Niemals bedingungslose Liebe



Das Wort „bedingungslose Liebe“ geht in okkulten Kreisen immer mehr die Runde und schwappt auch zunehmenst rüber durch Kartenspiele welche aus der jüdischen Shrift der Kaballa abgeleitet sind die einen falschen Weltenaufbau dogmatisch propagieren.



Sehr böse Wesenheiten, vor allem Mörder, versuchen über die Suggestion des Wortspiels Energien auf sich zu lenken und machen sich dabei der Naivität von gutgläubigen Menschen stets zunutze. Die sogenannten Deutschen gehören leider oder zum Glück zu so einem Völkchen die immer an das Gute glauben auch wenn das Böse sich dahinter versteckt oder sich hinter guten Worten perfekt tarnt.



Das ist wie mit der sogenannten „galaktischen Föderation des Lichtes“ die eigentlich die bösesten Enerigien des Universums geschickt tarnen. Worte werden also absichtlich eingesetzt um Menschen zu verwirren die wohl immer noch glauben am Anfang war das Wort ! Das ist falsch denn am Anfang war der Gedanke das ist ein sehr großer und ganz wichtiger Unterschied.


Man kann bei reinen Absichten als Menschengott dem Gedanken folgen der sich hinter den Wortspielen wie „ bedingungsloser Liebe“ oder auch „galaktische Föderation des Lichtes“ verbergen. Mein Ergebnis bei beiden Wortspielen ist das beide eine Tarnung der finstersten Energien überhaupt, des gesamten Kosmos darstellen.

 

Das erste Wortspiel „bedingungslose Liebe „ kommt von okkulten dunklen also sehr bösen Priestern die die Menschhiet an der Nase seid tausenden von Jahren durch Ihre Religionssystem herumführen. Das zweite Wortspiel „ galaktische Föderation des Lichtes“ kommt von einem Astralwesen weches versucht Gott in nichts nachzustehen und  welches von jeglicher Liebe allerdings vollkommen getrennt ist weil es der Satan ist oder der Geist der für alles Leid auf Erden und sonstwo gesorgt hat.

Dieser kündigt mit dem Wortspiel "galaktische Föderation des Lichtes oder der Liebe" die ungöttliche Wesen aus dem All an die einen Planeten Gottes eingenommen haben von denen sie eine Invasion auf die Erde planten oder planen. Das sind diese gefühlslosen Wesen die seid Jahrhunderten Leben auseinanderschneiden und mit den Untertassen rumfliegen um an das Schöpfungsgeheimnis heranzukommen.



Vergleich dazu das Kapitel die Inavasionszentrale :

 http://menschheitsgeschichte.npage.de/invasionszentrale_19974681.html

 

 

Vor allem die Bösewichte ( okkulte Priester ) reden immer wieder über bedingungslose Liebe doch wer heute noch glaubt das die Liebe keine Bedingungen aufstellt der hat nichts aber auch gar nichts vom wirklichen natürlichen Weltenaufbau verstanden und kennt die Wesensform oder Energie der Liebe wahrhaftig nicht.



Ich bin der festen Überzeugung das LIEBE an ganz klare Bedingungen oder Eigenschaften geknüpft ist ! Mit anderen Worten wir müssen das Böse nicht lieben das wäre fatal vor allem wenn man die körperliche Liebe berücksichtigt.



Das Wort bedingungslose Liebe kommt wie man beim Nachspüren der Energien erkennen kann aus der okkulten Religion und die boshaften Wesen wünschen sich natürlich das andere selbst diese Bösewichte bedingungslos lieben weil sie dadurch eine Reinkarnationsmöglichkeit erhalten könnten doch das ist gefährlich das Böse immer wieder reinkarnieren zu lassen denn so kommen wir nie zurück in das Paradies welches wir erschaffen müssen.



Die ständigen Zerstörergeister die uns umgeben und die Erde plattwelzen und morden oder die die den Auftrag zum Morden geben sollten besser niemals geliebt werden !

Habt ihr euch eigentlich nie gewundert warum man den schlimmsten Mördern und Mordauftragsgebern die höchsten Titel gibt wie General oder Oberst beim Militär und das man genau diesen wie auch boshaften Politikern Denkmäler und diese mit Orden schmückt und in Büchern erwähnt oder Strassen nach denen benennt ?

 

Die Bibel das historische Buch ist voll mit Namen dieser Mörder damit diese in Erinnung bleiben und so besteht die Wahrscheinlichkeit das man an solche Monster in Liebe gedacht wird. Das Gedenken an einen Menschen in Liebe von einem auf der Erde lebenden Menschen ist eines von drei universellen Gesetzen um reinkarnieren zu können und das wissen die eingeweihten Priester sehr wohl denn die haben ja schließlich die Schriften der wedischen Kultur gestohlen und studiert !



Eigentlich müsste man heutzutage die Masse an Strassenschildern und Stadtparkbezeichnungen allesamt ändern um diese Bösewichte in Vergessenheit geraten zu lassen und die Denkmäler allesamt kaputtschlagen wo oftmals Mörder hoch zu Ross mit dem Schwert dargestellt werden.



Auch glaube ich das der sogenannte Erzengel Michael eine böse Wesenheit ist sollte dieser tatsächlich mit einem Schwert ein Geschöpf, welches auch immer, ermordet haben ! Mit anderen Worten das Christentum verherrlicht die Gewalt durch die Darstellung eines Schwertträgers der einen Drachen tötet ! Es kann sich dabei um nichts GUTES handeln und vor allem um nichts liebvolles sollte dieser sogenannte Michael ein Mörder sein !



Doch ich glaube auch hier wird bewußt gelogen von den Okkultisten denn wir wissen doch das die wahren Menschengötter wie die Kelten und andere wedische Stammeskämpfer die sich gegen die Religionssysteme wehrten ihre Gegener niemals töteten sondern stets versuchten diese nur zu entwaffnen. Selbst wenn im Kampfe versehentlich ein Gegner verletzt wurde haben diese Kämpfer den angeblichen Feind auch noch mit Heilkräutern versorgt ! Das rote Kreuz in der eigentlichen Ableitung wird also heutzutage auch missbraucht um vor allem Blut zu sammeln !


Was mit dem Blut gemacht wird ist mir klar. Damit versucht jemand sehr böses biologische Roboter herzustellen also im Reagenzglas zu züchten und das nicht erst seid heute ! Diese biologischen Roboter gibt es mittlerweile sehr häufig wie jeder feststellen kann der sich mal unter das Völkchen mischt .


Ursprünglich symbolisierte das rote Kreuz einen Kelten der in Harmonie mit seinen Energien war ! Die vier Elemente harmonisch ausgeglichen Wasser, Erde, Luft und Feuer also ein Menschengott ( Rot = lebendiger Körper eines Gottessohnes = Blut )

 

Ich persönlich schätze daher den Gedanken meiner Seelenschwester Anastasia sehr welche die Göttinnen auffordert jedem destruktivem verkörpertem Geist, also einigen Männern, den Geschlechtsverkehr zu entziehen um die Erbsünde Evas zu tilgen !

Erb - Sünde denn es wäre eine Sünde dem Bösen weiterhin die Verebungsmöglichkeit zu überlassen !

 

Hier das passende Zitat dazu Quelle :

http://menschheitsgeschichte.npage.de/meidet_destruktives_98855442.html

 

 

 

Anastasia im Gespräch mit Vladimir 

(Schöpfung Kapitel 9 Meidet die destruktive Macht)

 


Meidet die destruktive Kraft !

Haltet die negativen Energien von euch fern !

Alle Frauen sollten den Intimverkehr mit Männern,

die sich dem Gedanken der Zerstörung geöffnet haben,

strikt verweigern.

So wird diesem destruktiven Geist die Kraft der Fortpflanzung entzogen.

 

Wenn sich die Frauen daran halten würden, gäbe es bald keine Kriege mehr !


 Welcher Mann wird schon noch kämpfen wollen, wenn dann keine Frau mehr mit ihm schläft ?

Dann könnte er auch keine Nachkommen mehr haben.


 

Wenn sich die Frauen einig sind, wird keiner mehr einen Krieg beginnen.

Der Sündenfall Evas und aller heute lebenden Frauen kann auf diese Weise gebüßt werden.


 

Und was wird dann auf der Erde geschehen ?

 

Sie wird erneut zu ihrer ursprünglichen Schönheit erblühen.

 

Du bist ganz schön dickköpfig, Anastasia du hängst den gleichen Träumen nach wie eh und je.

Aber ist das nicht etwas naiv ?


Wie kannst Du an die Frauen auf der Erde glauben ?

 

Wie könnte ich an die Frauen glauben, Wladimir ?

Wo ich doch weiß, dass sie alle einen göttlichen Wesenskern haben.

Möge sich dieser Kern in seiner vollen Schönheit entfalten!

Oh Ihr Göttinnen, Frauen der Erde !

Zeigt euch dem ganzen Universum in eurer ursprünglichen himmlischen Schönheit!

Ihr seid vollkommene Geschöpfe, geboren aus dem Traum des Urschöpfers.

Jede Einzelne von euch ist in der Lage, die kosmischen Energien zu bändigen.

Oh Ihr Frauen, Göttinnen der Erde und des gesamten Universums.


 

Ich bin ja schon einiges von Dir gewohnt, Anastasia, aber das geht zu weit alle Frauen Göttinnen ?

Und was ist bitteschön mit den Verkäuferinnen und Putzfrauen, mit Tellerwäscherinnen und Kellnerinnen ?

Und mit den Hausfrauen, die tagein, tagaus zu Hause kochen, braten und mit Geschirr klappern ?

Ganz zu schweigen von ordinären Fixerinnen und Nutten sind sie etwas auch alle Göttinnen?

Na weißt du Anastasia, das grenzt ja schon fast an Gotteslästerung.

Also gut feine Damen, die in der Kirche beten oder auf einem Ball tanzen, so etwas könnte man vielleicht Göttinnen nennen.

Aber solch schäbiges Gesindel? Ich muss doch bitten!


 

Wladimir, umständehalber sind die irdischen Göttinnen gezwungen, jeden Tag in der Küche zu stehen.

Du hast gesagt, ich gleiche einem wilden Tier und mein Lebensstil sei primitiv.

Kannst du mir dann bitte verraten, warum die Frauen eurer zivilisierten Welt einen Großteil Ihres Lebens in einer Küche verbringen?

Warum sie gezwungen sind, Fußböden zu scheuern und beim Einkaufen schwere Lasten zu schleppen ?

Du hast doch mit eurer Zivilisation so geprahlt warum gibt es dann soviel Schmutz darin ?

Und warum verwandelt ihr die schönen Göttinnen der Erde in Putzfrauen ?

 



 

 

 


 

 

Seitenaufrufe: 356

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Sehr interessant !

 

Ich finde den Gedanken sehr interessant und sehe es vielleicht sogar sehr ähnlich !

Bedingsungslose können Männer ( Götter ) anwenden ( Geistig ) doch Frauen ( Göttinnen - Materie ) sollten den körperlichen Kontakt mit Zerstörergeistern tunlichst vermeiden !

So verstehe ich das und so versuche ich das umzusetzen !

Man muss natütlich wissen was die Energie der Liebe genau ist denn sie ist eine sehr bewußte und kluge Wesenheit wie man erfahren kann !

 

 

 

 

 ????

was hat den SEX mit bedingungsloser liebe zu tun ???

 

Steht im Buch nicht:

Wie könnte ich NICHT an die Frauen glauben, Wladimir ?

 

Nun, insgesamt ist schon schwierig im gesamten ESO-Bereich zu unterscheiden. Aber jetzt eine Bezeichnung  so pauschal zu verurteilen? - "bedingungslos" halte ich für ein Charakteristikum echter Liebe. Entweder man liebt, oder man liebt nicht. Wer einen Grund dafür braucht, sollte nachdenken.

Interessanter wäre konkret zu benennen wo mit der Bezeichnung getäuscht wird.

 Wobei achtsam muss man schon sein. Mit den gechanelten Wesen, da gibt es eine Eindeutigere Stelle in den Büchern, die hier stehen könnte. [Mit dem Blättchen Schöllkraut]

 

ja fred, anastasia warnt vor stimmen welche nicht alle lichter absicht sind und unseren stolz ansprechen koennten, aber anastasia erklaert wladimir dass auf zypern die goettin aphrodite (wenn ich mich richtig erinnere kann auch eine ander gewesen sein) durch dieses junge maedchen mit ihm gesprochen hat.. und die schoellkraut-stelle die du meinst, da erklaert anastasia dass wir alle mit einer antenne ausgeruestet sind (seele) mit welcher wir uns mit allem was im universum ist verbinden koennen..

was die bedingungslose liebe angeht..liebe ist..wahre reine liebe ist bedingungslos..unser herz ist der ort der bedingungslosen liebe..nur lassen ego und verstand diese meist nicht zu :(

Das ist der Schlüssel Jacqueline !

 

Bei jedem Verschmelzungsakt von einer Frau und einem Mann wird im Äther ein Wesen  geboren etweder ein Engel oder ein Dämon ! Jedes mal wenn also ein Mann und eine Frau sich gedanklich vereinen egal ob es dabei zu einer Befreuchtung kommt oder nicht entsteht also ein Wesen im Äther !

 

Bei liebevollen Götterpaaren ein ENGEL

bei bösen Energien und ungöttlichen Paaren wie Teufel ( Zerstörer )  und Göttin ein Dämon

 

Wenn jetzt ein böser Mensch mit einer Göttin schläft dann entsteht also ein Monster im Äther und es passiert dann das dieses böse Wesen welches irgendwann an der Reihe ist inkarnieren kann und wieder für Zerstörung und Hass sorgt !

 

Das ist das Problem :

Die Schöpfung ist in erster Linie ein geistiger Akt denn jegliche Materialisierung steht nach dem Gedanken ! Und der Gedanke der Vereinigung von Frau und Mann ist der Schlüssel für weiteres Leben oder sogar für den Zerfall der gesamten Menschheit sollten die Bösen weiterhin die Liebe und Aufmerksamkeit von der weiblichen Energie erhalten !

 

Also nochmals

Bedingungslose Liebe ist fatal denn Liebe sollte ganz gezielt ausgerichtet sein um ein harmonsiches Leben in Zukunft überhaupt erreichen zu können !

 

Die Frauen tuen sich mit dem Wort ERBSÜNDE echt so schwer und ich kann es verstehen warum, denn sie fühlen sich angegriffen oder haben vielleicht sogar Angst dem Zerstörergeist den Geschlechtsverkehr zu entziehen da ja genau dieser in der Vergangenheit derjenige war der oftmals vergewaltigte um sich seine Fortpflanzung zu erhalten !

 

Heute sieht es so aus das die bösesten Menschen also Zerstörergeister meist über das meiste Geld verfügen denn der Dämon Kratie versucht sich durch die Macht des Geldes zu erhalten !

Von dem Dämon Kratie kommt schließlich das Geld und die tote Schöpfung ( System )welches Götter damals eigentlich niemals brauchten.

 

Das Geld bekommen vor allem Wissenschaftler die das Leben töten und auseinanderschneiden und Mörder wie Soldaten oder Auftragskiller. Natürlich auch  Bordellbetreiber wo dann oftmals sehr hübsche Frauen Ihre Liebe verkaufen und damit Ihre Seele verkaufen !

 

Es ist unvorstellbar wie clever die bösen Schurken sind und mit Begriffen wie bedingungsloser Liebe die Menschen versuchen zu veralbern ! Die Lügen sind so heftig und so viele vor allem aus Esoterikkreisen fallen ständig darauf rein !

 

Eigentlich sollte es keinem einzigen Mann gestattet sein überhaupt eine Frau zu berühren solange nicht ganz klar ist um was für eine Energie es sich bei dem Mann handelt !

 

Ich mag keine Religionen doch in diesem Fall sind die Moslems tatsächlich gute Vorbilder im Gegensatz zu der perversen Lebenseinstellung oder dem Verhalten der Vielzahl der Menschen in der sogenannten westlichen Gesellschaft !

 

Das ist diese wo Pornozeitschriften in jedem Supermarkt in Augenhöhe selbst für Kinder ausliegen wo in beinahe jeder Sendung rumgeknutscht und gevögelt wird und wo sich Städte mit Ihren Schandmeilen schmücken wie die Reeperbahn !

 

Es ist so peinlich und äußerst vulgär und boshaft wie die Liebe hingestellt wird und wenn mir noch jemals wieder irgendwelche Leute dann mit bedingungsloser Liebe kommen könnte ich durchdrehen so sehr verlogen ist diese Begrifflichkeit !

 

Nein zum Geschlechtsakt mit Bösewichten, nein zur bedingungslosen Liebe nur so hat die Menscheit die Chance wieder zurück in das Paradies zu kommen ! Das können nun alle als Dogma auffassen doch genau so und nicht anders ist es !

 

Ich muss einfach keine Mörder lieben und auch niemand anderer !     

 

   

Nehmen wir die deutsche Sprache doch mal so wie sie ist : DEUTLICH

 

Um Missverständnisse auszuräumen kann ich mitteilen das man Worte nicht auslegen sollte wie man will sondern sich die Bedeutung einzelner Worte vergegenwärtigt und

 

Bedingungslos bedeutet keinerlei Bedingungen

 

was das bedeutet ist doch nun klar oder ! Es würde heißen jede Göttin würde sich jedem Mann hingeben egal ob dieser gerade blutverschmiert vom Schlachten des Schweines kommt oder gerade eben mal wieder einige Mäuse zerstückelt hat um an das Schöpfungsgeheimnis heranszukommen ! Oder ein Befehlshaber einer Armee der seine Soldaten zu töten befehligt oder ein Soldat der dann tatsächlich auf einen Menschen ballert. Egal ob er Kinderschänder ist oder sonst ein skrupelloser Mörder oder Perverser !

 

Das bedeuet keine Bedingungen aufzustellen also alles zu tolerieren !

 

Liebe : Was bedeutet Liebe oder was ist Liebe eigentlich ? Tja ich glaube die wenigsten wissen das heutzutage überhaupt und vielleicht zähle sogar ich selber dazu wobei es mich traurig macht das LIEBE in ein so verdrecktes Licht gerückt worden ist, das ist was ich klar spüre. Denn ich habe eine Vermutung wie die Liebe in Wahrheit ist und diese kann man wohl niemals wirklich beschreiben da es dafür keine Worte gibt sondern es sind vor allem TATEN !

 

Band 8
Die Bräuche der Liebe
1 Kapitel
Liebe ist ein kosmisches Wesen

…..Folglich sollte Anastasias Großvater in der Lage sein, bestimmte Prinzipien der „Volkspartei“ so festzulegen, dass sie dadurch zu einer der stärksten, vielleicht sogar zur allerstärksten Partei wird. Ich war also erfüllt von dem aufrichtigen Bestreben, seine Ratschläge zu hören. Daher wartete ich einen Moment ab, in dem er, wie es mir schien, mal nicht in seine Gedanken vertieft war, und sprach zu ihm: „ Sie haben doch mal die Gründung einer Partei angesprochen. Auch die Leser kommen immer wieder darauf zu sprechen. Doch einige von ihnen schlagen nun vor, in der Satzung der Partei weder Anastasias Ideen noch die Bücher zu erwähnen. Auf diese Weise kann man ihrer Meinung nach Hindernisse bei der Eintragung umgehen.“

Der grauhaarige alte Mann stand vor mir, stützte sich auf seinen Stab seines Vaters und schwieg. Genauer gesagt, stand er nicht einfach wortlos vor mir, sondern betrachtete mich mit eindringlichem Blick, als sähe er mich zum ersten Mal. Sein Blick strahlte nicht die gewohnte Gutmütigkeit aus und wirkte eher kritisch. Als er nach einer längeren Pause schließlich zu reden anfing, spürte ich in seiner Stimme einen Unterton der Geringwertschätzung:
„ So, so, die Eintragung, sagst du. Einen Ratschlag möchtest du also bekommen: „Verrat oder nicht Verrat ?“
„ Wer spricht von Verrat? Ich bin gekommen, um mich mit Ihnen darüber zu beraten, auf welche Weise die Eintragung der Partei ohne Hindernisse durchgeführt werden kann.“
„Die Eintragung an sich ist doch kein Selbstzweck, genauso wenig wie die Partei. Ohne Anastasias Ideen zu erwähnen, sagst du also. Und wie sollen dann die Leser erkennen, dass es sich dabei nicht um eine Partei von berechnenden Verrätern, sondern um ihre „Heimatpartei“ handelt? Dir wurde vorgeschlagen, eine Art sinnloses Gebilde ohne feste Grundlage, ohne Ideen und ohne Symbole zu erschaffen, durch dessen Präsenz die führende Rolle der Beteiligten in der Gesellschaft über Jahrhunderte gesichert werden soll. Und dann bist du zu mir gekommen, um zu erfahren, ob du auf diesen Rat hören sollst. Du kommst also nicht von selber darauf, dass es sich hier um die einfachste Form einer bösen Falle handelt ?“

Ich erkannte, dass ich in eine dumme Lage geraten war, und so stellte ich eine weitere Frage, um mich irgendwie herauszuwinden.
„ Eigentlich liegt mir mehr daran, zu erfahren, auf welche Prinzipien wir uns Ihrer Meinung nach beim strukturierten Aufbau der Partei und bei der Festlegung ihrer Aufgaben und Ziele stützen sollten.“

Was dann geschah, brachte mich endgültig aus der Fassung. Ich hatte plötzlich den Eindruck, der Alte ignoriert nicht nur meine Fragen, sondern er begann, mich hochmütig zu verspotten. Zuerst schaute er mich verwundert an, dann räusperte er sich irgendwie gereizt. Schließlich wandte er sich von mir ab, drehte sich wieder zu mir um und sprach:

„ Verstehst du denn wirklich nicht, Wladimir, dass die Antworten auf all deine Fragen nicht nur in dir selbst zu finden sein müssen, sondern in jedem Menschen, der beschlossen hat, zusammen mit dir die geplante Struktur aufzubauen. Natürlich, kann ich dir einen Tipp geben. Morgen kommt dann jemand anders mit seinen Vorschlägen,und ihm folgt ein Dritter. So werdet ihr nie zu handeln anfangen. Stattdessen hört ihr euch die Ratsschläge verschiedener Menschen an. Die Faulheit eures Verstandes führt euch erst nach rechts, dann nach links, einen Schritt nach vorn und wieder zurück. Oder es bleibt euch nichts anderes übrig, als ständig im Kreis zu laufen.“.......


Anmerkung :
Bitte lest den wichtigen wedischen Brauch der Trauung auf folgender Seite und verteilt den Internetlink

http://menschheitsgeschichte.npage.de/teil_2_trauung_35518822.html

 

 

 

 

 

 

hab erst jetzt deine antwort hier gesehen :)

thomas, ich verbinde das wort liebe und die damit verbundene energie nicht mit dem geschlechtsackt.. liebe ist fuer mich das warme, schoene, reine, wundervolle gefuehl das ich empfinde wenn ich an einen bestimmten menschen denke, wenn ich eine schoene blume sehe, wenn ich mein lieblingslied singe wenn ich mit meinen hunden schmuse, wenn ich die schoene landschaft bewundere... ect..ect..ect.. liebe ist dieses gefuel das man wahrlicht nicht wirklich beschreiben kann und hat viele viele aspekte ..

aber wie ich sehe verbindest du dieses wort ausschliesslich mit dem geschlechtsakt...

ich bin mit allem einverstanden was du da oben sagst aber das geht bei mir unter die spalte "die macht der frau" nicht unter "liebe" oder "bedingungslose liebe"

 

Nein da konntest du meinen Gedanken nicht richtig erfassen ich schrieb das höchste aller Gefühle ist die Verschmelzung zweier liebender und das daraus entstehende dritte !

 

Es gibt nichts wundervolleres als vereint zu sein ! Mann und Frau zusammen das wird jeder bestätigen der das jemals erlebt hat denn das gesamte Universum hält dabei für einen Moment den Atem an es steht still in dem Moment wo diese Essens der Liebe ....

 

Natürlich gibt es auch schöne liebevolle Gedanken die erwärmen das ist mir klar ! Doch das höchste aller Gefühle ist das was ich zu beschreiben versuchte doch die heutzutage hat das der Mensch größtenteils die Fähigkeit verloren das zu erfühlen was ich meine !

 

 

 

thomas ich glaub wir meinen dasselbe...sagen es nur anders :)

einzig sehe ich das WORT "bedingungslose liebe" in einem voellig anderen licht als du..das ist ja aber nicht weiter schlimm..fuer mich stimmen meine wahrnehmungen und es muss absolut nicht sein das du so denkst wie ich..ich habe damit keine probleme, wollte aber dennoch meine gedankengaenge dazu ausdruecken :)

liebe ist ein wundervolles wort, ein wundervolles wesen, eine wundervolle energie !!!

 

Die Ausführungen von Thomas finde ich klar und logisch.

Aber jetzt mal von der körperlichen Liebe abgesehen - denn da sind wir uns wohl alle einig:

Liebe ist Energie, die nährt. Es ist die Frage, ob einem gehirngewaschenen Soldaten, der glaubt, Gutes zu tun, also nicht von vorn herein böse ist, sondern nur verführt, ob ihm die Liebe eines anderen Menschen (nicht körperlich) hilft, zu sich selbst zu kommen, und die Lüge des "Guten im Töten" hilft zu durchschauen. Oder, ob der/die Liebende dadurch den Verirrten noch mehr in seinem Tun bestärkt. 

Ich fühle, es kommt hier auf die Art der Liebe an. Gilt diese Liebe dem göttlichen Wesenskern in dem Menschen, dann ist es hilfreich. Gilt sie aber dem Ego/der bewußten Persönlichkeit, (Verliebtheit, manche Mutter-Sohn Beziehungen), dann wäre es schädlich.

 

Ich glaube diese Seite kann vieles weiteres an Überlegungen zu diesem Thema beitragen  !

 

http://www.psitalent.de/

 

Wenn Ihr Euch aber in den Kampf begebt und sagt: „Der Andere hat zuerst aufzuhören und sich zu benehmen, denn der ist stärker als ich! Ihr seid die Gesetzesgeber, Ihr seid die, die mir mein Geld geben!“ So seid Ihr weiterhin im Kampf und richtet den Fokus auf Eure Opferschaft.

 

Wenn Ihr für Euch selbst erkennt: „Wo finde ich Glück? Wo finde ich Unterstützung und wo finde ich eine liebevolle Zuwendung, die ich zurückgeben kann?“ - sei es im Austausch von Naturalien oder Dienstleistungen und wenn Ihr den Blick von Strukturen, die nun am Bröckeln sind abwendet, so habt Ihr für Euch ein kleines, heilvolles Universum geschaffen. Dann tut es der Nachbar und der nächste und der nächste - und Ihr werdet kleine Inseln der Zufriedenheit schaffen können.

So geht Weltfrieden, nicht immer kämpfen!
Das ist der falsche Weg! Lenkt Eure Energien lieber in eine andere Richtung.

Auf Diskussion antworten

RSS

Neueste Aktivitäten

Diskussion gepostet von Mona
Vor 21 Stunden
Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Staatenbund Königreiche Wedenland
gestern
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Montag
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Samstag
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Mai 16
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Mai 12
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Mai 9
Foto gepostet von Mona
Mai 8
Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Staatenbund Königreiche Wedenland
Mai 8
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Mai 7
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Apr 25
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Apr 24
Galaxiengesundheitsrat hat eine Diskussion hinzugefügt zur Gruppe Wahrheitsbewegung
Apr 23
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Apr 19
4 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Apr 18
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Apr 18
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Apr 7
4 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Apr 6
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Apr 5
Diskussion gepostet von Zeljko
Mrz 31

© 2017   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen