 2.000.

Hier wird im Hintergrund die Sprengkraft einer „Bombe“ weiter gesteigert, so dass diese bei Explosion entsprechende Druckwellen in der Weltöffentlichkeit erzeugt. Es ist offensichtlich, dass Justizminister Jeff Sessions der Bombenbauer ist und Trump zu gegebener Zeit auf den Auslöser drücken wird. „Trust Sessions“ hat Q immer wieder betont. Die Trockenlegung des Sumpfes wird generalstabsmäßig vorbereitet.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

03. April 2018

Die „Bühne“ für die große Show ist bereit

Die neuen Qanon-Krümel vom 2. April lassen wieder viel Spielraum für Spekulationen über das komplexe aktuelle Geschehen in den USA rund um die Sumpf-Trockenlegung des Schattenstaates. Diese alle zu beleuchten, würde den Rahmen hier sprengen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Bühne für die große Show so gut wie fertig ist. Fast 25.000 versiegelte Anklageschriften sind bereit für den großen Auftritt auf der Weltbühne. Ich schätze, dass das nur die Ouvertüre sein wird für noch größere Überraschungen in diesem sprichwörtlich dafür bekannten Monat April.

Zu den „Bühnenarbeitern“ gehört sicherlich auch die durch ihre neue abc-Fernsehserie „Roseanne“ in USA sehr bekannte Schauspielerin Roseanne Barr. Der große Aufreger war, dass Sie Qanon in ihren Twitter-Nachrichten erwähnte und das auch weiterhin tut. Die Mainstream-Medien (MSM) versuchen, das mit „rechten Verschwörungstheorien“ ins Lächerliche zu ziehen. Durch den Verlust ihrer Deutungshoheit geht aber dieser Schuss der MSM nach hinten los und sorgt für große Bekanntheit des Qanon-Phänomens, diesmal außerhalb der alternativen Medien.

In einem ihrer Tweets sagt Roseanne Barr z.B. am 31.03.18:

„Qanon ist wie der Film ‚Die Matrix‘ oder ‚Roter Oktober‘. Es ist aufregend das zu lesen, es ist so wie in Echtzeit Teil eines Videospiels zu sein!“

Damit beginnt die Verwirklichung einer Vorhersage von Q vom Februar dieses Jahres, als er sagte,

„Dieses Board (gemeint ist Q’s Veröffentlichungsplattform 8chan) wird in den kommenden Monaten auf ALLEN PLATTFORMEN verbreitet und diskutiert werden. Wichtig, vorbereitet zu sein. Wir werden helfen. Die Wahrheit gewinnt immer.“

Auf die Frage eines Anons an Q, „wie denn seine Ostertage waren“, schickte Q diese Sammlung von Berichten über die Aufregung in den MSM bezüglich des Qanon-Gezwitschers von Roseanne Barr und kommentierte: „We had a good laugh“ – „Wir hatten viel zu lachen“.

Hier ein vollständiges Beispiel aus dieser „Aufreger“-Sammlung in d....

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

05. April 2018

Showdown – „April Schauer“

Die Fülle an neuen Qanon-Krümel vom 3.  und 4. April zu analysieren und zu kommentieren wäre ein Fulltime-Job. Es werden daraus sowieso viele Bücher entstehen, in denen im Detail dieses „Endzeit-Drehbuch“ entschlüsselt aufbereitet wird. Als Wissende sind wir jedenfalls privilegiert, in der ersten Reihe zu sitzen und mit Qanons Hilfe bewußt an den welthistorischen Transformationen unserer Zeit teilhaben zu können. Um es mit Q zu sagen:  „enjoy the show“ – „genießt die Show“.

Die Q-Postings der letzten 2 Tage lassen darauf schließen, dass wir uns jetzt auf einem Kulminationspunkt hinbewegen. Der Schattenstaat versucht mit allen seinen noch verfügbaren Kräften, per False Flag-Terror/Krieg, etc. das Ruder zu seinen Gunsten herumzureißen. Aber es wird ihm nicht gelingen! POTUS, Q & Co halten nicht nur dagegen sondern holen zu weiteren großen Gegenschlägen aus.

Wir sehen den Todestanz der satanischen Tyrannen. Das kappen der Verbindungsstränge in Saudi-Arabien und Nordkorea waren die heftigsten und öffentlich sichbaren historische K.O.-Schläge für die Hydra. Im Hintergrund wurden der Schattenstaat-Hydra aber viele weitere Köpfe abgeschlagen. Bei der hoffentlich baldigen Ausführung der fast 25.000 Versiegelten Anklageschriften können wir ein „Schlachtfest“ erwarten.

Ein paar Highlights der neuen Q-Nachrichten:

  • Nachricht 997:
    „Der Papst wird einen schrecklichen Mai haben. Jene, die ihn unterstützt haben, werden ans Licht gezerrt. Dunkelheit zum LICHT. WAHRHEIT.“
    An anderer Stelle sagt Q-anon bezüglich Papst, dass „der Stuhl seinem Herren dient“ und dass der Papst der Stuhl ist, d.h. der Papst ist nur eine Marionette. Im Klartext: Es kommt alles ans Licht und die Tage des Papstes sind gezählt.
  • Nachricht 1021: Q erwähnt den Reichtum und die Macht des Vatikans und der Kardinäle und deren Verbindungen zu den „Clowns“, also dem Schattenstaat. Er erwähnt auch die in 1832 vereinbarte Anleihe der Rothschilds von 400.000 Pfund an den „Heiligen Stuhl“ („Holy See“). Damit ist klar: Der „Heilige Stuhl“ dient seinem Herrn, den Rothschilds.
  • Nachricht 1002: Dieses von Q gepostete Bild der Audienzhalle des Vatikans dokumentiert den Symbolismus des satanischen Kults im Vatikan. Qanon: „Dieser Symbolismus wird deren Niedergang sein“. Mehr Info dazu.
  • Nachricht 1010:
    „UK/GER [5 days]. Choice is yours. REVELATIONS. ENOUGH IS ENOUGH. Q
    Großbritannien und Deutschland – gemeint sind die May- und Merkel-Regimes – sind angezählt und haben ein 5-Tage-Ultimatum. Gibt es drastische Enthüllungen? („Revelations“) –  Ja, es reicht! „GENUG IST GENUG“.
  • Nachricht 1014: Q sagt, dass der Facebook-Chef Mark Zuckerberg (MZ) zurücktreten und die USA verlassen wird. Und gibt einen Hinweis, dass der Twitter-Chef Jack Dorsey nun an der Reihe ist. Diese „Downfalls“ wurden von Q bereits vor Wochen angekündigt. Hintergrund sind die jeweiligen Skandale durch den illegalen Mißbrauch von Milliarden persönlicher Nutzer-Daten. Microsoft und Amazon werden nach Q ebenfalls heftige Probleme bekommen.
  • In Nachricht 1020 sagt Q am Schluss:
    „…  The WAVE.
    Q benennt ganz klar „Die WELLE“. Viele mögen hier über meine Interpretation den Kopf schütteln. Aber ich verweise hier nochmal auf meinen diesbezüglichen Abschnitt in meinem Blog-Beitrag oben und auf meine Aktualisierung vom 27. Mai mit Hinweis auf diese Botschaft aus einer QHHT-Sitzung. Wer darüber weiß hat zumindest den Vorteil, nicht in Panik zu geraten, wenn es soweit ist. Im Gegensatz zu den Schattenstaat-Vasallen. Sie sind diesbezüglich JETZT schon in Panik.
  • Nachricht 1027 vom 4. April:
    POTUS
    will be up all night.
    Pray.
    Watch the news tomorrow.
    Q
    Die Lage ist offensichtlich sehr angespannt. Bald werden wir mehr wissen.
  • In Nr. 1028 steht nur:
    5:5
    Q+
    Das + soll angeblich ein Hinweis sein, dass Q jemanden bzw. etwas im Fokus hat und das „5:5“ bezieht sich auf das vielbesagte Enthüllungsvideo über Hillary Clinton, welches Q bereits einmal mit dieser Zahl erwähnt hat.

Wieder hochinteressant:
Ein aktuelles Interview (Teil 2) mit dem Insider „Arthur“ bzw. Jason Mason (sein Buch „Mein Vater war ein MiB“). Er bestätigt, was hier schon berichtet wurde und vieles mehr.

Auch Blogger-Kollege Der N8wächter hat sich wieder sehr ausführlich den neuen Q-anon-Nachrichten gewidmet und kommt zu sehr interessanten Schlussfolgerungen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

06. April 2018

Qanon daily …

Q-anon kommt diese Tage so richtig in Fahrt. Am 6. April schreibt er z.B.:

BOOMs en route.
Blind.
5:5
GREEN_578cDT324-45785sd4DMP
Q

„Booms unterwegs“ ist verständlich. Das „5:5“ soll angeblich ein Hinweis auf das Hillary-Clinton Enthüllungsvideo sein. Der Zahlencode wird sich vielleicht durch kommende Ereignisse entschlüsseln. [Nachtrag zu letzterem aufgrund eines Leserkommentars: Mit dem Code bei YouTube suchen]

Und jetzt ist Qanon WIRKLICH im Mainstream angekommen, wenn die New York Times darüber ausführlich berichtet – und das gar nicht mal ganz so schlecht:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

09. April 2018

Viel „Schauer im April“ – „Vertraue dem PLAN“

Qanon gibt jetzt Vollgas. Wie ein Heerführer zeigt er einer weltweiten „Armee“ von alternativen Forschern und Bloggern den Weg, wie man mit dem Licht der Wahrheit die Lügen der Dunkelheit entmachtet: „Das große Erwachen“. Die Tragweite und historische Dimension dieser Vorgänge können wir noch gar nicht ermessen. Denn es ist ja nicht nur das sog. „Qanon-Phänomen“. Dahinter steckt viel mehr! Q ist nachweislich ein Verbündeter des US-Präsidenten. Aber nicht nur des US-Präsidenten!

Wer zwischen den Zeilen lesen kann und sich von den Täuschungsmanövern (u.a. auch von Trump und Q) nicht irritierten lässt, kann erkennen, dass hinter den Q-Nachrichten EIN GROSSER PLAN steckt, bei dem es um nichts geringeres als um die Rettung der Menschheit und dieses Planeten geht. Dieser PLAN wird allmählich erkennbar. „TRUST THE PLAN“ – „VERTRAUE DEM PLAN“ sagt Q immer wieder. In Nachricht Nr.1052 vom 06.04. sagt Q am Schluss:

Enjoy the show.
BIRTH of a NEW NATION.
NEW WORLD.

Genießt die Show
GEBURT einer NEUEN NATION.
NEUE WELT.

Die bereits sichtbaren Umrisse dieses großen Planes zu analysieren, würde hier zu weit führen. Wer diesen Blog und geistig verwandte Quellen aufmerksam studiert, wird erste Konturen eines gigantischen welthistorischen Plans erkennen können.

Aus zeitlichen Gründen ist es mir nach wie vor nicht möglich, die vielen Q-„Krümel“ unter die Lupe zu nehmen. Daher verweise ich gerne auf den Kollegen N8wächter, der sich hier wieder mit großer Sorgfalt dem aktuellen „Qniversum“ widmet.

Werden die Datenkraken zerschlagen?

Bemerkenswert finde ich die Idee von Q-anon, Facebook, Twitter, Google, WhatsApp & Co mit einer weltweiten Sammelklage wegen Datenmißbrauch zu belegen. Denn Q bestätigt, was viele schon vermutet haben, dass bezüglich Ausspionieren persönlicher Daten die genannten Dienste unter einer Decke stecken, konkret, dass sie dafür einen gemeinsamen zentralen Algorythmus benutzen (evtl. auch KI, Künstlichen Intelligenz?). Der jetzt öffentlich gewordene Datenskandal bei Facebook ist also nur die Spitze eines Eisberges.

Am 9. April sagt Qanon dazu: Die Bühne wurde also dafür vorbereitet. Möglicherweise finden sich bald Anwaltsbüros, welche den Mut haben, diesen Ball aufzugreifen. Wir werden sehen. Dann heißt es nach Q-anon:

REGULATION OR KILL?  –  REGULIEREN ODER UMBRINGEN?
PEOPLE HAVE THE POWER TO DECIDE.  –  DIE MENSCHEN HABEN DIE MACHT ZU ENTSCHEIDEN.

Nachtrag:
Wieder eine detailierte Analyse vom N8wächter aus dem „Qniversum“ vom 9./10. April, wo es u.a. auch viel um Facebook geht.

 ————

Eine am 10.04. von Q gepostete Anmerkung eines „Anons“ erklärt sehr gut, wie man Q’s „Krümel“ verstehen soll:

Denke daran, dass nicht jeder Krümel vor dem Ereignis verstanden werden soll. Einige der Hinweise sind Dinge, nach denen die Anons forschen und Verbindungen herstellen können, andere sind Marker für zukünftige Referenzen.
> [Zukunft beweist Vergangenheit]
Einige Hinweise sind einfach nur Kommunikation mit den Anons.
Was man wertschätzen sollte ist die Tatsache, dass Q im Grunde ein zirkuläres Flussdiagramm erstellt, welches mit Nachrichtenveröffentlichungen referenziert und abgeglichen werden kann. Q kann nicht Details über eine Situation oder einen Vorgang offenlegen, ohne das Sicherheitsprotokoll zu verletzen. Stattdessen kommuniziert er Fragen und Aussagen, die zu Antworten führen, die verstanden werden können, sobald das Thema öffentlich wird. Dies liefert die notwendige Bestätigung für die Öffentlichkeit, dass das große Erwachen echt ist.
Desinformation und Irreführung mit Q sind real. Mit anderen Worten, Q deutete dort drüben, aber in Wirklichkeit ist der Fokus hier und erst, wenn du die Nachrichten öffentlich erfährst, kannst du zurückgehen und verstehen (denke an den Fall Saudi Arabien). All dies wird erreicht, ohne bestimmte Details über die Operation preiszugeben.
Es ist ziemlich genial.

Die „Fingerzeig-Methode“ von Q dient auch dazu, Beweismaterial für kommende Gerichtsverfahren zu sammeln. Deshalb betonte er mehrmals, die Daten offline zu sichern. Auf 8chan folgt ein großes Heer von „Anons“ den Hinweisen und Infos von Q mit sehr erstaunlichen Rechercheergebnissen.

——————–

Neue „Q-Inzidenz“ durch Trump: 17 = Q

Traditionell erhalten US-Präsidenten ein Trikot mit der Zahl ihrer Präsidentschaft überreicht, wie z.B. Obama ein Trikot mit der Nummer 44. Auch Donald Trump wurden öffentlich mittlerweile 2 Trikots überreicht, aber nicht mit der Zahl 45 seiner Präsidentschaft sondern mit der Zahl 17! Warum 17?

Die Zahl 17 ist der Buchstabe Q im Alphabet.
Hier der Link zum POTUS-Tweet mit dem roten Trikot.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

11. April 2018

Was steckt hinter dem Syrien-Kriegstheater?

Erst gab es einen von Russland bereits im Vorfeld angekündigten False Flag Giftgasanschlag in Syrien (Info bei RT, Info bei ZeroHedge). Gleich nach dem Anschlag gingen die NATO-Warlords (inklusive unseres Merkel-Regimes) unisono in den Kriegsmodus und schoben diesen Anschlag – ohne jegliche Beweise – Assad in die Schuhe.  Ins gleiche Horn blies – zumindest vordergründig – auch Donald Trump un....

Drei Fragen entlarven diese Vorgänge als ein großes Theater: Warum sollte Assad mit Chemiewaffen  – die er gar nicht mehr besitzt – gegen seine eigene Bevölkerung vorgehen? Zweitens, warum sollte Trump diesem Fake-Giftgasangriff glauben? Drittens, warum sollte Trump gegen ein waffentechnisch und militärisch überlegenes Russland in Syrien vorgehen? (Wir erinnern uns z.B. an den Vorfall im Schwarzen Meer, wo ein russisches Kampfflugzeug das AEGIS-Luftabwehrsystem des US-Zerstörers Donald Cook außer Kraft setzte, etc.)

Trump wäre dumm, würde er in diesem Fall die Dinge so tun wie er sagt. Trump ist aber nicht dumm – im Gegenteil. Dumm sind die NATO-Warlods des Schattenstaates, die unbedingt einen Krieg brauchen, um ihre Haut zu retten. Sie sind die Erzfeinde von Donald Trump. Trump wird niemals auf den Zug seiner Feinde aufspringen, der geradewegs in die Hölle fährt. Er wird diesen Zug beschleunigen.
Ergo: Hier wird ein Spiel gespielt. Welches genau, darüber darf spekuliert werden. „Enjoy the show“.

Ich erinnere an diesen Tweed von Trump über sein Treffen mit der gesamten Militärführung (wurde auch von Q gepostet). Und an die Schlußaussage der von Q auch mehrfach erwähnten wöchentlichen Ansprache Trumps:

„We will win. We will win soon. It’s happening.“
„Wir werden gewinnen. Wir werden bald gewinnen. Es passiert.“

Nachtrag 13.04.18: Diese Aussagen des russischen Außenministers Lawrow lassen erahnen, wohin die Reise gehen könnte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

16. April 2018

Noch viel mehr „Schauer im April“ – „Genießt die Show“

Auch wenn man als Halbwissender nur Teile des Plans versteht, ist es ein Genuß, wie nun der Schattenstaat Stück für Stück entzaubert und letztlich auf die Schlachtbank geführt wird.

Das Syrien-Missile-Feuerwerk war ein Highlight. Es offenbarte, wie Trump und Putin sich gegenseitig die Bälle zuspielen, um die „Achse des Bösen“ gegen die Wand fahren zu lassen. Nur ein paar Fakten: Putin bleibt seehr gelassen. Es gibt keine Toten seitens der syrischen Armee und auch keine Schä.... 71 der 103 Raketen haben ihr Ziel nicht erreicht. etc. – Fazit: Es war ein Mogel-Angriff. Von Trumps martialischer Wortwahl lassen sich nur die Dummen täuschen.

Trump hat den Initiatoren dieses Einsatzes, den Schattenstaat-Vasallen GB (May) und Frankreich (Macron), eine Falle gestellt, indem er ihr Kriegsspiel mitspielte. Sie werden bald als Lügner eines vom britischen Geheimdienst inszenierten False-Flag-Attentats zur Verantwortung gezogen. Dümmer geht’s nimmer.

Jetzt ist Theresa May schon mal für den Abschuss freigegeben. Lawrow hat heute eine Rakete an sie abgefeuert, die ihr Ziel nicht verfehlen wird.

————-

In der US-Innenpolitik wird es immer enger für die Schattenstaat-Vertreter. Dieser Bericht analysiert sehr fundiert und faktenreich die jüngsten Vorgänge. Ein treffendes Zitat daraus am Schluss des Artikels:

„Sie [das Trump-Team] haben alles vorbereitet und so viele Pfeile im Köcher, dass sie gelassen abwarten können, bis einer der Schattenstaat-Deppen sich aus dem Fenster lehnt, um ihm dann von Dach genüsslich seine eigene Scheiße auf den Kopf fallen zu lassen.“

Der N8wächer analysiert ebenfalls die neuesten Vorgänge über die hochrangige Korruption im Umfeld des US-Justizministeriums und der Clintons wärend des Wahlkampfes im Zusammenhang mit den neuesten Qanon-Krümeln.

Die große „Show“ hat begonnen … Die „April-Schauer“ könnten zum „April-Eschaudern“ führen. Sicher ist, dass das verzweifelte Entfachen eines (Welt-)Kriegs-Infernos seitens des Schattenstaates nicht stattfinden wird. „Sie haben fertig“.

Währenddessen steigt weltweit das Interesse an dem Qanon-Phänomen. Bei der statistischen Auswertung bei Google Trends gibt es jedoch eine Merkwürdigkeit.

Diese Statistik wurde von Qanon gepostet mit dem Hinweis: „Distraction. They are here in force.“
Das Besondere dabei: Armenien steht (bis 13.04.18) nach USA an zweiter Stelle!  Der Kaukasus-Staat Armenien hat aber nur 2,6 Mio Einwohner! In dieser Auswertung ist Armenien sogar an erster Stelle!

Armenien taucht erst ab dem 5.4.18 plötzlich in den Top 5 dieser Statistik auf.
Wie das und auch Qanons Hinweis zu verstehen ist, darüber rätselt derzeit noch die Qanon-Gemeinde. Es hat sicherlich etwas mit „Distraction – Täuschung“ seitens Google zu tun. Genaueres wird sich vielleicht noch herauskristallisieren.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

19. April 2018

Sichtbare Vorbereitungen für die große „Show“

Auch die neuesten Q-Krümel zeugen im Sinne der „April-Schauer“ von inneramerikanischen Vorbereitungen für die radikale Trockenlegung des Schattenstaat-Sumpfes. Bemerkenswert ist diese Nachricht vom 19.04.18:

Why are D’s aggressively attacking Pruitt?
Why is the MSM aggressively attacking Pruitt?
https://nypost.com/2017/08/05/sessions-investigating-slush-fund-use...
Are you awake?
Q

Der verlinkte Artikel berichtet von den Beweisaufnahmen des US-Justizministers Sessions über die Finanzierung der Links-Gruppierungen.

Gemäß dem verlinketen Artikel untersucht Generalstaatsanwalt Jeff Sessions die Verwendung von 6 Milliarden US-Dollar, das die Obama-Regierung  an linksgerichtete Gruppierungen vergab. Scott Pruitt ist der von Trump eingesetzte Leiter der amerikanischen Umweltschutzbehörde. Er steht derzeit unter Beschuss seitens der Demokraten und der Massenmedien (MSM).

 ————

Eine am 10.04. von Q gepostete Anmerkung eines „Anons“ erklärt sehr gut, wie man Q’s „Krümel“ verstehen soll:

Denke daran, dass nicht jeder Krümel vor dem Ereignis verstanden werden soll. Einige der Hinweise sind Dinge, nach denen die Anons forschen und Verbindungen herstellen können, andere sind Marker für zukünftige Referenzen.
> [Zukunft beweist Vergangenheit]
Einige Hinweise sind einfach nur Kommunikation mit den Anons.
Was man wertschätzen sollte ist die Tatsache, dass Q im Grunde ein zirkuläres Flussdiagramm erstellt, welches mit Nachrichtenveröffentlichungen referenziert und abgeglichen werden kann. Q kann nicht Details über eine Situation oder einen Vorgang offenlegen, ohne das Sicherheitsprotokoll zu verletzen. Stattdessen kommuniziert er Fragen und Aussagen, die zu Antworten führen, die verstanden werden können, sobald das Thema öffentlich wird. Dies liefert die notwendige Bestätigung für die Öffentlichkeit, dass das große Erwachen echt ist.
Desinformation und Irreführung mit Q sind real. Mit anderen Worten, Q deutete dort drüben, aber in Wirklichkeit ist der Fokus hier und erst, wenn du die Nachrichten öffentlich erfährst, kannst du zurückgehen und verstehen (denke an den Fall Saudi Arabien). All dies wird erreicht, ohne bestimmte Details über die Operation preiszugeben.
Es ist ziemlich genial.

Die „Fingerzeig-Methode“ von Q dient auch dazu, Beweismaterial für kommende Gerichtsverfahren zu sammeln. Deshalb betonte er mehrmals, die Daten offline zu sichern. Auf 8chan folgt ein großes Heer von „Anons“ den Hinweisen und Infos von Q mit sehr erstaunlichen Rechercheergebnissen.

——————–

Neue „Q-Inzidenz“ durch Trump: 17 = Q

Traditionell erhalten US-Präsidenten ein Trikot mit der Zahl ihrer Präsidentschaft überreicht, wie z.B. Obama ein Trikot mit der Nummer 44. Auch Donald Trump wurden öffentlich mittlerweile 2 Trikots überreicht, aber nicht mit der Zahl 45 seiner Präsidentschaft sondern mit der Zahl 17! Warum 17?

Die Zahl 17 ist der Buchstabe Q im Alphabet.
Hier der Link zum POTUS-Tweet mit dem roten Trikot.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

11. April 2018

Was steckt hinter dem Syrien-Kriegstheater?

Erst gab es einen von Russland bereits im Vorfeld angekündigten False Flag Giftgasanschlag in Syrien (Info bei RT, Info bei ZeroHedge). Gleich nach dem Anschlag gingen die NATO-Warlords (inklusive unseres Merkel-Regimes) unisono in den Kriegsmodus und schoben diesen Anschlag – ohne jegliche Beweise – Assad in die Schuhe.  Ins gleiche Horn blies – zumindest vordergründig – auch Donald Trump un....

Drei Fragen entlarven diese Vorgänge als ein großes Theater: Warum sollte Assad mit Chemiewaffen  – die er gar nicht mehr besitzt – gegen seine eigene Bevölkerung vorgehen? Zweitens, warum sollte Trump diesem Fake-Giftgasangriff glauben? Drittens, warum sollte Trump gegen ein waffentechnisch und militärisch überlegenes Russland in Syrien vorgehen? (Wir erinnern uns z.B. an den Vorfall im Schwarzen Meer, wo ein russisches Kampfflugzeug das AEGIS-Luftabwehrsystem des US-Zerstörers Donald Cook außer Kraft setzte, etc.)

Trump wäre dumm, würde er in diesem Fall die Dinge so tun wie er sagt. Trump ist aber nicht dumm – im Gegenteil. Dumm sind die NATO-Warlods des Schattenstaates, die unbedingt einen Krieg brauchen, um ihre Haut zu retten. Sie sind die Erzfeinde von Donald Trump. Trump wird niemals auf den Zug seiner Feinde aufspringen, der geradewegs in die Hölle fährt. Er wird diesen Zug beschleunigen.
Ergo: Hier wird ein Spiel gespielt. Welches genau, darüber darf spekuliert werden. „Enjoy the show“.

Ich erinnere an diesen Tweed von Trump über sein Treffen mit der gesamten Militärführung (wurde auch von Q gepostet). Und an die Schlußaussage der von Q auch mehrfach erwähnten wöchentlichen Ansprache Trumps:

„We will win. We will win soon. It’s happening.“
„Wir werden gewinnen. Wir werden bald gewinnen. Es passiert.“

Nachtrag 13.04.18: Diese Aussagen des russischen Außenministers Lawrow lassen erahnen, wohin die Reise gehen könnte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

16. April 2018

Noch viel mehr „Schauer im April“ – „Genießt die Show“

Auch wenn man als Halbwissender nur Teile des Plans versteht, ist es ein Genuß, wie nun der Schattenstaat Stück für Stück entzaubert und letztlich auf die Schlachtbank geführt wird.

Das Syrien-Missile-Feuerwerk war ein Highlight. Es offenbarte, wie Trump und Putin sich gegenseitig die Bälle zuspielen, um die „Achse des Bösen“ gegen die Wand fahren zu lassen. Nur ein paar Fakten: Putin bleibt seehr gelassen. Es gibt keine Toten seitens der syrischen Armee und auch keine Schä.... 71 der 103 Raketen haben ihr Ziel nicht erreicht. etc. – Fazit: Es war ein Mogel-Angriff. Von Trumps martialischer Wortwahl lassen sich nur die Dummen täuschen.

Trump hat den Initiatoren dieses Einsatzes, den Schattenstaat-Vasallen GB (May) und Frankreich (Macron), eine Falle gestellt, indem er ihr Kriegsspiel mitspielte. Sie werden bald als Lügner eines vom britischen Geheimdienst inszenierten False-Flag-Attentats zur Verantwortung gezogen. Dümmer geht’s nimmer.

Jetzt ist Theresa May schon mal für den Abschuss freigegeben. Lawrow hat heute eine Rakete an sie abgefeuert, die ihr Ziel nicht verfehlen wird.

————-

In der US-Innenpolitik wird es immer enger für die Schattenstaat-Vertreter. Dieser Bericht analysiert sehr fundiert und faktenreich die jüngsten Vorgänge. Ein treffendes Zitat daraus am Schluss des Artikels:

„Sie [das Trump-Team] haben alles vorbereitet und so viele Pfeile im Köcher, dass sie gelassen abwarten können, bis einer der Schattenstaat-Deppen sich aus dem Fenster lehnt, um ihm dann von Dach genüsslich seine eigene Scheiße auf den Kopf fallen zu lassen.“

Der N8wächer analysiert ebenfalls die neuesten Vorgänge über die hochrangige Korruption im Umfeld des US-Justizministeriums und der Clintons wärend des Wahlkampfes im Zusammenhang mit den neuesten Qanon-Krümeln.

Die große „Show“ hat begonnen … Die „April-Schauer“ könnten zum „April-Erschaudern“ führen. Sicher ist, dass das verzweifelte Entfachen eines (Welt-)Kriegs-Infernos seitens des Schattenstaates nicht stattfinden wird. „Sie haben fertig“.

Währenddessen steigt weltweit das Interesse an dem Qanon-Phänomen. Bei der statistischen Auswertung bei Google Trends gibt es jedoch eine Merkwürdigkeit.

Diese Statistik wurde von Qanon gepostet mit dem Hinweis: „Distraction. They are here in force.“
Das Besondere dabei: Armenien steht (bis 13.04.18) nach USA an zweiter Stelle!  Der Kaukasus-Staat Armenien hat aber nur 2,6 Mio Einwohner! In dieser Auswertung ist Armenien sogar an erster Stelle!

Armenien taucht erst ab dem 5.4.18 plötzlich in den Top 5 dieser Statistik auf.
Wie das und auch Qanons Hinweis zu verstehen ist, darüber rätselt derzeit noch die Qanon-Gemeinde. Es hat sicherlich etwas mit „Distraction – Täuschung“ seitens Google zu tun. Genaueres wird sich vielleicht noch herauskristallisieren.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****************~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Auf Diskussion antworten

RSS

Neueste Aktivitäten

Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Vor 5 Stunden
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Vor 5 Stunden
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
gestern
Galaxiengesundheitsrat hat die Gruppe Institut der Volksmedizin / Heilungserfahrung von Galaxiengesundheitsrat kommentiert
gestern
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
gestern
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
gestern
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Mittwoch
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Montag
3 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Sep 13
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Sep 12
2 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Sep 12
Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Institut der Volksmedizin / Heilungserfahrung
Sep 12

Blog-Beiträge

Q in der FAZ

Gepostet von Franz-Harro Horn am 9. August 2018 um 11:52am

vorstellung

Gepostet von jörg holstein am 17. Februar 2018 um 5:37pm — 2 Kommentare

WIRTSCHAFTSFASCHISMUS

Gepostet von Galaxiengesundheitsrat am 3. August 2017 um 6:24pm

Liebe Freunde,

Gepostet von TurnusGleicHolger Hirt am 14. Mai 2017 um 8:15pm

Norwegen gegen Regenwaldabholzung

Gepostet von Stefan von Stade am 20. Februar 2017 um 9:30pm

Info

Gepostet von Karl Langauf am 3. Dezember 2015 um 3:32pm — 1 Kommentar

Hochzeitsvorbereitung!?

Gepostet von Susanne Shushan Runge am 18. Februar 2015 um 9:03am

Der alles in sich vereinigt!!!

Gepostet von Marcel Schröder am 27. Mai 2014 um 8:10am

Unabhängigkeitserklärung

Gepostet von Bruno Weihsbrodt am 1. Januar 2014 um 6:55pm

© 2018   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen