Event-Details

Die Feige

Zeit: 12. Dezember 2017 bis 21. Dezember 2017
Standort: Im Staatenbund der Königreiche Wedenland
Telefon: Heiltheke@yahoo.de
Event-Typ: ehrentage, für, die, feige
Organisiert von: Galaxiengesundheitsrat
Neueste Aktivitäten: 24. Sep 2014

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Der Feigenbaum

Den Feigenbaum erkennen Sie an seinem kleinen Wuchs und der sehr breit ausladenden, unregelmäßigen breiten Krone. Den typisch rundlich in drei bis fünf handförmigen Lappen eingebuchteten Blättern. Und dem oft knorrig, gedrehten hellgrau, glatten Stamm.

Als Trockenfrucht in der Weihnachtszeit ist die Feige allen wohlbekannt. Doch auch als frische Frucht wird sie immer häufiger angeboten. Sogar die Feigenbäume verbreiten sich in warmen Ecken Preuszens, Bayerns, Württembergs sowie Sachsen immer mehr und sie tragen sogar süsse Früchte. Auch hier in den Bereichen waren die Feigenbäume einst zu Hause bevor diese fast gänzlich durch die Verbrennungen der Paradiesgärten durch die Christen vernichtet wurden.

Dass der Genuss von Feigen gegen Verstopfung hilft, ist wohl recht vielen bekannt. Mit Feigen kann man jedoch auch Husten und andere Beschwerden lindern. Manche sprechen der Feige sogar eine Wirksamkeit gegen Tumoren zu.


Heilwirkung:

Die Feige hat antibakterielle Eigenschaften, ein wohl tuender Hustentee,
hilft bei Verstopfung, reinigt den Darm von schädlichen Parasiten ( wurmtreibend ), Skorbut,
Hämorrhoiden, Leberschwäche, Geschwüre,Hautausschläge, Rekonvaleszenz (
wieder kräftig werden, wieder stark werden‘, zu valere ‚gedeihen, heil sein‘, valescere ‚heilen‘)

Die Feige kann man frisch oder getrocknet essen. Sie wirkt mild abführend, ist also bei leichter Verstopfung geeignet. Auch gegen Vitaminmangelerscheinungen kann sie helfen. Zudem wirkt sie stärkend. Getrocknet kann man sie Hustenteemischungen beifügen. Der Tee wird dadurch leicht süss und trinkt sich angenehmer. Auch einen Sirup kann man aus Feigen herstellen.

Äusserlich angewandt hilft die Feige auch bei verschiedenen Hauterkrankungen.

In alten Schriften wird die Feige sogar für ihre Wirkung gegen Krebs gerühmt, wichtig ist allerdings das man mit dem Verzehr von Leichenteilen tierischer Herkunft sofort Schluss macht. Auch medizinische Forschungen in Japan haben in der Feige einen Wirkstoff entdeckt, der unter bestimmten Umständen Tumore schrumpfen lassen kann. Sogar Remissionen bei menschlichen Krebspatienten wurden beobachtet.

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Die Feige, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden GALAXIENGESUNDHEITSRAT

Nimmt teil (1)

Neueste Aktivitäten

Blog-Beiträge

vorstellung

Gepostet von jörg holstein am 17. Februar 2018 um 5:37pm — 1 Kommentar

WIRTSCHAFTSFASCHISMUS

Gepostet von Galaxiengesundheitsrat am 3. August 2017 um 6:24pm

Liebe Freunde,

Gepostet von TurnusGleicHolger Hirt am 14. Mai 2017 um 8:15pm

Norwegen gegen Regenwaldabholzung

Gepostet von Stefan von Stade am 20. Februar 2017 um 9:30pm

Info

Gepostet von Karl Langauf am 3. Dezember 2015 um 3:32pm — 1 Kommentar

Hochzeitsvorbereitung!?

Gepostet von Susanne Shushan Runge am 18. Februar 2015 um 9:03am

Der alles in sich vereinigt!!!

Gepostet von Marcel Schröder am 27. Mai 2014 um 8:10am

Unabhängigkeitserklärung

Gepostet von Bruno Weihsbrodt am 1. Januar 2014 um 6:55pm

© 2018   Erstellt von Galaxiengesundheitsrat.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Privacy Policy  |  Nutzungsbedingungen