IMPFKRITIKER AUS DEM
DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM:


Dr. med. Gerhard Buchwald:
(1920 - 2009) dt. Facharzt für innere Medizin und Lungenkrankheiten, Zusatzausbildungen Naturheilverfahren, Sozialmedizin und Badearzt. Ärztlicher Berater des Schutzverbandes für Impfgeschädigte. Autor des Buches "Impfen, das Geschäft mit der Angst"

Dr. med. Johann Loibner: weststeirischer Arzt und Homöopath, der wegen des öffentlichen Auftretens gegen Impfungen seine Approbation verlor. Er ist zudem gerichtlich beeideter Sachverständiger für Impfschäden. Verheiratet mit Franziska Loibner, Obfrau des impfkritischen Vereins AEGIS, Vater von 4 Kindern (das 3. ist wenig, das 4. ungeimpft). Autor des Buches "Impfen, das Geschäft mit der Unwissenheit"

Dr. med. Friedrich Graf: dt. Allgemeinmediziner und Homöopath, ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die Impfentscheidung" und "Nicht impfen - was dann?". Er führt eine Allgemeinpraxis im Schleswig-Holsteinischen Plön mit den Schwerpunkten Homöopathie, Schwangerschaft, Geburt und Gynäkologie. Zurückblicken kann er dabei auf eine über 25jährige Erfahrung. Er bildet Hebammen und Geburtshelfer homöopathisch aus und ist ein gefragter Vortragsgast im ganzen deutschsprachigem Raum. Er ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern.

Bert Ehgartner: österreichischer Autor, Journalist, Filmproduzent und Dokumentarfilmer. Schrieb bisher 5 Bücher, u.a. "Das Medizinkartell", "Lob der Krankheit" und "Dirty little secret - die Akte Aluminium". Er äußert sich impfkritisch, bemängelt v.a. die fehlenden Wirksamkeits- und Sicherheitsstudien zu verschiedensten Impfstoffen, ist aber kein ausgesprochener Impfgegner. Vater von fünf Kindern.

Dr. med. Klaus Hartmann: Mediziner aus Wiesbaden, war zehn Jahre lang beim deutschen Paul Ehrlich Institut für die wissenschaftliche Bewertung unerwünschter Wirkungen von Impfstoffen zuständig und gründete u.a. die UAW-Datenbank, in welcher Verdachtsfälle auf Impfschäden gesammelt und ausgewertet werden. Heute ist er einer der meist beschäftigten gerichtlichen Gutachter zur Feststellung möglicher Impfschäden.

Prof. Lorenz Böhler: österreichischer Unfallchirurg (1885 - 1973), gilt als Wegbereiter der modernen Unfallchirurgie, in Wien ist das Lorenz-Böhler-Krankenhaus nach ihm benannt. Böhler verzichtete auf die Tetanusimpfung und verließ sich alleine auf die Ausschneidung der Wunde.

Hans U. P. Tolzin: dt. Journalist und Impfkritiker. Herausgeber der Webseite Impfkritik.de,der Zeitschrift "impf-report" und der Bücher Die Tetanus-Lüge, Macht Impfen Sinn? und Die Seuchen-Erfinder. Bekannt durch seine strengen Recherchen und fordernde Haltung im Umgang mit Behörden.

Dr. med. Claus Köhnlein: Internist, Onkologe und Sportmediziner aus Kiel, großer Kritiker am unwissenschaftlichen Umgang der modernen Medizin mit Viren und am Lobbyismus im Medizinsektor. Autor des Buches "Virus-Wahn", in welchem er aufzeigt, wie Seuchen erfunden werden, um völlig gesunde mit teuren Medikamenten behandeln zu können.

Dr. rer.nat. Stefan Lanka: dt. Biologe, veröffentlichte drei Artikel zu viralen Infektionen bei Braunalgen, kritisiert die gesamte Ansteckungstheorie, Autor von "Die Impflüge".

Dr. med. Fritz Roithinger: (1940 - 2011) österreichischer Arzt, begann erst mit 30 Jahren Medizin studieren, zuvor gelernter Landarbeiter, Aufbau eines Waisenhauses in Ruanda, Renovierung eines Projektes in Uganda, parallel Praxis in Kitzbühel. Kritiker der Schulmedizin, Impfgegner, gerngesehener Gast im ORF (u.a. "Auf ein Wort mit Dr. Fritz Roithinger")

Dr. med. Natalie Wohlgemuth: Praktische Ärztin und Homöopathin aus Stainz bei Graz, Autorin von "Der 200 jährige Irrtum- Alternative Überlegungen zum Impfen", sieht Mikroben und Bakterien als Heil-Reaktion des Körpers auf Schäden, die durch schlechte Ernährung, Stress, etc. entstehen.

Anita Petek-Dimmer: (1957 - 2010) schweizer Sozialpädagogin und die wohl bekannteste Impfkritikerin im deutschen Sprachraum. Durch ihre Unabhängigkeit vom Medizinsystem gelang es ihr, das Impfwesen wissenschaflich zu hinterfragen und in einfachen Worten zu erklären. Berühmtheit erlangte sie durch ihre impfkritischen Vorträge, z.B. "Sinn oder Unsinn von Impfungen?"

Andreas Bachmair: klassischer Homöopath aus Kreuzlingen/CH. Inhaber der Seite Impfschaden.info, die eine tolle Übersicht über Erkrankungen, Impfungen und Impfschäden bietet. Gilt als Spezialist für die Behandlung von Impfschäden.

Dipl. rer. pol. Heilpraktiker Wolf-Alexander Melhorn: untersuchte zahlreiche Fälle von Impfschäden und dokumentierte sie auf seiner Website.

Michael Leitner: dt. Journalist, Buchautor, Filmemacher. Erregte Aufsehen durch seine teils humoristisch-kritischen Filme über die Schweinegrippe ("H5N1 antwortet nicht - Auf der Suche nach dem Killervirus") und zahlreiche impfkritische Videos.

Andreas Hofer: Tiroler Freiheitskämpfer und erbitterter Gegner der Pockenimpfung.

Bereits von Anbeginn des Impfzeitalters kritisierten viele Mediziner die Impfpraxis. Ein Buch, das bereits 1912 erschien ist der "Impffriedhof". (Achtung - große Datenmenge!)

IMPFSCHÄDEN



Wenn man vor einer Impfung den Arzt zu Nebenwirkungen befragt, erhält man oft nicht mehr als ein rasches: "Ein bisschen Fieber ist schon möglich oder eine leichte Schwellung an der Einstichstelle. Sonst ist allerdings keine Nebenwirkung zu erwarten."

Alleine wenn man sich die Beipacktexte von Impfungen ansieht, fällt einem schnell auf, dass das so nicht stimmen kann. Warum wohl würden Hersteller in ihren Beipacktexten Nebenwirkungen bis hin zum Tod angeben?

In Österreich werden Impfnebenwirkungen in keiner Statistik erfasst. Wen wundert es da, dass die Impfexperten ganz lässig behaupten können, es gäbe so gut wie keine Impfnebenwirkungen? In Deutschland ist das Ganze ein bisschen anders. Auch hier wird nur ein Bruchteil der Impfnebenwirkungen (nur ca. 5-10% der Fälle werden erfasst) vom Paul Ehrlich Institut aufgezeichnet, aber immerhin gibt es eine Statistik, die ganz brauchbar ist.

Hier ist der Zugang zu dieser Datenbank!

Die häufigsten hier angeführten schweren Impfnebenwirkungen sind: Allergien, Asthma, Neurodermitis, Multiple Sklerose, Diabetes mellitus, Arthritis, Meningitis, Meningo-Enzephalitis, Blindheit, Taubheit, Lähmungen, geistige Behinderungen, etc.

Oft reicht es aber, sich einfach den Beipacktext einer Impfung zu besorgen und sich durchzulesen, welche Nebenwirkungen in der Zulassungsstudie aufgetreten sind.
Du hast keinen Beipacktext vom Arzt bekommen? Hier findest du alle Beipacktexte der im Moment zugelassenen Impfstoffe!

In Beipacktexten wird die Häufigkeit von Impfreaktionen meistens so angegeben:
Sehr häufig: (≥1/10)
Häufig: (≥1/100, <1/10)
Gelegentlich: (≥1/1.000, <1/100)
Selten: (≥1/10.000, <1/1.000)
Sehr selten: (<1/10.000)

"Sehr häufig" bedeutet also, dass mindestens (!) einer von zehn Geimpften diese Nebenwirkung hatte. Ob es nun nur einer oder neun waren bleibt ein Geheimnis der Hersteller. In den Zahlenangaben ist also ein großer Interpretationsspielraum enthalten. Bitte dies bei den Angaben im Beipacktext berücksichtigen!



BESONDERS SCHWERE FÄLLE VON IMPFSCHÄDEN:

Ian´s Voice: Geschichte eines Impfschadens mit Todesfolge (bitte nur bei guten Nerven anschauen!)
Aktion Maurice: Durch die 6-fach-Impfung wurde das gesund geborene Kind zum Schwerstbehinderten
Der Fall Cynthia - der Impfschaden eines gesunden Kindes: Durch eine FSME- und Meningokokkenimpfung wurde die zuvor kerngesunde 3-Jährige Cynthia zum Pflegefall.
Der Fall Eric: Das gesund geborene Kind wurde durch eine Impfung schwerst behindert.
Der Fall Maya: Ein Impfschaden hätte beinahe eine ganze Familie zerstört.
Tagebuch einer Mutter eines impfgeschädigten Kindes.
Desiree Jannings, von der Cheerleaderin zur Behinderten. Glücklicherweise konnte Desiree erfolgreich behandelt werden.
Facebook-Seite "My child´s vaccine reaction", in der Eltern über ihre impfgeschädigten Kinder berichten. Hier Einzelbeispiele: Extremer Hautausschlag nach Impfung, Eitriges Geschwulst an der Einstichstelle, Koma nach Impfung, Masernerkrankung nach Masernimpfung.
Wie Impfschäden unter den Tisch gekehrt werden am Falle von Andreas Engelberts. Ein Film von Michael Leitner.

Schrilles, unstillbares Schreien ist eines der Hauptsymptome bei Gehirnreizung oder Gehirnhautentzündung. "Ungewöhnliches Schreien" ist lt. Beipacktext eine sehr häufige (!!) Nebenwirkung des Impfstoffs Infanrix Hexa, welcher in Österreich üblicherweise allen Kindern im 1. Lebensjahr drei Mal verabreicht wird. Hier ein Video, wie dieses Schreien klingt. Bitte nur bei guten Nerven anschauen!

Seitenaufrufe: 128

Hierauf antworten

Neueste Aktivitäten

Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Vor 19 Stunden
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
gestern
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
gestern
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Donnerstag
Galaxiengesundheitsrat hat die Gruppe Institut der Volksmedizin / Heilungserfahrung von Galaxiengesundheitsrat kommentiert
Donnerstag
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Donnerstag
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Donnerstag
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Mittwoch
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Montag
3 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Sep 13
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Sep 12
2 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
Sep 12

Blog-Beiträge

Q in der FAZ

Gepostet von Franz-Harro Horn am 9. August 2018 um 11:52am

vorstellung

Gepostet von jörg holstein am 17. Februar 2018 um 5:37pm — 2 Kommentare

WIRTSCHAFTSFASCHISMUS

Gepostet von Galaxiengesundheitsrat am 3. August 2017 um 6:24pm

Liebe Freunde,

Gepostet von TurnusGleicHolger Hirt am 14. Mai 2017 um 8:15pm

Norwegen gegen Regenwaldabholzung

Gepostet von Stefan von Stade am 20. Februar 2017 um 9:30pm

Info

Gepostet von Karl Langauf am 3. Dezember 2015 um 3:32pm — 1 Kommentar

Hochzeitsvorbereitung!?

Gepostet von Susanne Shushan Runge am 18. Februar 2015 um 9:03am

Der alles in sich vereinigt!!!

Gepostet von Marcel Schröder am 27. Mai 2014 um 8:10am

Unabhängigkeitserklärung

Gepostet von Bruno Weihsbrodt am 1. Januar 2014 um 6:55pm

© 2018   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen