GALAXIENGESUNDHEITSRAT

STAATENBUND DER KÖNIGREICHE WEDENLAND

 FISA – PaNik in DC
coming soon

Demnächst in diesem Kino: FISA – PaNik in DC

   

Es gab heute Nacht einen Q-Storm, anders kann man es kaum nennen, eine Kaskade von Informationen, fein säuberlich aufgereiht wie eine Kette. Eine nach der anderen, denn jede einzelne verdient hier offenbar einen eigenen Platz, so wichtig ist sie in den kommenden Tagen.

Es fängt damit an, dass QAnon auf einen Tweet von Mark Meadows, einen Repräsentanten des Kongresses, hinweist, der einen Brief an den Stellvertretenden Justizminister Rod Rosenstein geschrieben hat, in welchem es unter anderem heißt:

 „Die Überprüfung neuer Dokumente wirft ernste Bedenken auf in Bezug auf eine scheinbar systemische Kultur von Lecks an Medien durch hochrangige Beamte des FBI und DOJ im Zusammenhang mit laufenden Ermittlungen“.

Er stellt fest, dass der ehemalige FBI-Spezialagent Peter Strzok am 10. April 2017 seine damalige Freundin Lisas Page, eine FBI-Anwältin,kontaktierte:

„Ich war buchstäblich gerade dabei, […] dir zu sagen dass ich mit dir über die Strategie der Medienlecks mit dem DOJ sprechen möchte, bevor du gehst.“

Es würde bald zwei Artikel über ihren Namensvetter [Carter Page] geben, wovon einer schlechter sei als der andere.
Am 12. April gratulierte er Page zu ihrer guten Arbeit.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sprachen das DOJ [Justizministerium] und das FBI zufällig gerade mit der Presse. Die Washington Post berichtete am 11. April über den FISA-Antrag zur Überwachung von Carter Page und brachte das in einen Zusammenhang mit Trump und seiner angeblichen Kollusion mit den Russen.

Auch soll Andrew Weissmann (Justizministerium) unerlaubterweise mit der Presse gesprochen haben.

Aufgrund dieser neueren Erkenntnisse verlangt Meadows Einsicht in weitere Text-Dokumente, z.B. eMails, die insbesondere Kommunikation mit Strzok, McCabe, Lisa Page, Bruce Ohr und Weissmann beinhalten,  die sicherlich weitere Einsichten bezüglich der “russischen Investigation” bringen würden.

Das sind brisante Informationen, denn so wie es aussieht, geht es mit FISA weiter, wie auch die folgenden Informationen zeigen, die jeweils nur eine kurze Mitteilung enthalten.

POTUS sagt Meeting mit Rosenstein ab
POTUS sagt Meeting mit Rosenstein ab

Panik in DC.
[RR] erforderliche Besprechung mit POTUS abgelehnt.
Q

Wenn Trump nicht mehr bereit ist, mit Rosenstein zu sprechen, dann ist er wahrscheinlich dahingehend instruiert worden, dass das jetzt ungünstig ist, da Rosensteins Zeit wohl allmählich abläuft und er sich, genau wie McCabe, bei dem gerade eine Große Jury prüft, ob die Anklagepunkte der Staatsanwaltschaft ausreichen, bald vor Gericht verantworten muss. Seine Entlassung ist schon länger geplant. Er gehört schon seit Jahren zum Deep State Personal, sonst wäre er nicht mit 96 zu 4 Stimmen, also fast einstimmig, gewählt worden.

Sally Yates sucht sich einen Anwalt
Sally Yates sucht sich einen Anwalt

Panik in DC.
King & Spalding wurde [letzte Woche] angeheuert, um Sally Yates zu vertreten?
Q

Sally Yates ist Juristin. Sie gehört zu denen, die die 90tägige Verlängerung für die völlig unnötigen und rechtlich nicht haltbaren Überwachungsanträge unterschreiben hat.

Die beiden gefeuerten Direktoren des FBI besprechen eine gemeinsame Zeugenaussage
Die beiden gefeuerten Direktoren des FBI besprechen eine gemeinsame Zeugenaussage

Panik in DC.
Comey kommuniziert mit McCabe zwecks Absprache zur ‚Zeugenaussage‘ ‚?
Q

Beide haben FISA-Überwachungsanträge unterschrieben, obwohl sie wussten, dass es keinen Grund dafür gab.

James Baker sagt gegen Comey aus
James Baker sagt gegen Comey aus

Panik in DC.
James Baker sagt gegen Comey aus?
Q

James Baker war Jurist im DOJ und erhielt mindestens ein Memo von Comey.

Lisa Page belastet eventuell Lover Peter Strzok
Lisa Page belastet eventuell Lover Peter Strzok

Panik in DC.
Lisa Page sagt gegen Peter Strzok aus?Q

Lisa wird viel zu erzählen haben. Zum Beispiel, was sie und Peter sich wohl dabei vorgestellt haben, als sie sich gegenseitig schrieben, dass Trump unter keinen Umständen Präsident sein darf. Sie würden das verhindern.

Bruce Ohr versucht seine Frau zu retten
Bruce Ohr versucht seine Frau zu retten

Panik in DC.
Bruce Ohr (in der Bemühung, Nellie Ohr zu retten), sagt gegen Rosenstein, Yates, Lynch und Comey aust?
Q

Das wird schwierig mit Nelly. Aber er will sie wohl nicht für viele Jahre oder Jahrzehnte verlieren, also haut er gleich drei in die Pfanne. Alle drei haben die FISA-Anträge unterschrieben, obwohl sie wussten, dass das unrecht war.

Christopher Steele möchte nicht an die USA ausgeliefert werden
Christopher Steele möchte nicht an die USA ausgeliefert werden

Steele erbittet keine Auslieferung in die USA. 

Christopher Steele hat offenbar Angst vor der amerikanischen Gerichtsbarkeit und verzichtet lieber auf eine Auslieferung in die USA. Leider wird ihm dies nicht viel nutzen, denn die USA und UK haben seit 2003 einen Auslieferungsvertrag. Es gibt wohl einen Freiflug.

Die Ratten rennen
Die Ratten rennen

Die Ratten rennen. Der richtige Zeitpunkt ist alles.

Und wieder mal sollen wir die Show genießen. OK. Ein rat run ist eine schmale Straße in einem bewohnten Gebiet, die gerne im Berufsverkehr genutzt wird, wenn der Verkehr stockt. Aber vielleicht nennt er die oben Genannten tatsächlich Ratten? Wir wissen es nicht.

Machen Sie's gut, Mr. Rosenstein
Machen Sie’s gut, Mr. Rosenstein

Rosenstein scheint also schon früher als gedacht auf der Abschussliste zu stehen. Eigentlich war seine Entlassung erst nach dem Midterm vorgesehen, hörte man allerorten. Trump und sein Team scheinen einen Gang zugelegt zu haben. Muss wahrscheinlich sein. Selbstschutz.

Alles ist unmöglich, bis Trump kommt
Alles ist unmöglich, bis Trump kommt

Das haben wir bei Twitter gefunden und finden es bezeichnend für eine immer größer werdende Anzahl von Menschen. Es wird viel zu wenig darüber berichtet, dass viele Millionen Amerikaner, wahrscheinlich über die Hälfte, Trump inzwischen vertrauen, weil sie sehen, dass es ihnen selbst bereits besser geht als unter der letzten Administration.

Keine Abgaben mehr an eine Krankenversicherung, die sie gar nicht haben. Dieses monatliche Strafgeld fällt weg. Dazu mehr in der Lohntüte durch Steuererleichterungen. Auch bekommt man jetzt eine Ausbildung ohne High School und College –  über Berufsschulen und Ausbildungsplätze

Seitenaufrufe: 127

Hierauf antworten

Neueste Aktivitäten

2 von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussionen wurden vorgestellt
gestern
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
gestern
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Freitag
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Dez 6
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Dez 2
Ein Blog-Beitrag von Hans-Jürgen Füchter wurde vorgestellt
Nov 29
Galaxiengesundheitsrat hat geantwortet auf die Diskussion Trump, Qanon & Co.besiegen den Schattenstaat von Galaxiengesundheitsrat
Nov 29
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Nov 24
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Nov 22
Diskussionen gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Nov 16
Eine von Galaxiengesundheitsrat gestartete Diskussion wurde vorgestellt
Nov 15
Diskussion gepostet von Galaxiengesundheitsrat
Nov 14

Blog-Beiträge

Q in der FAZ

Gepostet von Franz-Harro Horn am 9. August 2018 um 11:52am — 1 Kommentar

vorstellung

Gepostet von jörg holstein am 17. Februar 2018 um 5:37pm — 2 Kommentare

WIRTSCHAFTSFASCHISMUS

Gepostet von Galaxiengesundheitsrat am 3. August 2017 um 6:24pm

Liebe Freunde,

Gepostet von TurnusGleicHolger Hirt am 14. Mai 2017 um 8:15pm

Norwegen gegen Regenwaldabholzung

Gepostet von Stefan von Stade am 20. Februar 2017 um 9:30pm

Info

Gepostet von Karl Langauf am 3. Dezember 2015 um 3:32pm — 1 Kommentar

Hochzeitsvorbereitung!?

Gepostet von Susanne Shushan Runge am 18. Februar 2015 um 9:03am

Der alles in sich vereinigt!!!

Gepostet von Marcel Schröder am 27. Mai 2014 um 8:10am

© 2018   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen